Geld vom Staat für Rußfilter -Die Bibel- wer braucht einen und wer bekommt die 330 Euro

  • News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geld vom Staat für Rußfilter -Die Bibel- wer braucht einen und wer bekommt die 330 Euro

    Biete hier Die Bibel an für alle die das Thema Rußpartikelfilter interessiert

    In den 4 PDF steht drin mit welchen Schlüsselnummer man welche Plakette bekommt

    un nicht nur das

    Partikelfilter sind für Dieselfahrzeuge NUR nicht jedes Fahrzeug mit Diesel braucht einen solchen Filter um eine Grüne Plakette zu bekommen

    PN an mich

    Zitat:
    Die Gesetzesvorlagen zur Förderung der Rußfilter-Nachrüstung liegen auf dem Tisch. Demnach müssen Besitzer von Dieselfahrzeugen ohne Rußpartikelfilter vom 1. April 2007 an einen Aufschlag auf die Kfz-Steuer zahlen. Dieser wäre vier Jahre lang bis zum 31. März 2011 fällig. Der Aufschlag beträgt 1,20 Euro je 100 Kubikzentimeter Hubraum und liegt damit bei den verbreiteten 1,9- oder 2,0-Liter-Dieselfahrzeugen insgesamt bei knapp 100 Euro. Wer dagegen seinen vor dem 1. Januar 2007 zugelassenen "Gebrauchten" mit einem Rußfilter nachrüstet, erspart sich nicht nur den Steuer-Malus, sondern bekommt zusätzlich einen einmaligen Steuernachlass von 330 Euro. Wer also klug ist und etwas für die Umwelt tun möchte, spart im Beispiel damit mehr als 400 Euro und muss nur etwa ein Drittel der voraussichtlichen Einbaukosten von etwa 600 bis 700 Euro selbst tragen. Dafür steigern Sie den Wert Ihres Fahrzeuges. Denn Fahrzeuge ohne Rußpartikelfilter werden in den nächsten Jahren einen höheren Wertverlust erfahren.