>>Bud Spencer & Terence Hill<< FILME

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • &gt;&gt;Bud Spencer &amp; Terence Hill&lt;&lt; FILME

    wie findet ihr deren filme? 31
    1.  
      klasse-einfach genial (22) 71%
    2.  
      nicht schlecht-kann man sich ab und zu anschauen (6) 19%
    3.  
      na ja -is nicht mein ding (0) 0%
    4.  
      ich find die filme scjheiße (3) 10%
    hey leutz,

    wollt mal von euch wissen,wie ihr die klassiker findet.ich bin der meinung,dass die filme von den beiden einfach witzig und genial sind.die kann ich mir immer wieder anschauen

    was meint ihr dazu....?

    greetz rabia
  • ich find die auch so was von geil.
    is immer wieder lustig sich die beiden hirnies anzugucken.

    was ich mich aber frage, wieviel filme haben die eigentlich zusammen gedreht?

    ciao

    topper harley
  • Also ich finde alle Hammergeil.

    Wie ich noch klein war hatten wir alle auf Video Kasette und ich habe mir jedes Wochenende einen anderen von denen Angesehen..

    Es gibt glaube ich keinen der filme den ich weniger oft als 10 mal gesehen habe...


    :))))

    Naja aber ich glaube das es von den beiden keine neuen filme mehr geben wird denn die sind schon ziehmlich alt.. (Ich meine die Typen - Bud Spencer und Terance Hill)

    greetz

    Ferrice
  • Geschrieben von TopperHarley:
    was ich mich aber frage, wieviel filme haben die eigentlich zusammen gedreht?


    Also:
    Bud Spencer & Terance Hill:

    Jahr - Film

    1994 - Die Troublemaker
    1985 - Die Miami Cops
    1984 - Vier Fäuste gegen Rio
    1983 - Zwei Bästarke Typen
    1981 - Zwei Asse trumpfen auf
    1979 - Das Krokodil und sein Nilpferd
    1978 - Zwei sind nicht zu bremsen
    1977 - Zwei außer Rand und Band
    1974 - Zwei Missionare
    1973 - Zwei wie Pech und Schwefel
    1972 - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
    1971 - Freibeuter der Meere
    1970 - Vier Fäuste für ein Halleluja
    1969 - Die rechte und die linke Hand des Teufels
    1968 - Zwei haun auf den Putz
    1967 - Vier für ein Ave Maria
    1967 - Zwei vom Affen gebissen
    1959 - Hannibal

    Bud Spencer :

    Jahr - Film

    2001 - Vater Hoffnung
    1999 - Die Kinder des Windes
    1997 - Fireworks
    1997 - In den Armen der Bestie
    1995/1996 - Zwei Engel mit 4 Fäusten (6 teilige TV-Serie)
    1991-1993 - Zwei Supertypen in Miami (12 teilige Serie)
    1991 - Wenn man vom Teufel spricht
    1989 - Jack Clementi-Anruf genügt (6 teilige Serie)
    1986 - Aladin
    1983 - Bud, der Ganovenschreck
    1982 - Der Bomber
    1981 - Banana Joe
    1981 - Eine Faust geht nach Westen
    1980 - Buddy haut den Lukas
    1980 - Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen
    1979 - Plattfuß am Nil
    1977 - Sie nannten ihn Mücke
    1977 - Plattfuß in Afrika
    1976 - Die Brillenschlange und der Büffel
    1976 - Charleston
    1975 - Hector, ein Ritter ohne Furcht und Tadel
    1974 - Plattfuß in Hong Kong
    1973 - Auch die Engel essen Bohnen
    1973 - Buddy fängt nur große Fische
    1972 - Der Sizilianer
    1972 - Vier Fliegen auf grauem Samt
    1971 - Sie verkaufen den Tod
    1969 - Die fünf Gefürchteten
    1969 - Stoßgebet für einen Hammer
    1968 - Die im Dreck grepieren
    1968 - Die letzte Rechnung zahlst Du selbst


    Terance Hill:

    Jahr - Film

    2000 - 2001 - Don Matteo (32 teilige TV-Serie)
    1997 - Virtual Weapon - Zwei Fäuste für Miami
    1990-1991 - Lucky Luke (9 teilige Serie)
    1987 - Renegade
    1983 - Don Camillo
    1980 - Der Supercop
    1977 - Mr. Billion
    1976 - Marschier oder Stirb
    1975 - Nobody ist der Größte
    1973 - Mein Name ist Nobody
    1972 - Verflucht, Verdammt & Halleluja
    1971 - Der Teufel kennt kein Halleluja
    1971 - Allein gegen das Gesetz
    1969 - Verflucht in alle Ewigkeit
    1967 - Etappenschweine
    1967 - Blaue Bohnen für ein Halleluja
    1967 - Joe der Galgenvogel
    1966 - Nibelungen, Teil 2: Siegfried
    1966 - Nibelungen, Teil 1: Kriemhelds Rache
    1966 - Unter Geiern
    1965 - Duell vor Sonnenuntergang
    1965 - Old Surehhand Teil I
    1965 - Ruf der Wälder
    1965 - Der Professionelle
    1964 - Der Ölprinz
    1964 - Winnetou II
    1964 - Die Lady
    1963 - Der Leopard
    1963 - Pirat der sieben Meere
    1961 - Aladin's Abenteuer
    1959 - Karthago in Flammen
    1953 - Villa Borghese


    Lebenslauf Terance Hill:



    Lebenslauf

    Am 23.03.39 wurde Terence Hill als Mario Girotti in Venedig geboren. Seine Mutter Hilde kam aus der kleinen Industriestadt Lommatzsch bei Dresden, wo Mario 2 Jahre seiner Kindheit verbrachte. 1945 entschloß sich die Familie Girotti aufgrund des 2. Weltkriegs zur Flucht nach Italien, der Heimat seines Vaters, einem Chemiker. Bei einem Schwimmwettkampf entdeckte der italienische Filmemacher Dino Risi Marios blaue Augen und ließ ihn mit nur 12 Jahren vor der Kamera in dem Film "Holiday for Gangsters" agieren. Mit 19 wollte er klassische Literatur studieren und um dieses an der Universität von Rom zu finanzieren (sowie sein Hobby: Motorräder) schlug er sich weiter als Schauspieler durch. Nach dem er seine Studien erfolgreich abgeschlossen hatte, entschied er sich, bei der Schauspielerei zu bleiben. Seine erste größere Rolle hatte er 1962 in Luchino Viscontis "Der Leopard". Daraufhin ließ er sich in Deutschland für die losbrechende Karl-May-Welle engagieren. Als die Italo-Western in Mode kamen kehrte er 1967 nach Italien zurück. Durch eine neue Synchronisation für den deutschen Markt wurde aus dem eigentlich ernsten Italo-Western "Gott vergibt...Django nie" der erste Hau-drauf-Blödel-Western mit Bud Spencer. In Spanien heiratete er die Amerikanerin Lori Hill, die ihm Pate für seinen neuen Künstlernamen stand. Er setzte einfach den Nachnamen seiner Frau und den Namen des Autors seines Lateinbuches (Terenzio) zusammen und machte fortan als Terence Hill Karriere. 1976 hatte er sein erstes Hollywoodengagement an der Seite von Gene Hackman in dem Film "March or die". Doch das Hauptaugenmerk legte auch er in die Zusammenarbeit mit Bud Spencer, die beide eigentlich berühmt machten. Zusammen drehten sie bis jetzt 17 Filme! Terence Hill lebt als Schauspieler und Produzent heute in Massachusetts.

    Lebenslauf Buddy:



    Am 31. Oktober 1929 wird Bud Spencer unter dem Namer Carlo Pedersoli in der Stadt Neapel in Italien geboren. Er war Sohn eines Fabrikanten, dessen Geschäfte aber wegen des Krieges nicht besonders gut liefen. 1934 wird seine Schwester Vera Pedersoli ebenfalls in Neapel geboren. Ein Jahr später, 1935, besuchte er die Grundschule in seiner Heimatstadt und trat 1937 dem örtlichen Schwimmverein bei, wo er bereits einige Erfolge erzielte. 1940 muss die Familie Pedersoli aus geschaeftlichen Gründen Neapel verlassen. In Rom baut sich Carlos Vater einen neuen Betrieb auf und die Kinder werden in Rom neu eingeschult. Carlo geht dort auf's Gymnasium und schließt sich einem römischen Schwimmclub an. 1946, Carlo ist noch nicht ganz 17, kann er das Gymnasium mit gutem Erfolg abschließen und er besteht eine schwere Aufnahmeprüfung an der römischen Universität, wo er ein Chemiestudium beginnt (01.10.1946). 1947 muss Carlos Familie nochmals aus wirtschaftlichen Gründen umziehen. Diesmal geht es nach Südamerika. Carlo muss sein Studium abbrechen und arbeitet fortan in Rio am Fließband, da er dort keine Gelegenheit für seine weitere Ausbildung hat. Durch einen weiteren Umzug nach Argentinien kann Carlo in Buenos Aires als Bibliothekar arbeiten. Anschließend findet er Beschäftigung im italienischen Konsulat in Uruguay. 1948 kehrt er nach Italien zurück, wo ihn ein römischer Schwimmclub für sein Team haben möchte. Anstatt sein Chemiestudium fortzusetzen studiert er fortan Jura. Wenig später holt er sich den Meistertitel im Brustschwimmen. 1950 bekommt er mit einer Zeit unter einer Minute den Titel im 100-Meter Freistil den er bis zum Ende seiner Sportlerkarriere behält. Im gleichen Jahr dreht er seinen ersten Film. Carlo wirkt im Film "Quo Vadis" als Leibwache Neros mit. 1952 nimmt er in Helsinki als Mitglied der italienischen Manschaft an der Olympischen Spielen teil und betätigt sich als Schwimmer und als Wasserballspieler, wobei die italienischen Wasserballer Europameister wurden. Carlo gewann damals eine Silbermedaille. Zusammen mit anderen begabtem Schwimmern wird er von der Yale Universität eingeladen und verbringt einige Monate in den USA. Bei der Olympiade 1956 in Melbourne muss sich Carlo mit dem 11. Rang zufrieden geben. 1957 schließt er sein Studium ab. Er promoviert zum Doktor in Jura, aber Hals über Kopf versclägt es ihn wieder nach Südamerika, wo er bei einer Straßenbaufirma neun Monate lang Vorarbeiter im Fuhrpark ist. Bis 1960 bleibt er noch dort und arbeitet bei einer Automobilfirma in Caracas. Anschließend kehrt er zurück nach Rom und heirat dort die 6 Jahre jüngere Maria Amato, die er schon 15 Jahre kannte. Er zeigte damals kein Interesse am Film, obwohl Marias Vater einer der größten Filmproduzenten Italiens war. Stattdessen komponierte er für die Plattenfirma RCA unter anderem auch Filmmusiken. 1961 wird Carlos ältester Sohn Guiseppe gebohren. 1962 folgt Christiana, die älteste Tochter. Im Jahr 1964 läuft sein Vertrag mit RCA aus und sein Schwiegervater stirbt. Daraufhin eröffnet er 1965 ein eigenes, kleines Unternehmen, das vor allem Dokumentationsfilme für die italienische Fernsehgesellschaft RAI prodiziert. Nach anfänglichem Zögern geht er 1967 auf ein Angebot seines Freundes, dem Regisseur Giuseppe Colizzi, ein und dreht mit Mario Girotti den Italo-Western "Gott vergibt - wir beide nie". Aus Prestigegründen ändert er den Namen Carlo Pedersoli und nennt sich Bud Spencer, worauf er folgendermaßen kam: Da er großer Verehrer Spencer Tracys war kam er auf den Nachname Spencer. Bud ist das englische Wort für Knospe. Bei seiner Figur fand er das sehr komisch. Den Film drehte er zusammen mit Mario Girotti, der sich fortan Terence Hill nannte. Mit dem Ulk-Western "Vier Fäuste für ein Halleluja" gelingt den beiden 1970 ein Kassenerfolg in ganz Europa. Der Film wird zum Todesstoss für die brutalen Western udn Bud und Terence etablieren sich endgültig als Top Stars. 1972 wird Carlos jüngste Tochter Diamante geboren. Nach einer Idee von Bud Spencer selbst wird 1973 der erste Film der Plattfuss-Reihe gedreht. Den Part als Kommissar Rizzo gibt er fortan als Lieblingsrolle an. 1975 macht Carlo nicht nur seinen Pilotenschein, sondern er erwirbt auch gleichzeitig die Fluglinzenz für die Schweiz sowie für die USA. 1977 schreibt er einige Songs für seinen Film "Sie nannten ihn Mücke", wobei er sogar einen davon persönlich im Film vorträgt. 1979 bekommt Bud Spencer den cinema-Jupiter Preis verliehen, der ihn als beliebtesten Star Deutschlands auszeichnet. Mit dem Streifen "Eine Faust geht nach Westen" dreht Bud Spencer nach 10 Jahren Pause erstmals wieder einen Western. Die Story für den Film Banana Joe schrieb er 1981 selbst.


    Naja ich finds Interresant :)


    greetz


    ferrice
  • Hi

    Also die filme in denen sie beide mitspielen sindauf jeden fall bessser als die solo Projekte!

    Am besten find ich den, in dem sie die Doubles von den beiden reichen Industriellen spielen müssen!
    Wie heißt denn der!
    Auf jeden Fall Hammer!
    Um ein vollwertiges Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vorallem ein Schaf sein!
  • Geschrieben von Bruder Christi:

    Am besten find ich den, in dem sie die Doubles von den beiden reichen Industriellen spielen müssen!
    Wie heißt denn der!
    Auf jeden Fall Hammer!



    Also wenn ich nicht total falsch liege und Strohdumm bin ist das
    Zwei Missionare
    :D

    greetz

    Ferrice
  • Hi,

    die Filme mit Bud Spencer und Terance Hill sind einfach nur geil!!
    Mit freunden kommen die immer am Besten, weil man sich dann zusammen total kaputtlachen kann!!
    Vor kurzem kam mal einer, ich weiß aber nicht mehr wie der hieß?
    Die Handlung hat mit einem roten Strandbuggy
    mit gelben Verdeck zu tun!!!
    Der war spitze!

    bye sithker
  • Hi,

    es gibt einfach Sachen die sind Kult. Und die Filme von den beiden gehören auch dazu.

    Das sind alles die Kult-Filme und Serien aus den 80ern, bzw. Anfang 90er.

    Hat jemand diese Filme denn zum uppen bereit? Wäre doch mal cool, wenn ich mir die Dinger nochmal anschauen könnte...

    Haben doch bestimmt auch mehrere Interesse dran...
  • Terence Hill + Bud Spencer

    Hi,

    kennt jemand zufälig den Film aus der Reihe von den zwei da oben, ich glaube der heist Zwei wie Pech und Schwefel in Bünde, oder so ähnlich.:hot:


    Schöne Grüße vom Hücker Moor, die alte Besenkemper.
  • Hi,

    ist das nicht der, wo die Bob-fahren und dabei Bob-Musik singen?! lol :D :D :D

    Aber mal zurück zu meiner Frage:

    Wie ist denn das Interesse, dass man alla Filme die man irgendwo auftreiben kann mal irgendwohin uppt?
  • Also als ich noch jung war...das waren noch zeiten,
    da waren die 2 Helden für mich :D :D :D
    Genau wie das A-Team, Knight Rider, Saber Riders, He-man,Captain Future... hach herrlich... *schwärm ;)*
    [FONT="System"]Männer können trinken ohne durst zu haben, Frauen können reden ohne ein Thema zu haben.[/FONT]
  • nicht schlecht-kann man sich ab und zu anschauen der Keilereien

    sind ganz in Ordnung. Aber der Sinn ist meisst net so der hellste

    das tut aber die Ironie und die Verarschen von Terence Hill

    wieder auf.

    MFG Cu maxi