Seltsames Geräusch zwischen 90 und 100 km/h

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Seltsames Geräusch zwischen 90 und 100 km/h

    Hallo

    ich fahre einen HYUNDAI ATOS, mit dem ich noch nie Probleme hatte. Nun ist folgendes Aufgetreten:

    Zwischen 90 und 100 km/h kommt ein komisches, vibrierendes, schleifendes Geräusch. wenn ich dann weiter Gas gebe, verschwindet das Geräusch bei höherer GEschwindigkeit wieder!?!?!

    Irgendwelche Ideen???
  • Bei Bremstrommeln hinten würde ich auf nen unwuchtigen Reifen oder ne unwuchtige Bremstrommel tippen...

    Schlagen und Vibrieren wenns von hinten kann nur von Bremsen oder Reifen her kommen...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • in der regel deutet so ein schleifgeräusch auf die bremsen hin.
    moderne wagen haben selbstnachstellende bremsen . d.h. dass die bremsbeläge immer "ein bischen" schleifen und sich dadurch in der nähe der bremsbacken/-scheiben aufhalten.
    stellen sie sich nicht genug zurück, sind die beläge zu hart (das gemisch ist oft bei billigen belägen nicht optimal/zu hart) und/oder hat sich ein fremdkörper auf den belägen "verewigt", kann es zu den genannten schleifgeräuschen kommen!

    wenn es allerdings kein "schleifen" sondern "nur" vibration/rütteln am wagen und speziell im lenkrad (meist zwischen 80-110km/h) ist, deutet es auf eine unwucht in einem/mehreren rad/rädern hin.

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • madeyemoody schrieb:

    Wie schaut es aus, wenn es die Bremstrommel ist??? (Kling für mich irgendwie "teuer":eek: :eek: ...!!)


    Nein ist nicht teuer. Sollte die Bremstrommel ne Unwucht haben dann wird sie ausgedreht und mit samt dem Rad ausgewuchtet. Ansonsten wird nur das Rad ausgewuchtet.

    Ich tippe eher auf Reifen, mehr kanns eigentlich nicht hinten sein. Durch die Unwucht überträgt sich das Vibrieren auf deine Trommel und die eiert und schlägt dabei an die Belege.

    Würde das aber schnellstmöglich machen lassen, kannste dir sehr viel mit kaputt machen (Radlager, Aufhängung etc...).

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Jibbi schrieb:

    Notfalls mal die Reifen tauschen von vorne rechts > hinten links etc., also über Kreuz.
    Bye
    ]!66!


    Das ist keine gute Idee, da sie dann Richtungsgebundenen Reifen falschrum laufen, daß wird dann noch lauter :D

    Opa hat das noch so gemacht.

    Also auf gleicher Seite, von hinten nach vorne!!!
  • Mr.Slate schrieb:

    Das ist keine gute Idee, da sie dann Richtungsgebundenen Reifen falschrum laufen, daß wird dann noch lauter :D

    Opa hat das noch so gemacht.


    Stimmt, bei Reifen mit "Pfeil", sollte man das nicht machen.
    Die werden dann nicht nur lauter sondern haben auch noch eher Aquaplaning.

    Opa,,, naja, mein Vater hat das früher immer so gemacht. :)

    Aber wenn madeyemoody demnächst sowieso wieder auf Sommerreifen umstellt, wird das Problem eh weg sein.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Also die "Auflösung":

    Es war eine Mischng aus 2 Sachen. Zum einen das Auswuchten der Reifen (jetzt sind die Sommerreifen drauf, und das erste Problem ist geklärt), zum anderen aber musste leider der Auspuff ab Kat erneuert werden, was etwas teurer war, aber jetzt schnurrt wieder alles :D !!

    Nochmals DANKE an alle Helfer!!!!!!

    (Kann geschlossen werden.)