PROPOLIS Natürliches Antibiotikum

  • geschlossen
  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PROPOLIS Natürliches Antibiotikum

    Hallo an alle die eine natürliche Hilfe suchen und nicht immer auf die chemische Keule setzen wollen/möchten oder wie auch immer.


    ICH MÖCHTE KLARSTELLEN ICH VERTREIBE DIESES PRODUKT NICHT UND WILL EUCH NUR INFOS GEBEN.

    Vor ca einem halben Jahr fing ich an jeden Tag 20 Tropfen nach dem aufstehen von dem nicht sehr gut schmeckendem Zeugs namens Propolis zu nehmen(Produkt aus dem Bienenvolk-Kittharz in einer Alkohollösung als Ansatzmischung)
    Ich muß dazu sagen das ich vorher oft Erkältet war und mit Halsschmerzen zu kämpfen hatte....das änderte sich ab dann mit der Einnahme.

    Propolis kann auch genommen werden wenn man schon eine Erkältung hat und nicht nur um vorzubeugen , meist innerhalb weniger Stunden geht es einen wesentlich beser....
    und um den nicht sehr schönen Geschmack zu kompensieren kann man sich eines kleinen Tricks bedienen : einen großen Löffel mit Honig(cremig/Raps oder Sommertracht)klene mulde mit der Zunge hineindrücken die 20 Tropfen dort rauf träufeln und dann hinunter damit.... ;)

    Also Propolis hat ir sehr geholfen auch bei depressionen und sehr vielen anderen Krankheiten kann man es Anwenden und es ist immer ein Versuch wert........

    Liebe Grüße

    Chrischan
  • Hi
    bist du sicher das du es nicht verkaufst.
    Erstmal sollte es Antibiotisch wirken (also gegen Bakterien ) bringt es bei ERkältung nix , sind nämlich Viren ,.
    Zweiten müsstest du soviel davon einnehmen , dass dein Magen platzt weil es nur in geringen Ausmaß bakteriostatisch wirkst.
    Drittens ,Antiobiotika sind keine bösen Medikamente, sie haben millionen von Menschen das Leben gerettet und haben nicht ohne Grund einen hohen Stellenwert in der Medizin .
    Man kanns ja mal mit was anderem versuchen ,aber was du da alles losläßt ist grober Unfug ,und anderen gegenüber ein Betrug

    Gruß
  • ob Propolis nun antibiotisch wirkt oder nicht, sei dahingestellt, aber vieles Sachen (z.B. Homöopathie, Akkupunktur)) wirken statistisch nachweisbar, obwohl es keine "wissenschaftliche" Erklärung gibt... Bei mir funzt Propolis wunderbar, besonders bei äußeren Wunden. Für Erkältung bzw. Halsschmerz können übrigens auch Baktis (Strepptokokken) verantwortlich sein....

    ...immer schön locker bleiben....

    sang
  • sangamoon schrieb:

    o. Für Erkältung bzw. Halsschmerz können übrigens auch Baktis (Strepptokokken) verantwortlich sein....

    ...immer schön locker bleiben....

    sang


    SERS
    Dann handelt es sich um eien bakterielle Superinfektion und keine Erkältung!!!
    Und gerade dann wird eine schwach bakteriostatische Substanz die #infektion nicht mehr zurücktreiben können.

    Gruß
  • erkältungen sind meist schon mehrfachinfektionen. viren sind zwar hauptursache, aber die schädigen die schleimhaut so, dass sich die bakterien vermehren können und damit auch schaden. antibiotikum ist daher sicher nicht das falsche rezept !

    ABER:
    - schwach wirkende antibiotika sind das schlimmste was es gibt, den damit züchtet man die abwehrstärkeren baktierien heraus und man bekommt probleme mit resistenzen. man schadet sich also mehr als nützt. darum wenn man AB nimmt, immer schön hoch dosieren und mind. 4 tage nehmen.
    - auch penicillin ist ein natürliches AB, stammt von einem schimmelpilz !

    gruss
    fro99
  • fro99 schrieb:

    erkältungen sind meist schon mehrfachinfektionen. viren sind zwar hauptursache, aber die schädigen die schleimhaut so, dass sich die bakterien vermehren können und damit auch schaden. antibiotikum ist daher sicher nicht das falsche rezept !

    gruss
    fro99


    Hi
    frag mal einen Arzt ob er bei Erkältung AB gibt, der wird dass verneinen!!
    Das wollt ich nur nochmal klarstellen.

    Gruß
  • In der Volksmedizin verbreitet und begehrt, da eben in nicht so großen Mengen wie Honig vorhanden.
    Hat geringe bakteriostatische (= antibiotische) Wirkung.

    Zudem ist es ein wunderbares Nährmedium für Pilze!!!
    Also bei bewünschtem Fußpilz einfach die Zehen einschmieren damit: garantiert keine Bakterien, dafür tollen Pilz!

    Andere Verwendungen kenne ich keine!

    cu,
    neuron
  • hoecki02 schrieb:

    ich vertreibe propolis!!..
    Also ich finde Deinen Post äußerst merkwürdig. Du vertreibst Propois? Dann sollstest Du es lieber lassen wenn Du selbst nicht ganz schlüssig über einige Fragen bist!

    Ich würde es bei Dir auf keinen Fall kaufen :eek:

    Ob man das Produkt nutzt oder nicht, sollte jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich für meinen Teil halte es für nicht notwendig.
    Eine kleine Erkältung kann man auch so überstehen und wenn ich mich richtig erwischt, würde ich immer auf das vom Arzt verordnete Antibiotikum zurück greifen.

    Greetz
    Stoffel
  • hoecki02 schrieb:

    ....aber vllt hilft es auch gegen dings....*gg*.....allergien??!! weiss das zufällig jemand??ß

    mfg Höcki


    Allergiegefahr [Bearbeiten]

    Ein niedriger Prozentsatz von Personen reagiert allergisch auf Propolis. Normalerweise treten dann beim Kontakt mit Propolis nur stark juckende Hautreizungen und Bläschen auf. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass lebensbedrohliche Zustände möglich sind.

    Zitat aus: Propolis - Wikipedia

    scheint nicht gerade das klassische Antiallergikum zu sein :D
    angesichts der großen Bandbreite an Inhaltsstoffen Harze, Wachs, Öle, POLLEN auch nicht weiter verwunderlich

    auf jeden Fall ist es eine Riesen-Arbeit ein paar Krümelchen Kittharz zu gewinnen.