Euroumrechner

  • VB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Euroumrechner

    Hallo!
    Also, ich muss von der Schule aus ein Euroumrechner Programm schreiben.
    Stoß aber gleich bei der einfachsten funktion auf ein Problem. Und zwar:
    hier erstmal ein screenshot:


    wenn Ich lass den Benutzer einen Betrag im feld schilling eingeben lasse und dann auf euro umrechnen drücke, gibt er zwar im feld euro etwa aus aber nie das richtige. Immer nur eine zahl, er runet das ergebnis immer auf 0 kommastellen also wenn ich bei schilling 30 eingebe, kommt bei euro 2 herraus. den code den ich fürs umrechnen benutze is dieser:

    Quellcode

    1. Private Sub cmdEuro_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles cmdEuro.Click
    2. txtE.Text = Math.Round(txtS.Text \ 13.7603, 2)
    3. End Sub

    was ist daran falsch??

    Und noch eine frage:
    Ich will das wenn cih auf eines der Textfelder draufklicke es den vorhandenen Inhalt markiert. Ich dachte ich weiß wie es geht aber irgendwie macht er nicht das was ich will ^^ der code:

    Quellcode

    1. txtS.SelectionStart = 0
    2. txtS.SelectionLength = Len(txtS.Text)


    was istdaran falsch?

    MFG
  • Ich weiß nicht so recht was du falsch machst, kann kein VB ;)
    Aber wie wärs wenn dus so machst?

    Quellcode

    1. Dim nEingabe'Speicher der Benutzereingabe
    2. Dim nFremdWg'Speicher der Währungsberechnung
    3. 'Hier wird der Benutzer zur Eingabe eines Betrages
    4. 'aufgefordert. Anschließend wird die Eingabe sofort
    5. 'in die entsprechende Währung umgerechnet.
    6. nEingabe = Val(txtS.Text)
    7. nFremdWg = nEingabe / DEF_KURS
    8. 'Jetzt müssen wir die beiden Währungen noch in eine
    9. 'für den Benutzer vernünftige Ausgabeform umwandeln.
    10. nEingabe = Format(nEingabe, "#,##0.00")
    11. nFremdWg = Format(nFremdWg, "#,##0.00")
    Alles anzeigen
    [SIZE="1"]i'm a signature virus. copy me into your signature to help me spread. - smart questions[/SIZE]
  • naja... so leicht geht das nicht...
    Ich glaube das das problem vielleicht daran liegt das er hier mit verschieden typen rechnet( ka ob das stimmt ist nur ne annahme ;) ) das vll in em feld ein integer wert stehen soll und wenn er dividert wird zeigt als ergebnis auch wieder einen integer wert an.
  • -=[P3ac]=-;1598937 schrieb:

    Ahh, meine Rettung!
    Danke es hat funktioniert! Daran hats gelegen :D

    Und was ist mit dem markieren?? Wie bekomm ich das richtig hin??

    MFG

    E


    Tja, ich mach das immer so:

    Me.txtRack.SelStart = 0
    Me.txtRack.SelLength = Len(Me.txtRack.text)

    wobei txtRack eine Textbox ist. Die Frage ist, hast Du den Text in eine String Variable kopiert und Versuchst jetzt die Markierung auf der Variablen zu machen?
    Na, ich denke nicht.
    Allerdings wusele ich auch in VB6 rum, kann also sein, dass die befehle etwas anders aussehen.