Nero 7 künftig mit Kopierschutz-Funktion SecurDisc

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nero 7 künftig mit Kopierschutz-Funktion SecurDisc

    Nero hat mit SecurDisc eine Technologie entwickelt, die es Anwendern erlaubt, Medien inklusive Kopierschutz zu brennen. Nero 7 wird per Update die SecurDisc-Unterstützung erhalten.

    Nero wird im April für Nero 7 ein Update veröffentlichen, das der Brennsuite die neue SecurDisc-Technologie hinzufügen wird. Dabei handelt es sich um eine Kopierschutz-Funktion, mit der Anwender künftig alle selbstgebrannten Inhalte vor einer unberechtigten Vervielfältigung schützen können.


    SecurDisc setzt auf eine kombinierte Hard- und Software-Lösung. Neben der Software (Nero 7) wird also auch ein für diese Technologie geeigneter Brenner benötigt. Der Hersteller LG integriert die Unterstützung von SecurDisc in sein neues Super-Multi-DVD-Laufwerk. Die für die Kopierschutz-Technologie zertifizierten Brenner erkennen Anwender künftig an dem SecurDisc-Logo.

    „Der wachsende Bedarf im Bereich Dokumentenschutz ist nicht nur ein Trend. Nero setzt den Standard dafür, was Endkunden in Zukunft erwarten können, wenn es um die Sicherheit ihrer Daten geht", so Charly Lippoth, Chief Technology Officer, Nero AG.

    SecurDisc soll als weiteren Vorteil auch eine erhöhte Datenlesbarkeit bei beschädigten Datenträgern bieten, das durch effektives Fehlermanagement durch Redundanzen und Prüfsummen erreicht wird. Anwender können mit SecurDisc ihre persönlichen Dokumente und andere Inhalte gesichert auf ein Medium brennen und auch beispielsweise per Passwortschutz und digitaler Signatur schützen.

    SecurDisc unterstützt CD-R(W)s, DVD+/-R(W)s, DVD+/-R DL, DVD-RAM und die Betriebssysteme Windows 2000, XP und Vista.


    na mal gucken was da noch so kommt...