Regestry Offline bearbeiten trotz Festplattenverschlüsselung?

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Regestry Offline bearbeiten trotz Festplattenverschlüsselung?

    Hallo,

    ich habe ein Problem, welches darin liegt, einen Regestry Eintrag nicht löschen zu können. Hab schon vieles (fast schon alles) ausprobiert aber es geht einfach nicht. Jetzt hatte ich vor, den Eintrag offline zu bearbeiten, sprich: Ich botte von einer CD die einen RegestryEditor hat (soweit bin ich auch schon gekommen). Nur ist meine Bootpartition verschlüsselt mit CompuSec. Jetzt komme ich an die Originalen Windowsregestrydateien nicht dran, weil sie eben auch verschlüsselt sind. Jetzt habe ich überlegt, ich könnte doch die datei c:\windows\system32\config\software auf ein anderes Speichermedium packen und dann von der bootcd diese bearbeiten. So, ist dies schlau zu machen?
    Die Regestry wird ja laufend auch währrend des Windowsbetriebs verändert.
    Naja, und selbst wenn ich es so mache, wie kann ich die Datei wieder, nachdem ich sie geändert habe, in windows einfügen, bevor windows bootet?

    Ich weiß gerade wirklich nicht mehr weiter...hilft da nur noch eine Entschlüsselung?

    mfg
    Yoda2003

    edit: oder habt ihr noch tipps, wie man die regestry noch bearbeiten kann? ich muss nur einen blöden eintrag löschen. Selbst im abgesicherten Modus mit allen BErechtigungen geht das net :( immer wieder eine Fehlermeldung, dass auf den eintrag nicht zugegriffen werden kann :(