Cardreader xxin1 mit SATA Anschluss

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cardreader xxin1 mit SATA Anschluss

    Servus...

    ich suche einen cardreader, muss intern 3,5" sein, der vor allem miniSD kann, und auch einen SATA Anschluss hat... darüber will ich eine 500GB SATA2 externe Platte laufen lassen, als backup platte.

    ich find nix gescheites dazu...

    gibts hierzu tips, vorzugsweise mit erfahrung!?!
  • meines Wissens gibt es für externe SATA-Platten die sog. "eSATA-Schnittstelle". Wenn dein Board die nicht hat, ist es also vermutlich zumindest nicht so ganz einfach, eine SATA-Platte extern anzuschließen. Hat dein Board gar keine SATA-Anschlüsse, geht das dann erst recht nicht.

    Wenn dein Board eine eSATA-Schnittstelle hat, ist die meist auf dem I/O-Panel auf der Rückseite deines Rechners zu finden.

    fu_mo
  • hm, ich habe das mainboard "Asus A8N SLI" - dieser hat 4 Sata plätze, wovon einer mit meiner hauptplatte (system/progs/games) verbunden ist ... auf der rückseite gibts keinen SATA ausgang ... ich dachte, dass ein cardreader mit SATA Anschluss intern einen SATA platz belegt und somit darüber ein Anschluss an eine externe Platte darstellbar ist... SATA kann doch während des Betriebs rein und rausgesteckt werden, oder nicht?

    dabei fällt mir jetzt auch ein, dass es doch slotbleche mit diesen Anschlüssen gibt, die man dann einfach ans Mainboard verbindet... dann würde sich eine teuerer cardreader erübrigen... sofern mein gedanke korrekt ist.
  • Ich möchte mir eine externe platte basteln, quasi mit gehäuse, welches mir die stromversorgung bietet... aber nicht wie gewöhnlich über USB2.0 ansprechen, sondern eben über SATA, da mehr als doppelt so schnell!
  • Jaxtreme schrieb:

    ich dachte, dass ein cardreader mit SATA Anschluss intern einen SATA platz belegt und somit darüber ein Anschluss an eine externe Platte darstellbar ist

    dabei fällt mir jetzt auch ein, dass es doch slotbleche mit diesen Anschlüssen gibt, die man dann einfach ans Mainboard verbindet... dann würde sich eine teuerer cardreader erübrigen... sofern mein gedanke korrekt ist.


    beide gedanken sind korrekt!
  • alles klar... ich muss den anschluss nicht vorne haben, für 3 mal backup im quartal ... also sata2 externe platte basteln, sata slotblech montieren und fertig ... danke für die tips...

    kann geclosed werden!