Ubuntu, aber woher und wie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ubuntu, aber woher und wie?

    hallo

    weil ich gerne mal linux testen würde, habe ich einen test gemacht, welches linux zu mit passt.

    raus kam: Ubuntu oder Kubuntu

    wo kann ich das jetzt downloaden. hab auf der homepage gegucht, sollte aber auf deutsch sein.

    und wie installiere ich das dann.

    danke schonmal für eure hilfe

    Gruß MisterX
  • tapirnase schrieb:

    Musst aber darauf achten, dass de das iso richtig auf die dvd brennst.

    kubuntu geht auf eine cd - und falsch brennen kann man da eigentlich nix ;)

    nero on - recorder/image brennen/zum iso hangeln/brennen/feddisch!) :D

    kubuntu ist ein "freundliches" linux - grad für leuts die noch nicht so viel damit zu tun hatten ist es ne prima gelegenheit da mal reinzuschnuppern :D
    habs selbst auch vor wenigen wochen zum ersten mal installt - könnt man sich dran gewöhnen :)
    - und da sind die wesentlichen progs schon mit dabei (also zum surfen, brennen, schreiben usw usw) - und man ist völlig weg von windoof :ätsch:

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Würde dir auch ubuntu bzw. kubuntu empfehlen. Hab es auch erst gestern draufgemacht und bin positiv überrascht von den Möglichkeiten von Linux. Zudem hast du die option Ubuntu upzudaten und zu erweitern.
    Mit Hilfe der ubuntu-Community an der Seite fällt der Umstieg nicht so schwer.
    Nur das mit den Spielen is blöd.
    Hast halt bei Ubuntu den leichteren Einstieg und der Vorteil is halt, das du es nit zu installieren brauchst wenn es dir nit gefällt, sondern einfach per Live CD starten kannst.

    mfg
  • Wieso den empfehlen alle nur Ubuntu oder Kubuntu. ich miene natürlich, für einen einsteiger ist es kein schlechtes system, aber meiner meinung nach ist fedora Core einfach genialler ;)

    Man denkt anders wenn man dieses system benutzt. und die Konsole ist bei ubntu ehrlich gesagt schon ziemlich veraltet die Konsolenbedienung ist irgendwie unübersichtlich. Z.b um was runterzuladen und zu installieren muss man als erstens APT-get Update durchführen danach erst apt-get install, sonst installiert man nicht die aktuellste packages, bei Fedora ist es einfach yum install, es wird alles automatishc apgedatet und installiren also mit 2 worten effektiv und schnel am ziel.

    Ich weiss nicht, aber ich war "auf" UBUNTU einige wochen lang :) aber letztendlich bin ich auf Fedora umgestiegen und bleibe bis heute da ^^

    mfg Allonewalk
  • die Konsole ist bei ubntu ehrlich gesagt schon ziemlich veraltet

    Ähm...das würde ich nicht so sehen, die Konsole (die überigens nie Konsole heisst, sondern shell bei UNIX-sytemen)ist afair die gleiche wie bei fast jedem bekannterem Linuxsystem die Bourne-Again-Shell. Bei ubuntu ist nur die kluge Vorrichtung eingebaut, dass man alles mit sudo machen muss, was den User praktisch vor eigenen Dummheiten schützt.

    um was runterzuladen und zu installieren muss man als erstens APT-get Update durchführen danach erst apt-get install, sonst installiert man nicht die aktuellste packages, bei Fedora ist es einfach yum install, es wird alles automatishc apgedatet und installiren also mit 2 worten effektiv und schnel am ziel.


    Das ist so, gerade für Ubuntu überhaupt nicht korrekt:
    1. Es ist standartmässig eine grafische apt get Oberfläche mitgeliefert, die Synamptics Paketverwaltung, welche äusserst übersichtlich und prkatisch ist.

    Und das apt-get in der Konsole 2-3 befehle benötigt liegt nicht an Ubuntu, sondern daran das es nen Debian-derivat ist. Was wiederum äusserst Sinnvoll ist da Debian die Distribution ist, die die grösste Paketvielfalt besitzt. Dafür nimmt man auch gerne (wenn man es mal überhaupt in der Konsole betreibt) ein bis 2 Commands mehr in kauf, imo.#

    Ich hoffe, dass war jetz nicht all zu agressiv, aber ich muss doch auch meine Lieblingsdistro verteidigen.

    Überigens die 1. anlaufstelle bei Problemen oder Unklarheiten mit Ubuntu: ubuntuusers - Das Portal mit Forum für Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu, Edubuntu und alle anderen Ubuntu-Derivate Ein großartiges Wiki mit (im ernst) tausenden How-To`s zu so ziemlich jedem Thema, das dazugehörige Forum ist aber auch unter keinen Umständen zu verachten. ;)

    PS: 1.Post, echt froh das ich das Forum hier gefunden habe! Nette Community :)
  • Zeus v2 schrieb:


    PS: 1.Post, echt froh das ich das Forum hier gefunden habe! Nette Community :)


    Immer doch :)

    aber b2t:

    ich finde Ubuntu auch besser als Frdora, ich weiß nicht warum, aber es macht einfach einen besseren Eindruck auf mich.
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]