brauche hilfe bei einem spruch/zitat

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich kann seiner Schlussfolgerung nicht folgen, aber das könnte daran liegen das der gute Mann ungeschickt im ausdrücken von dem was er denkt ist, was es nicht gerade einfach macht diesen Spruch zu deuten. Vielleicht fehlt auch nur der Zussammenhang ... vielleicht hat der gute Mann auch selbst keine Ahnung was er sagt.

    (Das ist nicht zufällig aus einer anderen Sprache übersetzt?)

    Ich muss mehr oder weniger raten das er uns sagen will das er die Liebe und alle anderen Emotionen als chemische Reaktion in unserem Gehirn deutet, womit er nicht unbedingt Unrecht hätte.
  • Ich muss mehr oder weniger raten das er uns sagen will das er die Liebe und alle anderen Emotionen als chemische Reaktion in unserem Gehirn deutet, womit er nicht unbedingt Unrecht hätte.

    So ist es. :)

    Weiß gar nicht was daran so schwer zu verstehen soll, vermutlich wehrt sich der Geist so sehr dagegen. ;)

    Das ganze geht zum Teil in deterministische Richtung, dabei geht es darum, das alles durch die Chemie und Physik bedingt ist.

    Und eben auch unsere Emotionen, unser Körper sieht ein zur Fortpflanzung geeigneten Mitmenschen und teilt uns dies über Emotionen mit.

    Wenn du dich etwas mehr dafür interessierst, kram ich dir gerne dazu ein paar gute alte Threads dazu raus, da steht einiges interessantes drin. ;)

    Und auch in Matrix findet man einiges darüber. :D
    Unter anderem heißt es darin ja im dritten Teil vor dem Ausgleich der Gleichung durch Smith:

    Glauben sie wirklich sie kämpfen für etwas mehr als ihr Überleben?
    Können sie mir sagen was es ist? Wissen sie es überhaupt?
    Ist es Freiheit, vielleicht Wahrheit, vielleicht Frieden, könnte es für die Liebe sein?
    Illusionen Mr Anderson, Launen der Wahrnehmung, vorrübergehende Konstrukte eines menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht eine Existenz zu rechtfertigen die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist.
    Und sie alle künstlich sind genauso wie die Matrix selbst, allerdings nur menschlicher Verstand kann so etwas geschmackloses Erfinden wie die Liebe.
    Es müsste ihnen möglich sein es zu sehen, sie müssten es inzwischen wissen, sie können nicht gewinnen, es ist zwecklos weiterzukämpfen.
    Wieso Mr Anderson wieso wieso bestehen sie darauf?

    Das ist zwar die Meinung meines geistigen Gegenstückes, dennoch schließe ich mich dieser an, nicht zuletzt weil wir beide gleich sind. :D

    Analog zu dem auch noch ein Hinweiß auf die Gespräche mit dem Merowinger über Ursache und Wirkung. ;)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • "wenn unsere götter und hoffnungen nichts als wissenschaftliche phänomene sind, dann müssen wir unsere liebe auch als wissenschaft annehmen."


    Übersetzung 1
    wenn unsere götter und hoffnungen nichts als biochemische Prozeße und elektromagnetische Impulse (wissenschaftliche phänomene) sind, dann müssen wir unsere Liebe auch als solche Prozeße und Impulse (Wissenschaft) annehmen.

    Übersetzung 2
    wenn unsere Gedanken und Projektionen (götter und hoffnungen) nichts als biochemische Prozeße und elektromagnetische Impulse (wissenschaftliche phänomene) sind, dann müssen wir logischer Weise Liebe (unsere Liebe) auch als einen solchen Prozeß und impulsgesteuert (Wissenschaft) annehmen und akzeptieren.