Eltern hindern am Treffen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eltern hindern am Treffen

    Hi Leutz..ich hab da ein Problem mit den Eltern meiner Freundin.
    Es sind Ferien und ihre Eltern meinen Sie solle lernen oder bringen solch Argumente wie"Dein Freund mag nix essen", damit ich nich bei ihr pennen darf oder sie bei mir. Warum? Ich mochte 2 Gerichte nicht, die ihre Mutter bisher je machte....und ich bin schon seit 1 1/2 Jahren mit ihr zusammen. Wieso ist ihre Mutter da abundzu so komisch? Sie ist ja nicht immer so...es heißt auch mal:"Ja na türlich kannst du bei ihm/er hier pennen!" ...doch wieso dann immer mal sowas?
    Sie meint meine Freundin ist zu abhängig von mir, oder ich bräuchte mehr Zeit für mich-.- ....teilweise ist das auch so, aber wir sehen uns jetzt meist einmal die woche...abundzu auch 2 wenn halt übernachtet wird. sind aber auch mal 2 wochen zwischen dem treffen. ...so? wo ist das problem? ich verstehe das problem ihrer eltern..vorallem mutter nicht.

    kann mir da wer helfen?

    Edit:
    @Mr, Anderson: fast beide 17..ja das werd ich ihr mal empfehlen.
    @m4d-maNu: okay, danke schonmal...ohne euch 2 hätt ich meiner freundin den rat nic hgegeben mal drüber zu reden^^. also ich schreibe dann hier rein was bei raus kam
  • Am besten wäre es glaube ich wenn deine Freundin mit ihrer Mutter mal ernsthaft darüber redet, vielleicht sagt sie dann warum sie es wirklich mal macht.
    Also nicht so zwischenrein einfach fragen sondern sich mit der Mutter ruhig Zeit nehmen und dann darüber reden.

    Wie alt seit ihr beide denn?

    Aber so spontan fällt mir auch nichts ein, warum die Mutter so etwas machen sollte.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Ja so wie du das sagst wundert es mich auch irgendwie, denn
    1) trefft ihr euch ja kaum noch, daher sind die argumente echt bissal seltsam
    2) wenn ihr euch ja eh ab und zu 2 wochen nicht seht warum stellt das nun für die Ferien ein Problem da? Ich mein nur es ist doch gleich ob ihr euch wärend der Schulzeit wenig seht oder nun in den Ferien.


    Daher würde ich dir das gleiche raten wie mein Freund Mr, Anderson es dir schon gesagt hat und desweitern rede du einfach eventuell vernüftig mit ihrer Mutter.


    greez maNu

    edit://
    PhGp hab mich verschrieben gehabt nun stimmt es :D
  • Mr, Anderson schrieb:

    Am besten wäre es glaube ich wenn deine Freundin mit ihrer Mutter mal ernsthaft darüber redet


    m4d-maNu schrieb:


    Daher würde ich es genau so machen wie mein Freund Mr, Anderson es dir schon gesagt hat, rede einfach mal vernüftig mit der Mutter.


    Ähm..da stimmt was nicht, Anderson sagt die Freundin soll mit der Mutter reden, und du, maNu der Freund soll mit ihr reden.

    BTT:

    An deiner Stelle würde ich mich an der Nase packen und selber mal Klartext mit der Mutter reden. Das würde ich nicht meiner Freundin überlassen denn sie kann da bestimmt nichts für.

    Wenn du nicht allein mit der Mutter reden willst, kannst du deine Freundin mit einbeziehen, vlt. kann sie bessere Argumente bringen und ihre Mutter überzeugen.
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Das Problem ist nur das die Mutter es der Tochter eher sagt als ihm. ;)

    Und überlassenklingt so negativ, es ist nur ein Gespräch und soll kein Streit werden.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Mr, Anderson schrieb:

    Das Problem ist nur das die Mutter es der Tochter eher sagt als ihm. ;)


    Woher willst du das denn bitte wissen :) ?
    Und selbst wenn, deswegen kann er ja zusammen mit seiner Freundin mit der Mutter reden. Wenn die Mutter keine richtigen Argumente bringen kann, oder nicht Klartext reden kann, dann gute Nacht.

    Und natürlich soll das nur ein Gespräch werden, trotzdem würde ich nicht meine Freundin vorschicken, klingt komisch ist aber so ;).

    Nichts für ungut Anderson.

    @Jacoby
    Jetzt weißt du ja was du / sie tun kannst.
    Halte uns auf dem laufenden ;)

    Gz
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Nach 1 1/2 Jahren denke ich kann man davon ausgehen das der Freund der Tochter, diese nicht ausnutzen möchte für was auch immer. Zumal sie sich eh nicht ständig sehen. Ein klärendes Gespräch könnte wirklich helfen und ist wohl die beste Idee.
  • Tjoa....hab meine Freundin vor geschickt^^. Aber ging gut aus...ihre Eltern..naja ihre Mutter hatte ihren ersten Freund mit 20...und den hat sie dann auch geheiratet...für Sie ist das total ungewohnt...und auch nach nem Jahr noch.
    sie vertraut mir und ihrer tochter, aber sie hat halt angst...und trotz angst dürfen wir uns halt ständig treffen, nur halt nicht jedes wochenende übernachten...obwohls eh nur jedes 2. ist. naja das wird sich legen.

    danke trotzdem!

    bitte thema schließen