So kann ich mit einem K800i über die heimische Inet-Leitung kostenlos surfen!

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So kann ich mit einem K800i über die heimische Inet-Leitung kostenlos surfen!

    So kann ich mit einem K800i über die heimische Inet-Leitung kostenlos surfen!

    Ich habe hier lediglich das bereits vorhandene Wissen auf das K800i übertragen. Nicht mehr und nicht weniger! ;)
    Viel Spaß beim nachmachen. *gg*

    I. Einstellungen am PC:
    Downloaden & Installieren: J2SE SDK 1.4.2 dann Sony Ericsson SDK 2.2.4 sowie Opera Mini
    Opera Mini dann als Java Applikation zB. mithilfe von MyPhoneExplorer aufs Handy installieren.
    Es gibt bereits aktuellere Versionen des Java SDK, das ist mir auch bewusst. Habe es jedoch "nur" mit dieser bisher getestet.

    II. Einstellungen am Handy:
    1. Datenkonto erstellen unter: Hauptmenü -> Einstellungen -> Verbindungen -> Datenübertragung -> Datenkonten -> Neues Konto

    Quellcode

    1. GPRS Verbindung
    2. Name: wireless
    3. APN Adresse: frei lassen
    4. Benutzername : frei lassen
    5. Kennwort : frei lassen



    2. Internetprofil erstellen unter: Hauptmenü -> Einstellungen -> Verbindungen -> Interneteinstellungen -> Internetprofile -> Neues Profil

    Quellcode

    1. Name: wireless
    2. Verbinden mit: wählen Sie das zuvor erstelle Datenkonto "wireless"



    Danach dieses Profil als aktives Internetprofil auswählen.

    3. Proxy einstellen:
    Hauptmenü -> Einstellungen -> Verbindungen -> Interneteinstellungen -> Internetprofile -> wireless -> Mehr -> Einstellungen

    Quellcode

    1. Proxy verwenden: ja
    2. Proxy-Adresse: deine LAN IP (fängt in der Regel mit 192.168.x.x an)
    3. Portnummer: Standard lassen (8080)
    4. Benutzername: frei lassen
    5. Kennwort: frei lassen



    Eure IP Adresse bekommt ihr so ganz leicht raus: START -> Ausführen -> cmd im geöffneten Fenster "ipconfig " reintippen und voila die IP Adresse ablesen.

    III. Software am PC konfigurieren:
    1. Connection Proxy über START -> Programme -> Sony Ericsson -> Java ME SDK for CLDC -> "ConnectionProxy" starten.
    Unter Settings folgendes eintragen:

    Quellcode

    1. Port Name: eigenen COM-Port wählen (bei mir ist es zB. COM11)
    2. Maximum Baud Rate: 921600



    Es ist dabei egal obs der COM-Port von der BT Verbindung ist oder vom Datenkabel. Beides funktioniert gleichermaßen.
    2. Device Explorer über START -> Programme -> Sony Ericsson -> Java ME SDK for CLDC -> "Device Explorer" starten.
    Unter File, das "Serial Networking" aktivieren. Danach Device Explorer schließen und erneut starten. Einstellung wird erst danach nämlich aktiviert.
    In der Baumstruktur dann nach "Opera Mini" suchen und diese starten lassen.

    3. Im nun automatisch gestarteten Opera Mini eine Seite aufrufen. Oder zB. in der Google Suche etwas reintippen.
    Die anschließende Abfrage zum Internetzugriff mit JA beantworten. (reine Sicherheitsabfrage. Die Anwendung bekommt somit das das Recht Daten zu versenden/empfangen)
    Es wird, wenn man die Schritte befolgt hat, keine GPRS Verbindung aufgebaut! ;)
    Eventuell meldet sich an dieser Stelle die eigene Firewall, wenn man eine nutzt. Diese Verbindung dann ebenfalls erlauben (serialproxy.exe).
    Wenn Opera Mini beim Seitenaufruf einen Error ausspuckt, auf jeden Fall nochmal probieren. Bei mir ist der erste Seitenaufbau immer ein Error. Dann geht alles perfekt.

    4. Damit ihr auch ganz sicher seid soltet ihr beim aufrufen einer Seite im ConnectionProxy auf die Zahlen achten. Verändern sich diese nicht im geringsten, läuft die Verbindung über GPRS und nicht über die heimische Inet Leitung.

    Ansonsten glückwunsch. Du hast es geschafft! (=