Brenner Info ?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brenner Info ?!

    Ich will mir nen neuen Brenner anschaffen...soll nich zu weit über 100 € gehen...ich wollte mir nen Yamaha CRW-F1 zulegen (den mit disk [email protected])
    is der gut??? für 74 €??
  • Laut Chip test, lohnt sichs schon:

    Fazit: Ein sehr guter Brenner mit großem Funktionsumfang, der den Audiokopierschutz ins Abseits stellt und auch die CD-RW weiter in den Vordergrund rückt. Auch [email protected] ist nicht nur ein hübscher Gag: Wer sich eine Sicherheitskopie erstellt, kann sich damit das Beschriften per Stift schenken - man brennt jetzt den Titel und die Seriennummer einfach unverlierbar auf die CD!

    Gruß

    beeeeeeeeeeer

    P.S: (:D)
  • wieviel mb gehen dabei von der cd verloren, wenn ich unten was drauf [email protected]???
    oder gar nix??
  • Kommt drauf an wie groß dein [email protected] sein soll. Bei ner Schrift weniger, bei nem Bild Mehr!

    [email protected]
    „Tätowieren“ Sie Ihre CD!

    Nur mit der CRW-F1 Serie von YAMAHA können Sie Texte und Grafiken auf den ungenutzen Speicherplatz einer CD-R brennen. Die Größe ist dabei frei bestimmbar und die Darstellung von Grafiken in 128 Graustufen möglich. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Software Nero erstellen Sie Ihre Disc [email protected] so einfach wie ein CD-Cover.

    Die Möglichkeiten von Disc [email protected] sind vielfältig:

    Inhaltsverzeichnis: Versehen Sie Ihre CD mit
    Informationen, wie Albumtitel, Künstler, Datum

    Promotion: Brennen Sie Ihr Firmenlogo auf die
    Präsentations-CD

    Sicherheit: Einbrennen von nicht veränderbaren
    Sicherheitsinformationen

    Kreativität: Lassen Sie Ihrer Fantasie freien
    Lauf und machen Ihre CD zu einem Kunstwerk!

    Wie funktioniert das neue Verfahren?
    Beim herkömmlichen Brennvorgang lassen sich aufgrund der dichten Aufeinanderfolge von Pits und Lands keine grafischen Darstellungen auf einer Disk erzeugen. Hinzu kommt, dass CD-R-Laufwerke nicht darauf ausgelegt sind, extrem helle oder dunkle Stellen auf eine Disk zu brennen. Häufig werden sogar einzelne Pits und Lands vertauscht, um zu vermeiden, dass eine CD zu dunkel bzw. zu hell gerät. Herkömmliche CD-Rs weisen daher eine einheitliche Oberflächenfärbung auf. Mit der neuen Technologie können nun die Pits und Lands nicht abwechselnd, sondern in Reihen angeordnet werden, so dass hellere und dunklere Bereiche entstehen, die zusammengenommen eine Grafik ergeben.
    Die Datenspur von CD-Rs verläuft spiralförmig von innen nach außen. Um eine Grafik auf die Disk zu brennen, müssen die Pits und Lands mit äußerster Präzision (d.h. mit exakt demselben Radianten) auf die aufeinanderfolgenden Umdrehungen dieser Spirale geschrieben werden. Hierfür wird eine extrem präzise Lasersteuerung benötigt, wie sie gegenwärtig nur Yamaha bietet.
  • yamaha hat sich mit dem F1 modell mal wieder an die spitze der CD brenner geschossen..der ist schon gut, nur meines wissens wurde die brennerproduktion für europa eingestellt..

    wenn nicht den f1, würde ich dir den plextor ans herz legen, auch klasse :)
  • Man sollte sich wirklich beeilen, wenn man noch einen CRW-F1 ergattern möchte. Die Dinger sind inzwischen rar geworden und damit steigt auch der Preis.;)
    Als Alternative wäre da noich der LiteOn zu nennen 48x oder 52x ist egal, hauptsache 24x RW.
  • Brennereinbau

    Mann ich bin so doof und krieg meinen Brenner nicht in meinen neuen PC .. Das is voll assig Scheisse .. muss immer über Netzwerk alles rüberziehen oder lad es direkt mit dem Alten runter aber dann hab ich am neuen kein Inet mehr :( Das geht mir voll auf die Eier :( Naja ich versuch´s ma wieder ..

    MFG ShAdOw
  • @beerdealer

    genau das ist das problem. ich hoffe das die sich da mal bald "einig" werden. wollte mir auch schon einen holen. aber ist mir zu riskant später mit dem falschen format brenner da zustehen... :bounce: