WLAN einrichten funktioniert nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WLAN einrichten funktioniert nicht

    Hallo zusammen,

    auch die Suchfunktion konnte mir bei meinem Problem nicht weiterhelfen...

    Habe mir einen Fujitsu Siemens Amilo Pi1505 zugelegt, der WLAN on board hat.
    Habe schon seit längeren einen Netgear-Router, der mir bis dato ohne Probleme WLAN auf einen anderen Laptop liefert (Signal fange ich mit einer Netgear WLAN-Karte auf).

    Wenn ich nun beim Amilo WLAN dazuschalte, bleibt bei Drahtlosnetzwerke immer ein rotes Kreuz. Wenn ich die mitgelieferte Connectsoftware probiere, zeigt mir der Sniffer das WLAN-Signal an, kann es aber nicht auffangen.

    Habe schon gepingt und musste dabei feststellen, dass keine Verbindung zum Router aufgebaut wird. Habe auch schon probiert direkt mit Kabel an den Amilo anzustöpeln und auch da kann er das Signal nicht umsetzen.

    Habe mittlerweile alle Tipps hier im Forum ausprobiert und ich komme einfach nicht ins www.

    Ist evtl. der Laptop defekt oder gibt es einen Spezialtrick, damit dass endlich funktioniert?
  • Hallo,

    es könnte sein das du bei denen Router eingestellt hast, das keine weiteren MAC-Adressen (Netzwerkgeräte) zugelassen werden. Das heißt jedes Netzwerkgerät (WLan, Netzwerkkarte) hat eine einmalige Adresse, die sogenannte MAC-Adresse. Die sieht z.B. so aus: 08:00:20:ae:fd:7e

    Du kannst das Problem lösen, indem du auf die Benutzeroberfläche deines Router gehst, unter Sicherheitseinstellungen und weiter MAC-Adressen zulässt! So ist es zumindest bei meinem Router...
  • Entwerde MacAdressenFilter abschalten dann geht es auch oder die Mac-Adresse deiner Amilo Netzwerkkarte im Router hinzufügen.
    So akzeptiert er dann dein Gerät.

    Vorsichtshalber INFO: Am Laptop / ipconfig /all dann

    WLAN Netz blabla
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0B-6A-68-CA-93 = MAC-Adresse


    WPE Verschlüsselung aktivieren oder wenn dein Router und Netzwerkkarte WPA unterstützt diesen aktivieren (besser, da höhere Sicherheit)

    Zum Test erst mal WEP oder WPA sicherheit abgeschaltet lassen und MacAdressenFilter auch abschlalten.

    Funknetzname SSID irgendwas eingeben. (ist dann deine Erkennung für dich)
    z.B Osterhase

    deine Netzwerkkarte am Amilio ist ja da. Rotes "X" heisst ja nur das er keine Verbindung hat.

    doppelklick auf die Verbindung "X" und WLAnNetzwerke durchsuchen.

    Wenn jetzt Osterhase auftaucht dann Verbinden aktivieren.

    Wenn das alles klappt, dann Die WEP bzw. WPA aktiveren und einen Netzwerkschlüssel eingeben.

    Beim ersten Verbinden wirst du nach dem Schlüssel gefragt. 2x eingeben.

    das Wars.

    Die MacAdressenFilter muss nicht unbedingt sein. ist eh nicht so sicher wie man denkt. lieber einen langen Schlüssel unter WPA eingeben.

    MINIMUM 12 Stellen sind ok.
  • Danke für die ersten Hinweise. Glaube aber nicht, dass es unbedingt mit dem Router zusammenhängt, denn ich habe schon probiert Direktverbindung (via Netzwerkkabel) des Modems mit dem Amilo. Auch da zeigt mir die LAN-Verbindung zwar den Erhalt von Datenpaketen an ich kann aber trotzdem nicht ins www einsteigen. Ich glaub, dass da irgendwas beim Amilo zum Einstellen ist. Nichtsdestotrotz werde ich die Routertipps einmal probieren.

    Danke vorerst und Bitte um weitere Tipps.
  • Das macht nix! Den MAC Filter kannst du für WLAN und LAN einrichten!
    Aber wenn DHCP aktiviert ist, stell doch mal bei deinen Lappi
    "IP Adresse automatisch beziehen" ein!

    Anschließend schau mal nach was für eine IP Adresse du bekommen hast!
    Machst so wie Schlachter oben schon beschrieben hat:

    Start > ausführen > cmd eintippen
    Und im DOS Fenster das hier eintippeln: ipconfig /all

    Achso, was hast du denn nun?
    Router oder Modem?!?

    Mfg...
  • Antwort an "Der Held": Habe ein speedweb-Modem (Internet aus der Steckdose), welches ich in der Folge an einen Router (Netgear 108 mbit) anstopple, damit ich eben WLAN im ganzen Haus habe.

    Netzwerkkabel vom speedweb-modem direkt in den Amilo hab ich auch schon probiert und hat nicht funktioniert, dass ich über LAN www einsteigen kann

    IP automatisch beziehen habe ich natürlich aktiviert!

    Weiss wer noch einen Tipp?
  • konnte das "Problem" nach langem Hin- und Herprobieren nun lösen...und es war die mitgelieferte Software des Amilo (Odysee) die offensichtlich nicht mit meinem Router harmoniert.

    Habe die Software weggeschalten und dann hat es funktioniert. Warum das so ist, verstehe ich nicht (die Software ist ja extra dafür ausgelegt, dass man bequem WLAN verbinden kann?), denn die Anzeigen der Software waren immer korrekt (Signalstärke, etc...) nur man konnte halt nicht mit dem Router verbinden.