Genealogie.de Zahlungsaufforderung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Genealogie.de Zahlungsaufforderung

    Hi,
    ich hatte deswegen schon einmal einen thread, und da war alles soweit geklärt. Ich hab denen des geschrieben das ich minderjährig bin, interessiert sie aber nicht! jetzt habe ich ihnen geschrieben das es rechtlich nicht zulässig ist, wenn man den preis nur durch runtersrcollen lesen kann, worauf sie (mehr als 1 woche später) geschrieben haben:
    Sehr geehrte/r Herr/Frau ,

    Vielen Dank für Ihre Anfrage beim Kundensupport von Genealogie.de !

    Ihre Beanstandung ist bei uns eingegangen. Zur Beantwortung möchten wir auf die folgenden Punkte hinweisen.

    Unsere Aufzeichnungen belegen Ihre Anmeldung unter Angabe Ihrer EMail-Adresse.

    Ihre Anmeldung mit anschließender Annahme durch uns unter gleichzeitiger Zusendung der Allgemeinen Geschäftsbeziehungen in Textform stellt einen Vertragsschluss dar. Dabei wurden Sie sowohl vor als auch mit Vertragsschluss über Ihr Widerrufsrecht informiert. Der Vertragsschluss über das Internet ist ohne Weiteres möglich und erfolgt bei unserem Angebot unter Beachtung der Verbraucherschutzvorschriften für den Fernabsatz. Insbesondere wurden Sie klar und deutlich sowohl in den von Ihnen als gelesen bestätigten Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch vor Anmeldung über den Preis der Dienstleistung informiert.

    Ein Widerruf dieses Vertrags ist zum vorliegenden Zeitpunkt leider auch nicht mehr möglich. Gem. § 312d Abs. 3 Nr. 2 erlischt das Recht zum Widerruf, wenn der Verbraucher die Ausführung der Dienstleistung selbst veranlasst hat. Eine solche Ausschlussklausel ist zum Schutz unserer Investition in die Datenbank unerlässlich. Darauf wurden Sie ebenfalls in hervorgehobener Form hingewiesen, sowohl in den von Ihnen als gelesen betätigten Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen bei der Anmeldung als auch erneut mit der nachgewiesenen Zusendung bei Vertragsschluss.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf dieser Regelung auch bestehen müssen, um uns vor Missbrauch zu schützen.

    Ein wirksamer Widerruf des mit uns geschlossenen Vertrages zur Nutzung der angebotenen Datenbank ist nicht eingegangen. Daher haben wir Ihnen den in der Preisangabe ausgewiesenen Betrag inklusive Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.

    Auf der Anmeldeseite unten, direkt bei der Anmeldeschaltfläche, finden Sie die Preisangabe. Wir haben Sie in hervorgehobener Form am Ende des Textes in Fettdruck positioniert. Zusätzlich befindet sich schon über dem ersten Eingabefeld mittig ein farblich hervorgehobener Sternchenhinweis ("Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus ! *") , der Sie zusätzlich zu der Preisangabe leitet (vgl. BGHZ 139, 368). Die Preisangabe finden Sie auch unter Punkt II. 7 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen.

    Die Erstellung, Aktualisierung und Unterhaltung einer für den Online-Zugriff durch Dritte fähigen Datenbank stellt eine beträchtliche Investition dar. Hinzu kommen die von uns verauslagten Kosten für die Inhalte. Angesichts des Umfangs der angebotenen Leistung kann eine solche Leistung nur gegen Entgelt erfolgen. Schließlich bieten wir Ihnen diese Leistungen ohne störende Werbung oder Vermarktung Ihrer Daten an. Wir bitten daher um Verständnis, wenn wir auf die Erbringung der Gegenleistung bestehen müssen.

    Bitte beachten Sie auch, dass Sie sich nach Ablauf der Zahlungsfrist in Verzug befinden und ab diesem Zeitpunkt zur Erstattung weiterer Verzugsschäden verpflichtet sind. Wir empfehlen daher die fristgerechte Zahlung und bedauern, Ihre Einwendung zurückweisen zu müssen.

    Unabhängig von dem Entgelt für den Zugang zu unserer Datenbank sind Sie aber weiterhin kostenlos zur Teilnahme an unserem Gewinnspiel berechtigt, sofern Sie sich nicht schon dafür eingetragen haben - dafür wünschen wir Ihnen viel Glück!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr Genealogie.de - Team


    ---- Message from "xxx" <[email protected]> ---

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wenn sie schon beim Gesetz sind, dann weise ich sie darauf hin, das die Gebühren NICHT kenntlich genug gemacht wurden, da man hinunter Scrollen muss, das NICHT gültig ist. Mit dem angehängten Screenshot werden sie dies noch genauer erkennen können. Aus diesen Gründen bestehe ich weiterhin darauf, das sie den Vertrag für Nichtig erklären!
    MFG

    xxx
    Ich wollte fragen, wie ich darauf reagieren kann. Ich weigere mich zu zahlen
    die haben meine mail ja gar net gelesen 8|
    finde sowas echt dreist!
    MFG
  • Okay,
    dann musst du denen sagen, dass du unter 15 bis t5und noch nicht voll geschöftsfähig.
    Sag dein Anwalt meint du ahst gute Chancen vor Gericht, dann sind die meistens ruhig!
    Greez,
    abasin
  • omg ich hab denen einfach geschrieben
    sollte noch einmal so etwas in meinem postach landen
    werde ich rechtliche konsequenzen gegen die einleiten

    da waren se ruhig
    abgesehen davon ist eine zahlungsaufforderung per mail sowieso nicht gültig...
  • Schau mal Hier. Da hat jemand das selbe Problem. Dort wird auch auf einige Beiträge im TV verwiesen. Dort wird z.B. gesagt "Bezahlen sollte man nicht. Geklagt haben solche Firmen noch nie."

    Und das hat auch einen Grund... Diese Firmen machen Geld damit indem sie andere Menschen einschüchtern. Klappt offensichtlich auch granz gut. Aber wie hier schon erwähnt wurde ist eine versteckte Preisangabe in den AGB's nicht Rechtens. Also würde ich an deiner Stelle nicht mehr darauf reagieren. Heb alles auf was du von denen bekommst aber antworte nicht mehr darauf. Die schreiben dir max. 2 Mahnungen und dann lassen sie dich in Ruhe weil es zu viel Aufwand für sie ist und sie von anderen Leuten das geld schneller bekommen.
  • Hallo

    auch wenn Du mein Alter gehabt hättest, ist es hinfällig....

    erstens wirst du geradezu Bombardiert wenn du die seite aufmachst....

    und sind wir mal Ehrlich, wer liest den schon die verträge durch....bei jedem Programm könnte dann ganz unten stehen.....so das kostet jetzt 60 euro...

    aber von 10.000 zugestellten Mahnungen bezahlen gut 1000 oder mehr und sie haben das Geschäft schon gemacht....

    als ich die Mail von Lebensprognose bekommen habe....3. mahnung (obwohl es nie eine 1+ 2 gab)

    enteder sie Bezahlen innerhalb von 8 Tagen die Summe von 59 euro ein, ansonnsten hören Sie von unseren Anwalt......dann wird es sau teuer für sie...

    ich habe sofort Google.de und Lebensprognose eingegeben.....13.000 Suchbegriffe...sämtliche verbraucherzentralen + sind dort auch 2 filme von RTL zum anschauen, wie das abläuft....die waren 2 mal vor ort mit der Kammera

    zudem wechseln die ständig die Adressen, die Gerichte bleiben auch nicht untätig....dazu gibt es schon etlichje urteile....

    eines ist Sicher Zahlen muss keiner was......leider bezahlen viele aus Angst, weil die Berufen sich absichtich der paragrafen und schreiben wirklich so, als würden sie ernst machen...

    ich habe mir ein Schreenschot gemacht, wie die Seite ausieht, wenn Sie als Werbung kommt, wo mann dann anklickt und den unterschied auf der Homepage, wo wirklich Deutlich ohne runterzuschrollen die 59 Euro stehen....

    und auch in diesem falle hätte ich noch immer eine 14 Tägige rücktrittsfrist, die jedem zusteht...ob Haustür-Verkauf oder auf der Abzocke-Seite...

    Gruß Franz
  • shuttle222333 schrieb:

    Hi,
    ich hatte deswegen schon einmal einen thread, und da war alles soweit geklärt.

    ?????? - dann haste doch sicher auch gelesen, was alle möglichen anderen dazu geschrieben haben??? - und was das tv und verbraucherzentralen und anwälte dazu sagen???
    nochmal???
    NICHT ZAHLEN - am besten auch NICHT REAGIEREN - SAMMELN UND NUR BEI BEDARF (wenn was vom gericht kommt - kommt aber nie!) AB ZUM ANWALT DAMIT
    FERTIG!


    du bist 15 und von daher leicht zu verunsichern - schade dass du nicht nen erwachsenen an deiner seite hast, der dich da besser unterstützt (aber dazu gibts ja uns hier) ;) :D

    mir hat der shice-verein *lebensprognose.com* mit inkasso gedroht - da geb ich nen feuchten furz drauf :öm:
    - diese schweine sind bestens bekannt und schon hunderte male angezeigt - wirkliche firmen sind das eh nicht - in den BIZZ-videos sieht man ja, dass es nur so'n kleines ohrfeigengesicht ist dem ich ganz sicher seine gesichtszüge richten würde wenn er hier greifbar wäre :flag: :depp:
    - und mit genealogie.de ist es auch nicht anders - betrug und abzocke ohne rechtlichen hintergrund!

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Hi, war gerade über die ein längerer Bericht im Fernsehen. da wurde von der Verbraucherzentrale empfohlen:
    Auf keinen Fall zahlen
    Nicht reagieren, ausser, es kommt ein gerichtlicher Mahnbescheid, dann Widerspruch einlegen.
    Ggf. Strafanzeige erstatten.

    Greetz

    qwertzy1
  • ZzZzzz..................................
    freesoft-board.to/f20/abzocke-201242.html
    Nicht zahlen, es wird 1 Mahnung kommen, dann eine 2te Mahnung dann eine Inkasso Wahrnung in der sie dir 5 Tage geben das restliche Geld zubezahlen. Und dannach kommt nichts mehr! Garnichts! Bei mir isses nun XX Monate her seitdem mein Inkasso abgelaufen ist. Habe mich genau infomiert nach der Inkasso wahrnung kommt nichts! Einfach Ignorieren.

    Greetz: RaiDeR

    P.S: Brauchst keine Angst haben ^^
    [FONT="Georgia"][COLOR="Silver"][/color][/FONT]
    [FONT="System"][SIZE="2"]Neulinge •• Regeln •• Suchfunktion •• User helfen User
    Freesoft-Board IRC •• Freesoft-Board Teamspeak[/SIZE][/FONT]
  • omg nein sind sie immer noch nicht
    eine mahnung muss per einschreiben erfolgen
    sonst ist sie definitiv nicht gültig
    brauchst dich auf nix zu berufen ist so

    MfG Illu



    P.S.: deswegen ist das mit den mails ja immer so ein witz^^
  • ein kumpel von mir aht auch son brieflein bekommen.

    Der hat per Post schriftlich geantwortet, (und jetzt der Clou:) MIT RÜCKSCHEIN.

    Das ist ein Zetterl, wo der Empfänger unterschreiben muss, dass er diesen Brief erhalten hat, welcher dann an den Absender retourniert wird.

    Seitdem war funkstille, ...

    Ansonst: Arbeiterkammer, Konsumentenschutz, die helfen dann weiter, etwaig gibts ne Sammelklage, zumindest hört man sowas im TV :)

    Naja, viel glück^^

    asterix
    [SIZE=1]Ich mache viele Klammern fest, an allem was sich klammern lässt: 09-f9-11-02-9d-74-e3-5b-d8-41-56-c5-63-56-88-c0
    Freunde: idefix, NoName, Feuerstein, THXQ[/SIZE][SIZE=1], tischler[/SIZE]
  • (@Illuminatus:) Eine Mahnung muss nicht per Einschreiben erfolgen! Allerdings können sie vor Gericht nicht beweisen, dass du ihre Mahnung bekommen hast.
    (außer du wärst so blöd, zuzustimmen diese bekommen zu haben :löl:)
    Mails brauchst du nicht "ernst" zu nehmen!
    Klar warum die Mails schicken... ist billiger (ein Serienbrief für tausend Leute, muss je noch der Name und E-Mail Adresse eingefügt werden, aber mehr nicht!)

    Wie schon von den anderen empfohlen: Nicht zahlen.

    Hast du eigentlich die Seite, wo du die Daten eingegeben hast (also auch dein Alter/ Geburtsdatum) abgespeichert (am besten in .pdf Form)?

    Die sollen dir erstmal beweisen, dass du auf der Seite angegeben hättest, du wärst 18 oder älter.

    Ansonsten ist der Vertrag schwebend unwirksam (d.h. er ist gültig bis deine Erziehungsberechtigten ihn angenommen/ abgelehnt haben)
  • Hi,

    ich kann nur sagen: Ignorieren, nicht reagieren.
    Da kommt höchstens nochmal eine Mahnung oder Drohung mit Inkasso usw (bei dieser auch nicht reagieren)

    Schau Dir das hier mal an:
    h**p://abzockblog.de/genealogiede/

    oder gib in Google mal: Abzocke Genealogie

    Da hast Du Infos ohne Ende.

    Mach Dir nicht so viel Sargen, die Masche ist hingänglich bekannt !
    Zu diesen Abzockheinis gehören viele Seiten im Netz
  • Killto schrieb:

    Melde die Sache einfach dem Verbraucherschutz, dann ist die Sache (und manchmal sogar die ganze Site) ganz schnell vom Tisch...


    Nein man, was habt ihr alle mit reagieren, und an da und da wenden! Das ich absoluter Schwachsinn!! EINFACH IGNORIEREN! FERTIG!

    KappiscH? Also meiner meinung nach kann das geclosed werden... sonst wird hier noch mehr zeuch zusammen getragen :mad:

    MFg: RaideR

    //edit:
    sogar die ganze site) ganz schnell vom Tisch...
    Achja? Denkst du das geht so leicht? Die haben schon 100.000 beschwerden und Anklagen am Hals. Und die "Staatsanwaltschaft" Ermittelt noch... das geht nicht so leicht. Auserdem wird ja eigentlich wenn man wirklich ließt, darauf hingewiesen das deren Service Geld kostet. Naja wie gesagt, wurde alles gesagt, meiner Meinung nach kann Geclosed werden.
    [FONT="Georgia"][COLOR="Silver"][/color][/FONT]
    [FONT="System"][SIZE="2"]Neulinge •• Regeln •• Suchfunktion •• User helfen User
    Freesoft-Board IRC •• Freesoft-Board Teamspeak[/SIZE][/FONT]