Findet ihr Monatstage wichtig?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Findet ihr Monatstage wichtig?

    Finde ihr Monatstage wichtig 249
    1.  
      Ja, sie sind mir wichtig. (56) 22%
    2.  
      Nein, sind unwichtige Tage. (160) 64%
    3.  
      Wenn es so 20, 30, 40 usw. Monatstage sind, sind sie wichtig (33) 13%
    Servus Leute,
    mich würde nun mal interessieren ob ihr Monatstage wie z.B. 2-11 Monate wichtig findet?
    Meine Freundin und ich sind seit Gestern 6 Monate zusammen und ich find diesen „besonderen“ Tag eigentlich nicht so wichtig, dementsprechend hab ich nix besonderes geplant gehabt und sie ist nun seit dem ziemlich schlecht drauf.
    Ich habe mit ihr schon geredet und sie meinte darauf das Sie es irgendwie schade findet das ich einen solchen Tag nicht so wichtig finde.

    Meiner Meinung nach sind nur Jahrestage wichtig , jetzt würde mich aber Interessieren wie das bei euch so ist?

    Findet ihr jeden Monatstag wichtig oder auch nur so wie ich den Jahres Tag oder eventuell noch so grade zahlen wie 20, 30, 40 usw. Monate.

    Bitte votet nicht nur sondern gebt auch ein kleines Statement ab.


    Greez maNu
  • Für mich sind die Monatstage unwichtig, was soll daran denn schon so besonders sein ?

    Bei Jahrestagen sieht es schon anders aus, ist ja immerhin ein ganzes Jahr :)

    Zum Glück sieht meine Freundin das genauso :D

    Grade Zahlen sind für mich genauso schwachsinnig, was soll das ganze denn ?

    Gz
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Ich finde das schwachsinnig sowas überhaupt zu feiern, egal ob monatstage, jahrestage oder was auch immer.

    Es ist eher wichtig was man an Taten vollbringt und nicht wie lange man es schafft die Zeit abzusitzen. ;)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Gute Güte, nein! Das ist sowas von unwichtig :D

    Um ehrlich zu sein, mir sind auch keine Jahres- oder Hochzeitstage wichtig. Im April z. B., haben wir unseren 15 Hochzeitstag und wir werden nichts machen. Keine Geschenke, kein Essen, keine Blumen, oder irgendeinen anderen Schnickschnack.
    Bei den Geburtstagen halten wir es ähnlich und das ist auch gut so!
    So ist keiner beleidigt, wenn der Partner das mal vergisst.
  • ICh denke das hängt davon ab wie langeman schon zusammen ist und wie Alt man ist. Vorallem für Mädchen ist das wichtig. Mit der Länge der Beziehung relativiert sich das deutlich. Wer hat schon Lust über Jahre hinweg jeden Monat was zu Schenken oder was Besonderes zumachen. Die schönen besonderen Sachen macht ja doch öfter;) .
  • Auch ich muss sagen, dass MONATSTAGE glaube ich nur dann wichtig sind, wenn man noch recht jung ist und die Beziehungen kurzlebig. Wenn gleich ich selbst noch recht jung bin, so sind sie mir trotzallem ziemlich egal, wenn etwas interessiert, dann sind das doch Jahrestage, oder?

    Palad
  • xD hab erst einmal eine beziehung gehabt
    wo es länger als ein jahr gehalten hat
    bin fast 17
    und joa ich feier die gerne, meine mädels haben da immer wert drauf
    gelegt und es ist irgendwie auch was schönes finde ich =)
  • BoOgieMan schrieb:

    find jahrestage undso auch unwichtig aber wenn du jetzt gemerkt hast das sie sowas wichtig findest stell dich halt fürs nächste mal drauf ein ;)


    Ja ich wusste es ja aber sie wusste eigentlich auch das ich nicht soviel Wert darauf lege, wahrscheinlich dachte sie das ich das nur so sage und sie dann doch mit etwas überrasche.

    Aber ich brauche keinen Grund sie mit Blumen, Essen gehen, für sie kochen oder kleine geschenke ihr zu machen. Wenn mir dannach ist mach ich das und wenn 1 Tag vor zb den Jahrestag ist.


    Aber man will ja nicht soweit abscheiffen ich will ja von euch wissen wie wichtig das für euch ist.


    greez maNu
  • Servus,

    ist aber ne tolle Frage. Für die Frau ist es wohl schon wichtig, aber für den Mann wohl nicht.

    Das flippt doch so oder so aus, wenn es dann 20 Tage im Jahr gibt, die wichtig sind. Schau Schatz, hier haben wir und das erste Mal geküsst. Hier sind wir das erste Mal zusammen Pizza essen gegangen. :) Übertrieben halt.

    Also Gruß
    Gruß

    USA !!! USA !!! USA !!!
  • Hallo allesamt,


    also ich halt's da als Frau wie langnesechecker es schon sagte. Wenn ich jeden Krampf feiern muß, komm ich aus dem Geschenkekaufen nicht mehr raus.

    Schlimm finde ich hingegen diese Veramerikanisierung Deutschlands. Bis vor einigen Jahren war z.B. der Valentinstag nur ein amerikanisches Phänomen, heute sorgen die Medien schon Wochen zuvor dafür, daß hier in Deutschland jeder den Tag mitbekommt. Und dieses Zwanghafte, diese Schuldgefühle, die den Menschen/Männern da eingeredet werden, wenn sie keine überteuerten Pralinenschachteln und Rosen kaufen, das finde ich gelinde gesagt - man verzeihe mir meinen Ausdruck, aber den Smilie möchte ich auch mal nutzen dürfen :D - zum :würg:

    Da ist doch nichts mehr Spontanes dabei, wenn einem von den Medien eingeredet wird: "Du mußt". Ich schätze es viel höher ein, wenn ich an einem x beliebigen Tag Blumen geschenkt bekomme mit der Anmerkung: "Schatz, mir war einfach danach Dir zu sagen, daß ich Dich liebe". Am Valentinstag daheim zu warten, daß der Typ endlich auftaucht und auch ja ein Geschenk mitbringt, welches mit dem Hinweis übergeben wird: "Schatz. Ist Valentinstag. Da. Zufrieden?" Das ist doch ... ich weiß nicht. Und genauso sehe ich es mit Monatstagen, da wird auch die Erwartungshaltung aufgebaut, die einzig und alleine dazu dient Leute - also Männer :D - bloßzustellen.


    Gruß,
    Linda
  • Ich finde nur halbjährige, dadurch natürlich auch Jahrestage, "wichtig".
    Ansonsten nur die klassischen "größeren" Ereignisse wie, Valentinstag, Geburtstag etc. Ostern gibts vllt nen Schokohasen aber mehr auch nicht ^^

    mfg
    lalala22
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • Liebe ist zeitlos ;) Von daher finde ich "Monatstage" auch unwichtig... habe aber auch beobachtet, dass Frauen sowas unglaublich nötig finden und da man seine Freundin im normalfall liebt, macht man sowas mit ;) Aber ich persönlich finde da nichts spannendes dran.. find die Botschaft die dadurch transportiert wird sogar eher bedenklich- man feiert es, einen Monat/Jahr/Tag :D miteinander ausgehalten zu haben? Falscher Ansatz, meine ich ;)
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • bei mir sin die einzelnen monatstage eigentlich auch nich so wichtig,worauf ich dann schon mehr achte sin immer so 6/12/18 monate also immer die halbjahre/jahre,da würde meine freundin aber auch ganz schön allergisch reagiern,wenn ich die vergessen würde:D
  • Also Monatstage finde ich unwichtig.
    Wenns sein muss Jahrestage. Zumindest am Anfang ersten 5Jahre vielleicht.

    Viel schöner finde ich es einfach mal so was dem Partner zu schenken. Ungezwungen/kein muss, frei, und wirklich von Herzen.

    Wie heißts so schön Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Warum soll das nicht auch bei Beziehungen so sein ;)
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]
  • SuRGe schrieb:

    habe aber auch beobachtet, dass Frauen sowas unglaublich nötig finden


    Höre ich da einen leicht frauenfeindlichen Unterton bei Dir raus?

    SuRGe schrieb:

    und da man seine Freundin im normalfall liebt, macht man sowas mit ;)


    Das finde ich jetzt lieb von Dir :). Aus Liebe zu Deiner Freundin machst Du sowas mit. Manch anderer würde da wieder das Streiten anfangen mit dem "zickigen Weibsstück" :D

    Aber wie ich schon sagte, ich halte von solchen Kulissen, in denen auf den Partner ein Druck aufgebaut wird nichts. Wenn, dann soll das spontan kommen. Alles andere programmiert doch schon wieder einen Streit vor. Der Mann ist dann derjenige, der einen nicht liebt, die Frau ist diejenige, die wieder wegen jeder Kleinigkeit rumzickt. Schlimm sowas :(

    Übrigends, falls jetzt vom Partner rein gar nichts in Richtung Aufmerksamkeit für seine Geliebte kommt, hat man als Frau ja immer noch die Möglichkeit mit Jahrestagen etc. anzufangen.:devil: Das könnt ihr jetzt wieder nicht :ätsch: :fuck: *duck und weg* :D


    Lieben Gruß,
    Linda
  • Also ich finde monatstage shcon wichtig naja net umbeding 1 monat oda 1jahr und 1 monat oda so aba so wie 6 monate 1 jahr und dann 2 jahre sind mir sehr wichtig finde da sollte man was schönes unternehmen.

    naja jedem dsa seine
  • Ich kann mich dem Großteil nur anschließen und finde Monatstage so etwas von unwichtig. Man ist ja nicht zusammen um jeden Monat seine Fehlentscheidung des Lebens zu feiern :D :fuck:

    Ich komm nur am Jahrestag und besonderen Feiertagen mal mit nen paar Rosen an.
    Geburtstage feiern will ich eigentlich auch nicht, aber meine Regierung (Frau:D) schenkt mir dummerweise auch immer was (so wie heute:eek: ) und ich kann nichts dagegen tun :mad: :flag: :löl:
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • Monatstage find ich generell unwichtig, nur bei 6 MOnaten würd ic hscho nwas amchen, weil es ja doch so ghesehen was besonderes, n halbes jahr. aber dnan nur noch bei jahren. aber das ist nur die sicht eines jungen trottels^^