Amd X2 oder AMD64FX ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Amd X2 oder AMD64FX ?

    Hallo,

    Ich bin dabei mir ein neues System zu beschaffen. Bzw bin noch in der Planung :) Das System sollte nicht überheblich teuer sein ^^
    Zu erst zu meinem aktuellem System:

    AMD Athlon XP 2,6+
    Mainboard Sockel A
    MSI NX6600GT
    1GB DDR-Ram
    2*IDE Festplatten

    Ich weiss ist schon "etwas" veraltet xD

    Also im Moment bin ich noch am entscheiden ob ich einen AMD 64X2, oder einen AMD64FX
    Bei dem X2 stellt sich mir die Frage ob man vlt auf Sockel 939 gehen sollte oder gleich auf AM2, wegen dem DDR-2 Speicher etc.
    Mit einem X2 auf dem Sockel AM2 komme ich deutlich billiger weg. Die X2's kosten auf dem Sockel 939 ca 50€ mehr bei weniger Leistung :x
    Ein Windsor Kern wäre von Vorteil, da diese meines Wissens im Moment die schnellsten sind.
    Der Nachteil an einem AM2-Board ist der teure DDR-2 Speicher und die fehlenden oder wenigen IDE Steckplätze.
    Weil ich gerne die Festplatten und die Laufwerke behalten möchte, da dies wieder ein Kostenfaktor darstellen wirde.

    Also kurz und knackig, lohnt sich das Aufrüsten auf einen 64FX oder auf einen X2 oder sollte ich lieber warten ? Weil ich habe irgendwie keine Lust 1000 Euro für nen Rechner auszugeben :x
    Wäre nett wenn mich einer aufklären könnte, denn irgendwie blicke ich im Moment nicht mehr so wirklich durch :(

    Gruß
    Bill
  • Hallo,

    also falls du dir einen neuen Rechner kaufen willst würde ich sowieso nur noch einen Dualcore (X2) nehmen. Dann wirst du auch einen größeren Unterschied zu deinen jetzigen System merken. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet dabei der AMD X2 4600+ Sockel AM2 für runde 110€! Zu deiner Frage mit den Sockeln: Der Sockel 939 ist veraltet, AMD hat die Produktion für diese Prozessoren zum Ende des letzten Jahres auslaufen lassen. Da es nun nicht mehr viele CPU's gibt, sind sie relativ teuer. Auch wegen DDR2-Unterstützung lohnt sich für dich imho sowieso nur der AM2 Sockel (im Vergleich zum Sockel 939). Und 1GB Corsair DDR2 667er kosten im moment "nur" rund 68€. Die Preise für Arbeitsspeicher sind im moment recht günstig.

    Schneller/besser als die AMD-Prozessoren sind jedoch die Intel Core2Duo. Allerdings kosten dafür die Prozessoren und die Mainbords mehr Geld als beispielsweise für Sockel AM2!
  • Also ich würde dir eher zu einem Core 2 Duo von Intel raten, wenn du dir einen neuen PC zusammenbauen möchtest. Die sind im Moment leistungsfähiger als vergleichbare AMD-Modelle und auch für einen guten Preis zu bekommen - gute Mainboards sind aber oft ein wenig teurer als bei AMDs Sockeln.

    Wieviel willst du denn ca. ausgeben?
    Was hast du mit dem System vor? (Spiele, Inet, Grafikbearbeitung,...)

    MfG Nulli
  • Danke schonmal für die Antworten :)

    Also ich wollte das System zum spielen benutzen, surfen etc.
    Hatte dann mit 2GB Ram gerechnet etc. Der Prozessor das Mainborad und der RAM machen mir dabei weniger schmerzen, als die Grafikkarte ^^
    Wie gesagt, ich habe bei "namhaften" Herstellern nur AM2 Boards mit einem IDE-Anschluss gesehen. Ich bräuchte aber 2, weil ich keine Lust habe mir dann auch noch neue Platten zu kaufen xD
    Vom Geld her keine Ahnung, aber aufjedenfall unter 1000 Euro. Es muss auch nicht so eine High-End Maschine sein, einfach nur ein PC mit dem man aktuelle Titel auch auf "vertragbaren" Grafikeinstellungen spielen kann.
    Was das overclocken angeht habe ich keine Ahnung, habe nur gehört das es einen DualCore von Intel gibt den man ohne Probleme nach oben schrauben kann. Somit wirde man quasi die LEistung eines E6600 bekommen.
    Muss mir mal eine Preisliste machen, dass der Arbeitsspeicher im Moment billig ist wusste ich nicht. Aber das kommt doch dann recht gelegen.

    Gruß
    Bill
  • hol dir den X2 ist besser wenn du mehr als nur ein prog. lauf lässt, aber wenn du nur auf game power abgehst dann hol die einen FX aus dem grund das die meisten spiele bis auf einige ausnahmen kein Dual Core unterstüzen.

    Aus dem Grund sollte man einen CPU mit hoher Taktfrequenz nehemn weil zur zeit die Games nur auf Power zählen.

    Willst du aber ein spiel brennen zocken selber und noch im i-net serufen und noch musi hören sollte es schon ein Dualk Core sein.

    Für weitere infos eine pn an mcih dann kann ich dir auch einen preiswerten rechner zusammenstellen der mit den jetztigen spielen gut auskommt und für die zukunft gerüsstet ist.


    mfg



    wolfi
  • @wolfrider

    Dem kann ich nur Zustimmen.
    Leider unterstützen wie gesagt viele Spiele die neuen Systeme nicht. Davon abgesehen.. Kompatiblität lieber Wolf ;)

    Ansonsten bist du mit nem P4 immer noch gut bedient.
    Und wenn 3Giga hast ist das wohl auch für die absehbare Zukunft ausreichend!
    ---
    Keine Komplettzitate bitte.
    greetz lukas2004
  • Naja, aber wenn man es mal auf die Zukunft bezieht, fährt man doch mit einem X2 besser oder ?
    Weil ein FX zu kaufen stellt kein problem dar, nur wenn ich jetzt noch 1-2 Jahre vorraus denke kann ich wohl gleich zu einem Rechner über 1000 Euronen kaufen :P
    Naja wie gesagt, ich gehe Heute mal die Preislisten durch und poste dann mal ein paar Systemvarianten hier rein ;)

    Gruß
    Bill
  • Meiner Meinung nach sollte man sich heutzutage nur noch Dual-Core kaufen. Erstens wegen Zukunftssicherheit (Wenn man bei Hardware überhaupt davon sprechen darf), zweitens laufen auch akutelle neue Spieltitel mit einem X2 (wichtiger sind da eher Grafikkarte) und drittens sollen mitte/ende dieses Jahres Quad-Cores den großen Einzug schaffen.

    Und was es mit hochgetakteten 3 oder 4 Ghz P4 auf sich hat weiß seit geraumer Zeit auch jeder!
  • Also ich habe mir mal folgende Sachen rausgesucht. Dabei handelt es sich nur um Prozessor Mainboard und RAM. Bei einer Grafikkarte liegt dann noch ein ganz anderes Problem, aber dazu später :)

    System1:

    CPU: AMD Athlon64 X2 4200+ Manchester 2x2.2GHz TRAY // 134,99€
    Mainboard: MSI K8N Neo4-F NForce4 // Sockel939 // 72,89€
    RAM: 2048MB Corsair PC400 CL3 KIT VS2GBKIT400C3 //164,69€

    System2:

    CPU: AMD Athlon64 4000+ SanDiego 2.4GHz TRAY // 70€
    Mainboard: MSI K8N Neo4-F NForce4 // Sockel: 939 // 72,89€
    RAM: 2048MB Corsair PC400 CL3 KIT VS2GBKIT400C3 //164,69€

    System3:

    CPU: AMD Athlon64 X2 4600+ EE Windsor 2x2.4GHz BOX // 134,99€
    Mainboard: MSI K9N SLI Platinum nForce570 SLI // Sockel: AM2 // 124,89€
    RAM: 2048MB Corsair PC2-800 CL5 KIT TWIN2X2048-6400 // 179.99€


    Wie schon gesagt liegt das Problem bei AM2 weil ich im Moment noch kein Board gesehen habe das 2 IDE-Anschlüsse auf dem Board hat :x
    Ich komme bei einem 939-Board deutlich billiger weg, jedoch bekomme ich für den selben Preis einen schlechteren X2.
    Jemand noch andere Vorschläge ?
    Bei der Grafikkarte macht mir die ATI Kopfschmerzen, ich hatte einmal eine Radeon 9600XT und ständig VPU-Recover Probleme. Deswegen bin ich bei einem Kauf einer Radeon eher vorsichtig.

    Gruß
    Bill
  • Hallo,

    die Preise für sämtliche X2-Prozessoren und FX-Prozessoren sinkt am 09.04. drastisch. Änderungen bis zu 50% sind bei einigen Modellen vorgesehen.

    Hierzu der Link: [url=http://www.hardtecs4u.com/?id=1175258657,48336,ht4u.php]Hard Tecs 4U[/url]

    Daher, noch ein paar Tage abwarten und Geld sparen.....


    Gruß, der Student
    [SIZE=2]Ein Student ist ein Zustand mit ungewisser Erfüllung.[/SIZE][SIZE=1]
    Dietrich Goldschmidt (*1914), dt. Soziologe[/SIZE]
  • @ Student-24

    Danke für die Infos , dass schaut doch schonmal sehr geil aus. Da werde ich bestimmt den ein oder anderen Euro sparen :)

    @ GuRBeTCi.KaRTaL

    kA, weil ich bis jetzt nur Kingston und Corsair hatte und es mit anderen Marken nur Probleme gab :x
    Aber die du genannt hast ist mir unbekannt, aber ich werde mich mal darüber informieren.

    Gruß
    Bill
  • Guten morgen,

    beispielsweise dieses Board ASUS M2NPV-VM, GeForce 6150/MCP 430 (für rund 80€) hat 2xUDMA133 für deine Laufwerke! Es gibt auch noch einige andere!

    Falls dir diese nicht reichen, kannst du auch eine Controllerkarte nachträglich einbauen: HighPoint Rocket 133, damit bekommst du für 25€ nochmals 4xIDE Schnittstellen! Demzufolge steht dem AM2 nichts mehr im Weg.

    Speicher: Ich habe schon folgenden verbaut und kann ihn daher empfehlen:
    G.Skill DIMM Kit 2x1024MB PC2-6400U ~158€ oder
    Corsair XMS2 DIMM Kit 2048MB CL4-4-4-12 (DDR2-800) ~ 170€
    MDT DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) ~ 110€
  • So, Board und Prozessor stehen eigentlich schon fast fest. Hab jedoch noch eine Frage zu dem Prozessor :)

    Mainboard: Abit KN9 SLI nForce570 SLI // 105,18 €
    CPU: AMD Athlon64 X2 4200+ Manchester 2x2.2GHz TRAY // 134,99 €


    Der X2 hat einen L2 Chache von 2*512kb ... wenn ich das richtig sehe, sind das 512kb für jeden Kern. Wenn ich da einen E6600 sehe falle ich ja fast vom Glauben ab, 4MB für jeden Kern 0o
    Naja meine Frage, lohnt es sich einen Prozessor mit diesesm Chache zu kaufen, oder ist das die typische Aktion, "Wie werfe ich mein Geld zum Fenster hinaus?".
    Was den Preis des Prozessort angeht, der dürfte ja dann bald fallen. Neue CPU's sehe ich noch nicht in Aussicht. AMD braucht da wohl noch etwas länger ^^
    Wenn Board und Prozessor feststehen kann man ja schauen welchen Arbeitsspeicher man verbaut.

    Gruß
    Bill
  • Also ich habe erst vor kurzem einen Wechsel von meinem
    3200+ Winchester S939
    auf den
    X2 3800+ S939 gemacht.
    Und muss sagen ich bin sehr begeistert!

    Videos encoden nebenher surfen und Musik hören, dazu noch in Photoshop arbeiten. Super Sache so ein X2 echt!

    Ich würde Dir echt zum X2 raten!
    Dualcore macht sich schon bezahlt...
  • Alles klar, ich danke für die Antworten.
    Habe mich jetzt für folgendes System entschieden:

    - AMD Athlon64 X2 4600+ EE Windsor 2x2.4GHz BOX 2x512
    - Abit KN9 SLI nForce570 SLI
    - MDT M2GB-800K Kit 2x1024MB MDT DDR2 800MHz PC2-6400 DDR2 CL5


    Grafikkarte steht noch nicht fest, aber ich werde was finden :)

    Gruß
    Bill