ABS Sensoren überprüfen

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ABS Sensoren überprüfen

    Hallo,

    kann mir vielleicht von euch jemand sagen wie ich meine ABS Sensoren an meinem Passat 3BG überprüfen kann ?!?
  • diwi79 schrieb:

    Hallo,

    kann mir vielleicht von euch jemand sagen wie ich meine ABS Sensoren an meinem Passat 3BG überprüfen kann ?!?


    Hallo,

    theoretisch mit einer Vollbremsung.;)

    Besser ist es natürlich den Fehlerspeicher auszulesen. Dort sind dauerhafte und sporadische Fehler abgelegt. Allerdings nicht immer im Klartext.

    Dazu benötigt man aber einen VAG Tester oder PC/Laptop sowie entsprechende Soft- und Hardware.

    Alternativ zu den Herstellerwerkstätten haben auch freie Werkstätten und Bosch Dienste die entsprechende Tester.

    Man kann aber auch erstmal eine Sichtprüfung der ABS Sensoren, -Verkabelung, -Stecker und Geber machen.

    Gibt es einen bestimmten Grund für die Frage?

    Gruß
    Majong
  • Jo, würde mich auch mal Interessieren warum du die überprüfen willst.

    Bei Problemen mit dem abs System (leuchte geht an) hilft es oft die Sensoren komplett zu reinigen, ausserdem muss das Gegenstück, Zahnkranz, bzw Lochscheibe gerade ausgerichtet sein.
    ----------------------------------
    Auszug aus den Regeln!

    Bei Technischen Fragen:
    Sei genau und informativ bei der Beschreibung Deines Problems

    Beschreibe die Symptome Deines Fehlers oder Problems sorgfältig und klar.

    Beschreibe die Umgebung in der es auftaucht (Hersteller, Typ, Bj., Motor, Bremse, was auch immer). Nenne auch die verwendete Bauteile zb. mit Teilebezeichnung, Herstellernummer, wenn möglich.

    Beschreibe, welche Versuche Du unternommen hast, um das Problem zu verstehen, bevor Du gefragt hast.

    Beschreibe, welche Versuche Du unternommen hast, das Problem zu lösen, bevor Du gefragt hast.

    Beschreibe die letzten Änderungen, die Dir relevant erscheinen.

    Wenn helfen Spass macht, ist allen gedient!
  • Für den 3GB habe ich leider noch keine Pläne. Allerdings sind ABS-Sensoren in der Regel als induktive Näherungsgeber ausgeführt. Diese lassen sich von einem jeden der mal Elektrotechnik o.ä. gelernt hat aus dem Stehgreif mit Messgerät oder Oszi prüfen. Es gibt im Handel auch günstige Prüfgeräte welche die breite Masse der Sensoren durchtesten können.
    Wenn du da allerdings kein vorwissen hast, dann fahr nach auftauchen der von "paulchenpanther" beschrieben Symptome in die Werkstatt und lass mal das Prüfgerät dranhängen. -Die meisten Werkstätten machen das, grade wenn du dort Kunde bist, gratis. -Ich hab dafür zumindest noch nie löhnen müssen, wär allerdings auch nicht dazu bereit gewesen und habe das vorher immer diplomatisch klargestellt.
  • wenn deine Lampe leuchtet, oder dein Auto unter 6 Kmh beim Bremsen merkwürdig schiebt und ruckt dann kannst du von einem defekten Sensor ausgehen. Oft sitzt der Sensor nicht mehr in seiner Uhrspurungsposition bzw. ist nur ein wenig rausgerutscht. Da du Induktivgeber verbaut hast, welche den Nachteil haben bei niedrigen Drehzahlen nur eine geringe Spannung zu erzeugen, kann eine Abstandsverlängerung zwischen Inkrementenrad und Sensor zu Störungen führen. Versuche als erstes durch festen Daumendruck auf die Sensoren diese weiter einzudrücken, wenn dies nicht geht kannst du auch einen kleinen Hammer nehmen.
    Wenn sich kein Geber weiter eintreiben lässt, kannst du Sie noch durchohmen.
    Stecker vom Sensor abziehen und mit einem Handmulti. am Sensor messen.
    (Soll ca. 1600 Ohm).
    Ein Oszi oder Diagnosegerät wirst du sicher nicht haben, daher spare ich mir den Rest.

    Viel Freude beim schrauben


    Pontiac

    :read:
  • Was hasn du fürn Problem mitm Passat?

    Kenn einer der hat so nen ABS Fehler in seinem T4 ... beim bremsen kommt so ein tackern, ich meine das da das ABS mit blockiert ein bisschen und nen Elektronikfehler ist ... aber ka

    Wenn das ist liegts vermutlich an der Elektronik
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • ein reinigen der ABS-Sensoren bewirkt manchmal Wunder.
    Bei meinen Audi kam vor einiger Zeit auch im VIS die Anzeige. Habe dann mal den Fehlerspeicher auslesen lassen und es wurde Angezeigt das an beiden Seiten ein Fehler "sporadisch" angezeigt wurde. Habe dann die Sensoren ausgebaut, gereinigt und alles war wieder in Ordnung. Nicht jeder Fehler muss ein großer und teurer Werksattermin sein. kleine Dinge kann man auch selbst erledigen
  • man kann auch einfach die stecker der sensoren abziehen, anschließend ne spannungsmessung durchführen in dem einer das rad dreht an dem man misst. wenn gar keine spannung ankommt isser im arsch, oder der gewählt messbereich zu hoch eingestellt. ebenfalls kann man die senoren per widerstandsmessung prüfen und vergleichen ob alle sensoren ungefähr den gleichen widerstand aufweisen, oder ein sensor gravierend abweicht.
  • snoozle schrieb:

    man kann auch einfach die stecker der sensoren abziehen, anschließend ne spannungsmessung durchführen in dem einer das rad dreht an dem man misst. wenn gar keine spannung ankommt isser im arsch, oder der gewählt messbereich zu hoch eingestellt. ebenfalls kann man die senoren per widerstandsmessung prüfen und vergleichen ob alle sensoren ungefähr den gleichen widerstand aufweisen, oder ein sensor gravierend abweicht.


    Verfeinern wir das doch etwas

    Es sollte eine Wechselspannung (AC) ausgegeben werden da es ja ein Induktivgeber ist.
    Im ruhezustand kannst du auch mit nem Ohmmeter ran gehen sollte im berreich von 1,3kohm liegen wenn ich mich richtig entsinne.

    Falls alles gegeben ist miss weiter und beweg dabei das Kabel hin und her also überall wo es langläuft.
    Uploads:
    Filme: 12
    Musik: 12345678910 usw....