T-Online darf keine IP-Nummern mehr speichern??

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey,

    sie dürfen es eigentlich nicht machen es aber solange bis du sie verklagst ! Das Urteil das es damals gegeben hat gilt nicht für jeden Telekom Kunden sondern nur für den Kläger Holger Voss ! Die Speicherzeit der Telekom liegt meiner Meinung nach momentan bei 7 Tagen ! Das gilt aber nur so lange kein Verdacht gegen dich vorliegt ! Wenn du verdächtigt wirst wegen Internet Kriminalität können die serwohl deine IP speichern !

    MfG
    so far...
  • Ja das mit den 7 Tagen ist wirklich so...

    h++p://www.heise.de/newsticker/meldung/85609

    Dass du bei den Tauschbörsen sicher downloaden kannst ist fraglich. Eine Bekannte von mir wurde vor nicht allzulanger Zeit anwaltlich Abgemahnt weil sie ein wenig gefileshared hat. Das geht wohl offenbar schneller als man glaubt dass man abgemahnt wird und die 7 Tage helfen da wohl auch wenig.
    Ausserdem kann afaik beantragt werden dass die Daten gesichert werden wenn es verlangt wird beim Provider so dass die Ermittlungsbehörden die Beweise noch haben.

    Das musst du schon selber entscheiden ob du bei Tauschbörsen downloadest ;)
    [SIZE="2"]Vampi Airlines - Wir buchen, Sie fluchen!
    Einigkeit und Recht auf Freizeit!
    Achtung: Da ich nicht jeden Tag online bin können diverse Verteilungen schonmal ein paar Tage brauchen.[/SIZE]
  • Naja das ist nicht nur bei Tauschbörsen so... wenn du irgendetwas illegales machst haben die Behörden oder sonstige Kläger 7 Tage Zeit, dich über deine IP rauszufinden. Das hört sich zwar kurz an, ist es aber nicht wirklich... da gehört immer etwas Glück oder Pech dazu.

    Meine Meinung: Aufpassen was man macht, Tauschbörsen grundsätzlich meiden, wenn man urheberrechtlich geschützte Werke runter/hochlädt, sichere FTP-Server oder one-click-hoster ohne Premium Account benutzen ;). Denn wenn man einen Free-Account bei z. B. RS benutzt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass RS bei jedem Download mitprotokoliert wer was runtergeladen hat, sehr gering. Die Datenmengen sind einfach zu groß und so werden die logs nach sehr sehr kurzer Zeit wieder gelöscht, wenn überhaupt welche angelegt werden. Bei Premium Usern kann das ganz anders aussehen (bestes Beispiel: silo).
    Das ist keine Signatur!
  • Wenn du bischen genauer gelesen hättest wüßtest du das dem nicht so ist. Solange du sie nicht darauf hinweißt und mit rechtlichen Schritten drohst, bzw diese notfalls auch wahrmachst, speichern die deine IP ne ganze Zeit länger. Der Prozess galt nur für diese eine Person und es wurde der T-Com nicht zur Pflicht gemacht dies bei allen Kunden umzusetzen.

    MfG xlemmingx
  • Ich habe freenet gesagt dass sie die ip löschen sollen aber die haben gesagt das die die nur für einen kurzen zeitraum behalten.Mir gehts nämlich um ne ip addi vom 8.3.Ich hoffe das die schon gelöscht ist!