DVI-Signal über 30 Meter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVI-Signal über 30 Meter

    Hallo. Also ich hoffe, dass ich das jetzt nicht an der falschen Stelle gestartet habe. Ich hab jetzt auch schon die SuFU-benutzt, hab aber auch nicht wirklich was gefunden.

    Mein Problem ist: Ich suche nach Möglichkeiten und deren Preisen, wie man ein DVI-Signal entweder über Kabel 30 Meter oder drahtlos über ungefähr 15 Meter übertragen kann, ohne dass man nur noch Schwarz angezeigt bekommt.
    Man hat mir schon folgende Möglichkeiten gesagt:

    a) über Kabel. Da haben mir manche gesagt, das gänge über 200 Meter, andere, es gänge nur (mit einem Verstärker) über maximal 20 Meter.

    b) über Bluetooth.

    c) über Infrarot.

    d) mithilfe von Wandlern über Cat5e-Kabel (also einfache Netzwerkkabel)


    Nun hoffe ich, dass ihr mich da vllt. beraten könntet (also Erfahrungsberichte, Preisangaben, Links zu Angeboten, usw.)

    DANKE schon mal im Vorraus.


    fu_mo
  • ich glaub, du hast mich mit den 15 Metern falsch verstanden. Es gibt für mich 2 Möglichkeiten:

    Entweder mit einem Kabel. Der Kabelweg wäre damit 30 Meter (der Beamer würde an der Decke stationiert sein und fast in der Mitte des Raumes hängen - daher würde ein Kabel über der Decke verlegt werden).

    Die andere Möglichkeit wäre - wie schon gesagt - drahtlos (eine funkstrecke oder eine optische übertragung). Das wären ungefähr 15 Meter (Luftlinie zwischen einem Rechner und dem Beamer).


    Das Angebot bei eBay ist (so wie ich das jetzt sehe und deute) nichts für DVI sondern eher für analoge Übertragungen aus dem Fernsehbereich.

    Trotzdem Danke, dass du darin Zeit investiert hast.

    fu_mo
  • So ein funkübertragungsset hat auch einen Cinch ausgang. Dein Beamer sollte eigentlich auch einen Cinch haben. wenn du keine dicken mauern dazwischen hast, dann sollte es funzen.
  • Nun ja - ich lege jedoch wert darauf, dass es bei der Übertragung das digitale DVI-Signal übertragen wird. Zum einen, da bei der Übertragung über so 3 Cinch-Kabel (meines Wissens) Qualitätsverluste auftreten (diese Art der Übertragung ist soweit ich weiß für Fernseh-Qualität optimiert, also für eine Auflösuung von 576 x viehundertnochwas - kann mir nicht richtig vorstellen, dass da dann noch so sehr viel mehr rauszuholen ist...)
    Zum anderen, da das ganze eine Festinstallation werden soll und die Übertragung eines DVI-Signals aus meiner Sicht recht zukunftsicher ist.

    Daher scheidet diese Funnkübertragunng also eigentlich erstmal aus...

    Wenn ich da irgendwo falsch liege (was gut sein kann - ich bin kein Fachmann, sondern 11. Klässler - als solcher darf ich das :P ;) ), wäre ich über eine Korrektur froh.

    Ok. genug geschrieben.

    fu_mo