Tonsillitis/Rachenentzündung

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tonsillitis/Rachenentzündung

    Guten Morgen!


    Mal kurz zur Vorgeschichte:

    Seit letzter Woche Montag/Dienstag hatte ich erst son Kratzen im Hals,dann immer stärkere Beschwerden beim Schlucken einschliesslich hohem Fieber
    (38,7-39,8°)

    Nun gut als sich zwecks des Fiebers nichts geändert hat,bin ich letzten Donnerstag zum HNO-Arzt der relativ eine Diagnose stellen konnte Tonsillitis mit Eiter ;(

    Zu meiner Frage:

    Ich habe bis heute immer noch hohes Fieber ,obwohl ich seit Donnerstag Penicillin nehme,ist das normal seit 5 Tagen,wobei aber die Schluckbeschwerden langsam besser werden.

    Mandeln habe ich keine mehr.


    Vlt. kann mir ja jemand helfen?


    mfg moreno111
  • Tonsillitis mit Eiter

    Mandeln habe ich keine mehr
    Die Diagnose stimmt schonmal gar nicht. Einer von Euch 2en bringt da was durcheinander. :D
    Das ist eine Mandelvereiterung um es mal auf Deutsch zu sagen.

    Wenn die Tonsillen raus sind bildet sich selbst an der "Aushöhlung" normalerweise nichts mehr. Wenn dann minimale Stübchen.
    Lass einfach mal das Antibiotika wirken und ganz wichtig bis zuende nehmen. Nächstes mal wenn sowas nochmal sein sollte kaufst Du Dir mal das Suche nach malebrin - www.VERSANDAPOTHEKE1.com Online Apotheke Internetapotheke Versandapotheke www.pharma24.de mit dazu.
    Wenn das übers W.E nicht mehr oder weniger verschunden ist und die Temp. nicht dauerhaft unter 38°, nochmalige Vorstellung beim HNO Arzt. Das dauert halt alles ein bissl bis sich Deine Temp wieder bei 36,6-37° einpegelt und die Vereiterung weggeht.

    Gute Besserung
  • moin

    ich hat auch im herbst tonsilitis, allerdings ohne fieber
    vor 2 wochen lag ich dafür mit fast 40 fieber 3 tage im bett
    also meiner meinung nach sin 3 bis 4 tage fieber normal
    aber da es bei dir mittlerweile 5 sind würd ich noch ma zum arzt gehen
    nich das da noch was anderes is
    das fieber kann aber auch die folge der entzündung bzw des eiter sein
    vll neben dem medikament gegen das fieber auch was gegen die entzündung machen
    ich würd aber an deiner stelle noch mal nen arzt konsultieren
    hoffe das hilft dir bissl
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • hi!
    ich weiss ja nicht, welches antibiotikum du nimmst, aber bei mir hilft amoxicillin 1000 mg immer ganz gut!
    ist zwar ne hohe dosierung, aber da ich viel antibiotika nehmen musste (chemo - krebs) muss die bei mir so hoch sein!
    greetz
    meine Signatur war regelwidrig
  • Die Zeiten, in denen ein Antibiotikum innerhalb von 2 Tagen gewirkt hat, sind leider fast vorbei. Es sind immer mehr Bakterien langsam resistent gegen verschiedene Antibiotika. Deswegen muss man das Antibiotikum länger nehmen und hoffen, dass der Körper den Rest alleine schafft.

    Also weiter nehmen, dir Ruhe antun und gegebenenfalls wieder zum Arzt gehen.
  • Hi
    Obwohl deine Mandeln entfernt sind ,kann trotzdem eine Infektion stattfinden.
    Bei länger anhaltendem Fieber solltest du auf alle Fälle nochmal zum Arzt gehn da es seien kann ,das sich ein kleiner Abszess gebildet hat , indem sich die Bakterien ganz wohl fühlen ,außerdem Vorsicht ist besser als Nachsicht.

    Gruß
  • hi!

    Also wollte mich noch mal melden und sagen das es mir jetzt langsam erst besser geht.

    wie sich rausstellte handelte es zusätzlich noch um einen virus neben der tonsillitis.

    Pfeifferisches Drüsenfieber!!!!!!!!!

    Damit ist nicht zu spassen,da hilft kein medikament gegen, hatte das jetzt 3 wochen(schwankendes Fieber 37,9-39 Grad,geschwollene Lymphknoten,Abgeschlagenheit,vergroesserte Milz.

    Das wünsch ich echt keinem ,naja denke das es jetzt langsam abklingt.

    mfg moreno111