Italien will Handys, in der Schule verbieten!

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Italien will Handys, in der Schule verbieten!

    Italien will die Handys in der Schule, komplett verbieten, wegen die vielen Videobelästigungnen, die die Schüler aufnehmen und dann verschicken, wenn sie jemanden tyrannisiert oder jemanden verprügelt haben!
    Die Strafen reichen von Wegnahme des Handys, bis hin zum Ausschluss, der Abschlussprüfungen!

    Diese Vorgehungsweiße hätte schon lange gehört, denn was die jugendlichen, heut zutage, mit den Handys aufführen, ist sowieso nicht normal, denn für wichtige telefongespräche, wird es sowieso nicht mehr verwendet!
    Hoffentlich folgen viele europäische Staaten!

    mfg spyro
  • Wird sich in Deutschland aber wohl kaum durchsetzen, und wenn dann bin ich schon lange nicht mehr auf einer Schule.

    Ich verwende das Handy in der Schule eher zum SMS schreiben als vid's aufnehmen, & als mp³ player ;).

    Bei uns auf der Schule ist aber auch alles recht streng geregelt, Schlägereien gibt es bei uns überhaupt nicht.

    In den 6 ? Jahren die ich auf der Schule bin, habe ich vlt. von einem Vorfall was gehört aber nix schwerwiegendes.

    Naja, in Berlin sieht es wohl anders aus, aber ich komme jetzt irgendwie ins offtopic :D

    Gz
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • bei uns in der schule ist das schon verboten, wenn nicht in ganz bayern.
    mal davon abgesehen, dass es ein "unterrichtsfremder" gegenstand ist...

    ...ok, aber seien wir ehrlich, die lehrer kümmern sich da n dreck drum^^
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • Wenn Handys verboten werden sollte man auch andere Gegenstände verbieten mit denen man Filme abspielen kann oder aufnehmen. Denn sonst bringt es nicht viel, nur eine kleine erschwerung.


    Aber auf Dörfern oder Kleinstädten (Ländliche Gegenden) passiert sowas eh nicht, oder nicht oft.
  • ich betrachte es mal relativ gesehen , einfach ... nichts und niemand ist in der schule so wichtig das männlein/weiblein das oder auch die händys als "lernmittel" betreiben muss . sicherlich kümmern sich die lehrer einen dreck drum , aber wenn man wollte wie man könnte ( und man wirksames tun möchte , kostet aber geld was keiner hat ) .... störsender rein in die kiste und jeder kann mit seinem handy machen was er/sie will ... gar nichts .... denn solange das handy wichtiger ist wie die doofe schule wird pisa immer schief für old germany stehen
  • Hallo:)

    Spyro69 schrieb:

    Ich frage mich sowieso, warum jugendliche, zwischen 8 und 13 überhaupt Handys brauchen...die sollten sich lieber auf das Lernen konzentrieren!


    Vielleicht zum anrufen? Bei uns gab es (lang ist's her ^^) keine gescheite Busverbindung und da musste ich meistens anrufen, wenn ich heim wollte:(

    Mein Handy hatte da zwar auch schon eine Kamera(S55, extern) aber es wahr trotzdem nur zum anrufen, außer wenn ich doch mal ein Bild machen wollte.

    Mir wäre es lieber wenn man die Kinder richtig erziehen würde anstelle einfach nur das Handy zu verbieten. Schließlich schlagen die sich ja nicht mit dem Handy zusammen, sondern nehmen "nur" auf. Was machen die denn wenn die mit ner Digicam kommen? Auch verbieten?

    MfG. SoulSword;)

    Ps: Mein S55 habe ich immer noch!:D
    [SIZE=1][FONT="Verdana"]o
    L_
    OL

    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on
    his way to Überwachungsstaat.[/FONT][/SIZE]
  • Mr.Slate schrieb:

    Schule ist zum lernen, nicht zum telefonieren, filmen oder mp3 hören, ganz klare Sache!

    im untterricht hast du vollkommen recht aber in den pausen oda auf hin und rückfahrt is musik schon ne gute sache und wenn man wen anrufen muss von der schule aus geht das auch nur mitm handy

    finde daher ein verbot überflüssig
    no sig....
  • Wurde in Bayern bereits durchgesetzt!

    Am meiner Schule sind Handy´s, MP3-Player usw verboten!

    Bestraft wird das mit Wegnahme oder Verweisen...


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Das ist bei uns doch auch schon das es an Schulen und Öffentlichen Gebäuden ein Absolutes Handy Verbot gibt.

    Desweitern die Lehrkräfte könnten das Handy einen auch schon früher nehmen da es ein Unterrichtsfremder Gegenstand ist...


    greez maNu
  • Bei uns wird das nur "beschlagnahmt" wenn man damit im Unterricht rumspielt oder es klingelt.

    Ansonsten interessieren sich die Lehrer eher weniger dafür.

    Beim mp³ player gilt das selbe, solange keine Musik läuft ist alles i.o.

    Wusste garnicht das es schon an manchen Schulen ein Handy Verbot gibt, aber ich denke die Mehrzahl nimmt es trotzdem mit ;)
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Natürlich nimmt es die Mehrzahl mit.

    Bei meiner Abschlussprüfung hatte ich es auch dabei wobei sogar gesagt wurde allein der Besitz wärend der Prüfungszeit kann zum Ausschluss der Prüfung führen und zu sofortigen durchfallen führen.
  • Also ich find das irgenwie gut das jetzt Handys in der Schule verboten sind, denn das ewige geklingel nervt schon im Unterricht.

    Aber was will man dagegen machen die Mehrzahl der Jugendlichen hat nun mal ein Handy und die machen sowieso was Sie wollen.
  • Blacksheep schrieb:

    Aber was will man dagegen machen die Mehrzahl der Jugendlichen hat nun mal ein Handy und die machen sowieso was Sie wollen.


    Und weisst du warum?..ganz einfach...weil lehrer nicht Hart durchgreifen dürfen, wie sie wollen, weil sie gleich einen anschiss von den Eltern oder von Direktoren bekommen!
    Den heutigen jugendlichen, fehlt einfach der Respekt zu den Lehrpersonen und das gehört ihnen schon lange beigebracht, darum haben sie heute viel zu viel Narrenfreiheit!
    In den Schulen gehört einfach ein Handyverbot her und damit basta...nach der Schule können sie so oft benutzen, wie sie wollen!
  • m4d-maNu schrieb:

    Bei meiner Abschlussprüfung hatte ich es auch dabei wobei sogar gesagt wurde allein der Besitz wärend der Prüfungszeit kann zum Ausschluss der Prüfung führen und zu sofortigen durchfallen führen.

    War bei meiner Realschulprüfung auch nicht anders... Handy, MP3-Player & Co. stapelten sich aufm Lehrerpult :)
    Auf meiner Schule wo ich grad bin ist zwar grundsätzlich kein Verbot von Handy/MP3Player, aber wenn was im Unterricht klingelt, bzw. benutzt wird, dann kassieren die meisten Lehrer es für einen Tag ein.

    Die Benutzung während dem Unterricht gehört verboten, da stimm ich wohl mit den Meisten überein... aber das Mitführen sollte nicht verboten werden, denn auf dem Schulweg würd ich doch lieber Musik hören, als nichts zu machen - während der Schulzeit ist dann Handy/MP3-Player (bei mir zummindest) sowieso ständig in der Tasche.
  • Nullchecka schrieb:


    Die Benutzung während dem Unterricht gehört verboten, da stimm ich wohl mit den Meisten überein... aber das Mitführen sollte nicht verboten werden, denn auf dem Schulweg würd ich doch lieber Musik hören, als nichts zu machen - während der Schulzeit ist dann Handy/MP3-Player (bei mir zummindest) sowieso ständig in der Tasche.


    Sehe ich genauso :)

    Bin mal gespannt ob ich die Tage bei uns auf der Schule was vom Handy Verbot höre :D
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]