Kaufberatung - PDA

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung - PDA

    Hallo

    Brauche irgendeinen elektronischen Terminplaner, der eigentlich nur Word und ne Art Terminplaner können sollte, keine Games, Karten Musik etc.

    Was ist denn da die günstigste Möglichkeit, da ich schüler bin habich nicht allzuviel Geld, will aber schon was gescheites, also kein no-name schrott.

    Wenns ne alternative zum PDA gibt - egal was - sagen, bin offen für alles, nur klein müsste es sein, so als ständiger Hosentaschenbegleiter

    MfG Nicolas188
    Fame was like a drug. But what was even more like a drug were the drugs.
  • Ich würde Dir eher zu einem XDA,SDA,MDA vom entsprechenden Netztanbieter empfehlen (O2,D1,D2). Ich habe beispielsweise erst vor einem Monat den XDAneo in schwarzer Edition im Rahmen meiner Vertragsverlängerung für schlappe 40€ bekommen.

    Der erfüllt mehr als Deine Bedürfnisse mit Bluetopth, WLAN, IR, Outlook, MP3, Video...einfach alles was Du Dir vorstellen kannst und Du brauchst nicht immer 2 Handys mit Dir rumschleppen ;)

    Greez Smartness
  • Hab den Acer N10 letztens für meine Freundin geholt, die eigentlich nur Ebooks lesen wollte.
    Zu einem Preis von 100 € kann Sie dafür jetzt auch noch flüssig Videos gucken, hat 2 Speicherkarten Slots, kann Mp3 hören beim Lesen und eigentlich laufen auch fast alles Spiele darauf.

    Das schöne am N10 ist außerdem das er einige nette zusätzliche Seitentasten hat, die man selber umbelegen kann. Außerdem hat er so eine art "jogwheel" den man hoch, runter und drücken kann.

    Für ca. 100 € (oder sogar noch billiger bei Ebay) ist das Gerät zur Zeit unschlagbar günstig. Sicherlich: es mag zwar noch ganz trockene "PIM-Only"
    Geräte von Palm geben (z. B. gabs da einen Zire für 60 €), aber der Acer N10 kostet nicht viel mehr und kann dafür SEHR VIEL mehr (Pocket PC, Windows Mobile, gut erweiterbar durch 2 Speicherkarten und die oben erwähnten Dinge).

    Falls es noch Fragen zu dem Gerät gibt, fragt mich ruhig.
    Mein PPC ist übrigens ein HX 4700 von HP :cool: , aber der kommt für die nicht in Frage.
  • Du solltest bedenken das die Anforderungen an das gerät meisten steigen sobald du es hast. Preislich ist auch der Dell Axim X30 zu empfehlen.
    Schnell mit Wlan und war als er herausgekommen ist sehr lange in den Top 3 der PDA Rankings obwohl Preislich eher am unteren Ende angesiedelt.
    Ich würde Windows Mobile ans Betriebssystem empfehlen, das es hier Unmengen an Programmen dazu gibt.
  • Ja natürlich! Und je nach Modell ist das nicht mal teurer als ein Handy die kosten mittlerweile ja auch kleine Vermögen...

    Ich muss den anderen doch zustimmen wenn du erstma n Gerät hast steigen deine Ansprüche auf jeden Fall das ist wie überall: Früher war 56k Modem toll aber jetzt ist alles langsamere als 1Mbit schon unerträglich...


    MfG
  • LoAd schrieb:

    Hab den Acer N10 letztens für meine Freundin geholt, die eigentlich nur Ebooks lesen wollte.
    Zu einem Preis von 100 € kann Sie dafür jetzt auch noch flüssig Videos gucken, hat 2 Speicherkarten Slots, kann Mp3 hören beim Lesen und eigentlich laufen auch fast alles Spiele darauf.



    Das sieht ja ganz gut aus, ich froogle mal wos das am günstigsten gibt.

    Und noch eine generelle Frage, gibts auch alternativen zu Windows Mobile, vll ne art Linux, oder sollte man das Geld für das PDA-OS schon ausgeben?

    Dankeschön schonmal im Vorraus

    MfG Nicolas188
    Fame was like a drug. But what was even more like a drug were the drugs.
  • Da bleibt dir wohl nix anderes übrig...Ist sozusagen wie bei PC Fertigsystememen das ist das Betriebssystem schon mit bei! Zwar läuft Linux auf manchen PDAs aber nur Versuchsstadium und unter Garantieverlust. Betriebsystem und Hardware sind so eng verzahnt und die Hersteller geben nur ungern ihre Specs frei. Es gibt ein zwei Linux PDA aber nicht sehr verbreitet und deshalb wenig Software...