Ehrenamt - Gutes Für Die Gesellschaft???

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ehrenamt - Gutes Für Die Gesellschaft???

    Hallo,

    mich würde erst einmal interessieren, was Ihr zu dem Thema Ehrenamt denkt.

    Seit Ihr vielleicht ehrenamtlich tätig?
    Wenn Ja, wo?

    Wieso macht Ihr das?

    Was gibt euch das?

    Und wieso könnt ihr euch vielleicht sogar nicht vorstellen ehrenamtlich tätig zu sein?

    Ich hoffe auf rege teilnahme!!!

    MfG
  • Ja, bin ehrenamtlich tätig:

    Jugendleiter in einem Sportverein. Dazu noch Jugendtrainer (Fußball). Beides natürlich ohne Bezahlung. Aber mir liegen Kinder und Jugendliche eben am Herzen und da macht es mir nicht viel aus, Zeit und Engagement zu investieren (und auch Geld :D ).

    Mir ist jeder sportlich tätige Jugendliche lieber, als einer, der nur rumhängt und nichts mit sich anzufangen weiss. Ausserdem, als Großstadtverein, bemühen wir uns ausgesprochen um Integration der Kinder aus unterschiedlichen Herkunftsländern sowie ein Miteinander und den Respekt vor Anderen.

    Sowohl als Jugendleiter wie auch als Trainer muss man immer wieder auf Besprechungen, Lehrgänge, Infoveranstaltungen, Verhandlungen mit der Kommune oder dem Verband und natürlich ist man bei den Spielen und Turnieren dabei. Nicht zu vergessen die Trainingsstunden jede Woche. Dazu kommt etliches an Organisation und Koordination sowie natürlich ein Stück weit Menschenführung. Meine Frau mecker zwar ab und an wegen des Zeitaufwandes aber mir gibt das schon einiges und ich seh das einfach als eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung an.
  • Ich war mal ehrenamtlich tätig :D

    War in der Freiwilligen Feuerwehr in Berlin :)
    Warum man so etwas macht? :confused:
    Man versucht eben zu Helfen wo man kann :P
    Außerdem war es ne Lehrreiche Zeit, denn ohne Freiwillige Feuerwehren, würde die Berufsfeuerwehr noch viel mehr Streß haben und wahrscheinlich wären die dann nicht innerhalb von 5min am Einsatzort :(
    Denn meistens haben wir Einsätze übernommen, wo alte Omas gestürzt sind o.ä. belangloses.
    Gab auch Heikle Einsätze, aber die waren eher selten.

    Naja, war ne tolle Zeit. Heute wohn ich außerhalb von Berlin und auf`m Dorf macht das nicht mehr so viel her. Gibt ja auch viele andere die sowas jetzt machen.

    Heute gibts wohl auch schon Geld für die FF? oder?
    Ich habs jedenfalls ehrenamtlich gemacht :)

    Na denn.
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • Ich leite seit kurzem eine wöchentliche Kindergruppe, in meine Stadt.
    Tja warum mach ich das...:D Das frage ich mich auch manchmal wenn ich grad keinen Bock drauf habe. Wahrscheinlich weil es mir meistens Spaß macht, und daraus einiges lernt.

    Greetz
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Durch den Zivildienst bin ich zur Rettung gekommen!

    Ich finde man macht das wegen der Gemeinschaft und den Freunden. Viele neue Kumpels und Freunde sind auch bei der Rettung, die man dadurch kennengelernt hat...

    asterix
    [SIZE=1]Ich mache viele Klammern fest, an allem was sich klammern lässt: 09-f9-11-02-9d-74-e3-5b-d8-41-56-c5-63-56-88-c0
    Freunde: idefix, NoName, Feuerstein, THXQ[/SIZE][SIZE=1], tischler[/SIZE]
  • Seit Ihr vielleicht ehrenamtlich tätig?
    Aktuell Nein. Bis vor ein paar Jahren Ja.

    Wenn Ja, wo?
    Bei einen größeren Fussballverein als Trainer der F Jugend.
    Wieso macht Ihr das?
    Weil ich der Meinung bin das Kinder unser wichtigstes Gut in der Gesellschaft sind. Um genau diese zu fördern, helfe ich dabei.
    Was gibt euch das?
    Das Gefühl anderen zuhelfen reicht schon. Ich weiß die Kinder haben / hatten Spaß. Und die leuchtenden Augen und den gemeinsamen Spaß kann nichts ersetzen....

    Werde bald das Projekt in Angriff nehmen.
    1. Jeder der möchte bekommt kostenlos ein Seminar und ein kurz "Praktikum" um einen Schiedsrichterschein zu erwerben der dann berechtigt Jugendmanschaften zu pfeifen.