Kombigerät

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kombigerät

    Möchte mir in den nächsten Wochen ein günstiges Kombigerät (Multifunktionsgerät) Drucker/Scanner/Kopierer kaufen. Welches Gerät in der Preisklasse 60-90€ könnt ihr empfehlen?
  • Bei Aldi-Süd gibt´s diese Woche am Mittwoch so ein Gerät (HP Deskjet F375). Ich hab mir vor zwei Jahren ein PSC720 gekauft und bin immer noch sehr zufrieden damit.
    Ein Kumpel hat sich das Nachfolgemodell geholt und ist auch zufrieden. Ich kann die HP-Geräte von Aldi empfehlen.
    Gruß
    Manni
  • Ja. wir verwenden ein sog. "MFC-210C" (hat vor vllt. 9 Monaten ungefähr 80-90 € gekostet - weiß ich aber nicht mehr so genau...) - abgesehen davon, dass ich eine Abneigung gegen Drucken und alles was dazu gehört habe, finde ich, dass das der beste Drucker ist, den wir (unser Haushalt) bisher hatten - ich habe damit die wenigsten Probleme.

    Das einzige Manko was dieser Drucker hat (gibt Brother-Drucker, die haben das nicht) ist, dass ich ihn nicht an unsre Fritz!Box anschließen und als Netzwerkdrucker verwenden kann.

    Ansonsten komme ich mit diesem Drucker schon recht gut klar (was schon was heißen soll ;) ) - er hat auch getrennte Tintentanks; man kann da auch wiederbefüllbare verwenden.

    fu_mo
  • Hallo,

    ich selber habe den Brother DCP-115C. Er kostet rund 67€ und ist meiner Meinung nach sehr empfehlenswert! Er hat ein kleines Display, du kannst ohne PC kopieren, die Maße sind sehr kompakt (ist das kleinste erhältliche Multifunktionsgerät), es gibt Schnittstellen für Speicherkarten und USB (der ist allerdings umständlich hinter der Klappe), das Papier kommt in die Schublade unterhalb des Druckers und die farbigen Patronen sind einzeln und günstig (also 4 seperate Patronen, 3x Farbe und 1x schwarz, es gibt auch kompatible Tinte für 4-5 Euro).

    Der Scanner liefert gute Ergebnisse, braucht allerdings manchmal ein bißchen lange (je nach Auflösung).
    Der Drucker liefert sehr gute Druckergebnisse, benötigt aber ebenfalls in höherer Auflösung ein wenig mehr zeit! Allerdings zum Fotodruck würde ich ihn nicht empfehlen.
    Du hast 3 Jahre Garantie von Brother, habe aber schon gehört das wenn man kompatible Tinte nutzt sich Brother gerne von der Garantie zurückzieht.

    Was mir ein wenig fehlt ist das automatische Einschalten, was mein vorheriger Canon-Drucker hatte.

    Mein Bruder hat den Brother MFC-215C, der kostet bei meinem Lieblings-Onlineshop im moment 93,90 € und ist der gleiche wie der DCP-115C, den ich oben beschrieben habe. Er hat allerdings ein integiertes Fax.
  • Wie schon ein paar Vorredner kann ich BROTHER Multifunktionsgeräte bestens empfehlen.

    Erstens drucke ich mit meinem auch FOTOs in guter Qualität, zweitens haben die Geräte getrennte Tintentanks und drittens gibt Brother 3 Jahre GARANTIE, HP gibt nur ein Jahr - ein immenser Vorteil. Dazu kommt noch, dass man die Tintentanks auch als kompatible Tinte erhält für sehr wenig Geld. Also dazu noch bei den Folgekosten sparsam.

    Ich würde dir auch das Modell BROTHER DCP-115C empfehlen.
    Die Preisempfehlung von Brother liegt bei 99,00 Euro, der Strassenpreis aber ein ganzes Stück darunter - so ca. bei 66,00 Euro.

    Das modernere und für den FOTO-Druck bessere Gerät ist der BROTHER DCP-130C. Infos gibt es hier:
    Brother - At your side - Home
    Die Preisempfehlung liegt bei 129,00 Euro, der Strassenpreis beträgt etwa 81,00 Euro.

    Also beide Geräte innerhalb deiner Preisklasse. Die billigsten Versender findest du über w*w.guenstiger.de. EInfach den jeweiligen Modellnamen (z.B. DCP-130C) eingeben.



    nobbis schrieb:

    ...hat getrennte Tintentanks,dh. 1x schwarz u. 1x Farbe .
    ...


    Das versteht man eigentlich nicht unter getrennten Tintentanks! Bei einer Patrone für alle drei Farben musst du diese wechseln, wenn nur eine Farbe leer ist und die anderen vielleicht noch halbvoll. Das ist bei HP in den unteren Preisklassen leider so üblich und kommt auf Dauer recht teuer!
  • ... habe mir kürzlich das Brother MFC-215 (Drucker/Scanner/Kopierer/Fax) für 99 Euro zugelegt und bin bislang sehr zufrieden. Beachten solltest du auch die Tinten-Folgekosten, die ganz schön happig werden können. Auch hier kommt das MFC-215 gut weg: In einer der letzten Chip belegt dieses Gerät Platz 1 in puncto Tintensparsamkeit.
  • MusterMann schrieb:

    ... zweitens haben die Geräte getrennte Tintentanks und drittens gibt Brother 3 Jahre GARANTIE, HP gibt nur ein Jahr - ein immenser Vorteil.


    Also das halte ich jetzt nicht für einen "immensen Vorteil", da das nur die Herstellergarantie ist - wenn man einen Drucker neu in irgendeinem Laden kauft (gebraucht würde ich keinen Drucker kaufen) hat man automatisch 24 Monate Garantie vom Händler.
    Bei den Herstellergarantien ist das dann immer so eine Sache - da ist es nicht uunüblich, dass du für den Versand aufkommen musst, was bei einem Drucker ja nicht mit einem Brief für 55 ct geklärt ist...

    Von daher unterscheiden sich beide Produkte nur um ein Jahr Garantie (wobei Garantiefälle in diesem einen Jahr u.U. mit weitaus mehr Aufwand verbunden sind als das Reklamieren beim Händler)

    fu_mo
  • @ fu_mo:
    Du vergleichst Äpfel mit Birnen!!! :(
    Gewährleistung bedeutet nicht dasselbe wie Garantie.
    Der Händler muss 24 Mon. Gewährleistung bieten laut Gesetz, aber nur innerhalb der ersten 6 Monate muss der Kunde NICHT nachweisen, dass dies ein Herstellungsdefekt ist, für die restlichen 18 Monate muss er das sehr wohl! Und wenn der Händler sagt, dies sei z.B. vom Anwender verursacht, z.B. durch übermäßige Abnutzung, dann hilft dir der Hersteller in dem Falle nicht weiter.

    Bei BROTHER steht jedoch der Hersteller auch 3 Jahre lang mit seiner Herstellergarantie für Defekte ein und zwar auch für solche, die über eine Gewährleistung nicht mehr regelbar sind! Und die Versandkosten stellen bei so einem Gerät nicht gerade eine hohe Hürde da (z.B. Euro 5,90 via Hermes / 6,90 mit Post/DHL). Bei Brother kann man sein defektes Gerät auch zu einem Service-Stützpunkthändler bringen! HP bietet nur 1 Jahr Herstellergarantie und ist nach meiner Erfahrung ziemlich unkulant, was darüber hinaus geht!

    Also bitte erst informieren und dann andere kritisieren - danke!