Navigon MN6 & 4 GB SD-Karte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Navigon MN6 & 4 GB SD-Karte

    Kann ich bedenkenlos eine 4 GB SD-Karte für meinen PNA zur Verwendung mit MN6 kaufen?
    Eine 2 GB SD-Karte [FAT32* formatiert] jedenfalls funktioniert tadelos, folgt daraus, dass eine 4 GB Karte auch geht?

    Im PNA-Handbuch steht jedenfalls nichts von einer Maximalgröße der SD-Karte.

    * FAT16 ist auf 2 GB beschränkt.
  • Hallo,

    Du kannst nicht davon ausgehen, dass eine 4 GB-Karte einfach so funktinoiert.

    Aber... bestell Dir z.B. bei Amazone o.ä. eine Speicherkarte. Du hast ein 14-tägiges Rückgaberecht. - Oder frag' mal beim Blöd Markt nach ob Du testen kannst.

    yokos schrieb:

    FAT16 ist auf 2 GB beschränkt.


    Du kannst auch eine 4 GB Karte mit FAT16 formatieren.

    Nutze mal bei Google die Suchfunktion. (Geht nur im DOS-Modus)

    Ratz_Fatz_999
  • hab eine 4gb karte für meinen hx4700, funktioniert ohne probleme.
    konnte sie unter xp aber nur mit fat32 formatieren,
    ansonsten aber komplett problemlos - hatte aber die update-download - version und nicht die dvd
    in einem anderen forum hab ich von problemen mit der 4gb bei installation von dvd gelesen

    ciao
  • Hallo Scusa,

    das Problem gabs mit der Version MN|6. Seit MN|6.1.5 akzepiert das Programm auch eine 4 GB Karte. - Die Frage ist aber noch ob auch die Hardware von yokos eine 4 GB - Karte liebt?

    Ratz_Fatz_999
  • @ratz_Fatz_999
    hast wohl recht.
    aber eine andere frage:

    mehrfach hab ich gelesen, daß man eine 4gb mit fat16 formatieren soll wg. geschwindigkeit und so
    geht das überhaupt?
    mit dem angeratenen panasonic formatter hat er mir auch nur fat32 angeboten. weisst du näheres?
    danke
  • Wer sagt geht nicht unter XP???

    Unter XP:
    Arbeitsplatz-->rechts klick-->Verwalten-->Datenträgerverwaltung-->rechts siehst du die angeschlossene Pherieperie und deine Festplatte!
    Dann rechtsklick auf deine SD-Karte und formatieren wählen mit "FAT"!
    FAT bedeutet FAT16!

    Viel Spaß!
  • JA, das geht prinzipiell,

    nur die cluster sind unter FAT16 und FAT32 verschieden groß:

    # FAT16 (wird heute meist auf allen Arten von mobilen Datenträgern verwendet, die kleiner als 2 GB sind.)
    # FAT32 (wird z. B. in allen Arten von mobilen Speichern von mehr als 2 GB Kapazität genutzt) Windows NT, 2000 & XP können allerdings knapp unter 4 GB große FAT16-Partitionen erzeugen und verwalten. (Clustergröße 64 KB)

    Da bis zu einer Partitionsgröße von 8 GB ein Cluster nur 4 KB groß ist (bei der Standardformatierung), werden diese „kleinen“ Karten verhältnismäßig besser ausgenutzt als mit FAT16, wo ein Cluster bis zu 32 KB belegt (unter Windows NT / 2000 FAT16-Clustergröße maximal 64 KB)

    Bevor das jetzt noch technischer wird:
    Mit dem richtigen OS kannst du auch bis 4 GB in FAT16 formatieren - verlierst aber sinnvoll nutzbare Speicherkapazität.

    Gruß
    hamaman