Wie sicher ist euer Rechner??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie sicher ist euer Rechner??

    Eigentliche müsste folgende Grafik fehlerhaft sein wen euer PC sicher im Internet ist:





    schreibt doch bitte euer ergebnis rein!
  • die müsste nicht fehlerhaft sein, da man die ip imemr gesendet wird.

    außer bei nem proxy, aber da wird dann halt die ip des proxys gfesendet. somit ist die grafik nie fehlerhaft.

    ps: bei mir wird alles angezeigt, hab ich aber kein prob mit.
  • buster55, dann schiess doch mal los, wie unterdrückst du denn das mit XP und deinen Browser. Zu sagen, dass man etwas weiß ist nicht hilftreich, nur wenn du dein Wissen teilst tust du was Gutes ;)

    Achja, wenn man mit anonymouse.org surft, dann stimmt keine Angabe mehr. und ich denke wenn man mit proxy unterwegs ist, dann ebenfalls net.
    Signatur ist langweiligggg
  • also die IP müsste (glaub ich) stimmen - ich geh über nen Router online deer innerhalb von 24 h die IP ändert.
    ABER: er zeigt mit als ISP die dt. Telekom AG an - wir sind aber bei der 1 & 1 Internet AG.
    Entweder hab ich da also wat falsch verwechselt (z.B. ISP und Provider) oder der hat wirklich was falsch ausgelesen...
  • wie bereits gesagt, deine ip wird immer mitgesendet, (ausser proxy und co) dein browser und os kann man evt unterdrücken...
    aber selbst wenn was bringt es dir, sicher bist du erst dann wenn du deinen stecker ziehst, wenn es jemand wirklich auf DICH abgesehn hat (und ich rede hier nicht von irgendwelchen skript kiddis ("ah ja ich scanne mal eben den kompletten ip-pool der telekom einer wird schon dabei sein") dann bekommt er dich auch.

    die daten die das schild anzeigt sind lediglich die, die in der log datei gespeichert werden, falls du eine homepage aufrufst, wenn du das verhindern willst nimm nen proxy (auch das ist nicht so sicher wie viele glauben) oder besuche keine homepages, dann wird auch nichts geloggt.

    achja das was du im internet tust wird so oder so mitgeloggt von deinem ISP (auch wenn sie sagen das sie das nicht tun) somit bist du immer am arsch, auch wenn du 35 proxys und sonstige software benutzt ;)


    liebe unsichere grüsse :)
  • richtig wirklich sicher ist man nur offline...

    aber das ist ja nicht der sinn vom internet... wer unbedingt auf deine kiste will der kommt auch irgendwann drauf...

    wie schon vorher gesagt... dein isp speichert sowieso dein surfverhalten...

    ciaody

    Loki
  • Loki schrieb:

    wie schon vorher gesagt... dein isp speichert sowieso dein surfverhalten...
    Welcher ISP speichert das Surfverhalten seiner Nutzer? :eek:
    Bekannt ist, dass (meistens) die vergebenen IP-Adressen gespeichert werden.

    Aber mein Surfverhalten? Dafür hätte ich gerne ein paar Quellen. Danke! :read:

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Commander Keen schrieb:

    Welcher ISP speichert das Surfverhalten seiner Nutzer? :eek:
    Bekannt ist, dass (meistens) die vergebenen IP-Adressen gespeichert werden.

    Aber mein Surfverhalten? Dafür hätte ich gerne ein paar Quellen. Danke! :read:

    Gruß,
    Commander Keen


    big brother is watchin ya ;)

    bezweifel selbst dass es etwas derartiges in D gibt, in den usa ist es aber gang ung gebe...


    b2t: habe weder av, noch fw, noch sonstwas, wie oben gesagt, falls jmd auf deinen pc will kommt er auch drauf.

    vor irgendwelchen skripten schützst du dich einfach dadurch, dass du nicht jeden x-beliebigen link / email anklickst und gut ist, bin so schon seit über 2 jahren virenfrei :P
  • Öhm, das hat nichts mit sicher zu tun! IPs wird man immer irgendwie herausfinden, mit Proxy wirds zwar schwerer, aber oft geht auch das, dann halt über einen umweg...
    Sicher im Internet kann man eigentlich nicht so sein, aber wenn du mit meiner IP auf meinen Pc zugreifen willst verhindern das ja immernoch Firewalls (Router und Computer) und Antiviren Programme finden dann die Datei vom Trojaner die deinen computer zum Server macht. Also ich fühle mich sicher ;)
    [SIZE="4"]...[/SIZE]
  • 4%? Dann wär er doch längst 100 mal geknackt, 4% aller Menschen auf der welt (ich rechne mal mit 6,5 Milliarden) sind 260.000.000 Leute. Ich glaube so viele Computer gibt es nichtmal, naja, obwohl, egal...
    Edit: 4% Mit Internetzugang, ok, wieviele mögen das sein,, ich glaub nicht das das so viele könnten!
    [SIZE="4"]...[/SIZE]
  • alex27 schrieb:

    b2t: habe weder av, noch fw, noch sonstwas, wie oben gesagt, falls jmd auf deinen pc will kommt er auch drauf.

    vor irgendwelchen skripten schützst du dich einfach dadurch, dass du nicht jeden x-beliebigen link / email anklickst und gut ist, bin so schon seit über 2 jahren virenfrei :P

    Sry, aber selten blöderes gehört :eek:
    Woher willst du bitteschön wissen, dass du keinen Virus hast, wenn du keinen Virenscanner hast? oO
    Es soll ja mittlerweile schon Viren geben, die man nicht mehr im laufenden Betrieb erkennt, sondern die deinen Rechner kapern, im Hintergrund agieren und ihn in ein Zombie Netz eingliedern (wird zumindest gemunkelt...).
    Ich hatte bisher erst einen Virus, oder besser Wurm, von dem ich etwas gemerkt habe, weil er sich aktiv in den Vordergrund gedrängt hat und das war der Sasser.
    Die restlichen trojanischen Pferde und sonstigen Kram, die man sich z.B. beim Surfen auf Crackseiten einfängt bemerkt man nicht, zumindest nicht sofort.

    Auf eine Personal Firewall kann man ja verzichten, die gaukelt meist nur Sicherheit vor. Lediglich als Steuerung für die Programme, die aufs Inet zugreifen dürfen ist sie ganz nützlich.
    Ein Virenscanner jedoch sollte auf jedem Computer installiert sein. Falls das nciht möglich ist, oder man denkt es wie bestimmte Personen nicht nötig zu haben sollte man den PC wenigstens regelmäßig mit einem bootbaren Virenscanner oder einem Online Scanner à la Housecall regelmäßig überprüfen.

    Hoffe, ich habe ein paar Leute überzeugt!

    Phunny
  • lol :P

    Also alle, die keinen Virenscanner und keine Firewall haben.. selbst dran schuld..
    Jeder sagt, er habe nichts zu verbergen, aber es geht ja nicht nur um eure Daten, es geht um ganz andere Dinge (will jetzt nicht genauer ausführen)
    Wenn ich da höre .. ach hab keine firewall, wenn mich jemand ahcken will, dann packt er es auch.. mag sein, aber wenn ihr eine Firewall habt, dann schreckt das doch einige Hacker ab, da es ja genug andere PCs gibt, die einfacher zu ownen sind ;) Wenn ihr keine FW habt... ist das ja ne einladung zum hacken... So eine Software firewall mag zwar nicht das sicherste sein, aber ein Grundschutz ist da ;) Nicht jeder Hacker kann ejde Firewall auf Anhieb ausschalten.. also nicht einfach die firewall weglassen, da ihr gehört habt, dass sie ja eh nix bringt

    zum thema virescanner brauch ich ja nicht mehr viel zu sagen (ty phunny für die erläuterung)


    mfg