Wie DUMM, sind die heutigen Jugendlichen??

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie DUMM, sind die heutigen Jugendlichen??

    Wenn das so weiter geht, dann muss der Vatikan oder die Kirche die Bibel , wegen der heutigen, *nicht allwissenden Jugend*, neu schreiben und verfassen, denn laut Umfrage auf der Strasse, das der PRO 7 bei den Maturanten und Studenten die im alter, zwischen 15 und 18 sind, gemacht hat, bekam man folgendes auf die normalen und *leichten* Fragen, zu hören!

    Zum Beispiel:

    1.) Wie heisst die Frau von Adam im Paradies?
    Antwort: Heidi

    2.) Welches Obst aß Adam im Paradies,die die Schlange ihn anbot? ?
    Antwort: Weintrauben

    3.) Was feiern wir am 24. Dezember?
    Antwort: Die Kreuzigung !!!!

    4.) Was wird zu Ostern gefeiert?
    Antwort: Die Geburt !!!

    Sorry, wenn diese einfache Bibelfragen, die heutigen Jugend nicht mal weisst, wer soll sie dann in Zukunft wissen??
    Demnach wurde Jesus im Bauch, zuerst gekreuzig und danach zu Ostern auf die Welt gekommen sein!:depp:
    Was lernen sie eigentlich in der Religion...wann Tokio Hotel, den nächsten Auftritt hat oder was??:löl: :drum:

    Und einem 20 jährigen Jungbauern, der gerade sein Abschluss macht, wurde gefragt, aus was Sauerkraut gemacht wird!
    Jetzt der hammer als Antwort:
    Sauerkraut wird aus einzelnen Fäden gepflanzt und geerntet !!!!:löl: :depp:

    Gut das sie ihm noch nicht gefragt haben, wie Pommes Frites hergestellt wird...ich glaube die Antwort wäre gewesen, das man einzelne Pommesstaberl auch pflanzen muss!:löl:

    gruss spyro

    PS: ich habe mit bewusst, nicht die richtigen Antworten geschrieben, weil ich finde, das es jeder wissen sollte, aber ihr könnt gerne auf die einzelne Fragen, richtig Antworten!
  • Tja Tja... Die Jugendlichen sind ja ma so ganz bekloppte, keine Bildung, kein Nix und wieder Nix. Bin ich wirklich so blöd?
    Ich denk mal bei Pro7 ham die wirklich nur die bekloptesten alles jugendlichen genommen. Denn ich glaube mehr wie 75% müssten des eig. wissen. Und Pro7 macht das sowieso nur um die Menschen damit zu unterhalten bzw abzuschrecken. Is genauso wie mitn Killerspielen.
    Ich selbst weiß alle antworten :D Man bin ich schlau, so ne richtige Ausnahme :D :D Aber das mit den Fragen is sowieso alles nur Show

    so long 81acksnak3
  • joar das ist mir auch schon aufgefallen, ich bin zwar nicht religiös, bzw getauft und habe auch nicht die biebel gelesen, aber so viel habe ich dann auch schon mitbekommen, sodass ich alle fragen richtig beantworten kann ^^

    Definitief ist die heutige Jungend völlig verblödet!
  • zu 1. Eva

    zu 2. Apfel

    zu 3. die Geburt Jesus Christus

    zu 4. die Wiederauferstehung von Jesus Christus

    Hö hö hö hö

    Alles gewußt, hab ich was gewonnen :weg:


    Das ist genauso wie bei den "Umfragen" von Freitag Nacht News, da werden auch nur die blödesten Antworten genommen.
    Ich denk mal, so blöd sind wir nun auch nich :D.



    P.S. Das haben die auch mal mit Sexualkunde gemacht. :weg:
  • Spyro69 schrieb:

    2.) Welches Obst aß Adam im Paradies,die die Schlange ihn anbot? ?
    Antwort: Weintrauben

    Den Satz musste nochmal überarbeiten :D

    Außerdem, was wäre die richtige Antwort gewesen?
    In der Bibel steht nix von Apfel, zumindest nicht in I Mose/Genesis.
    Der Fall des Menschen
    1 Die Schlange war schlauer als alle Tiere des Feldes, die Gott, der Herr, gemacht hatte. Sie sagte zu der Frau: Hat Gott wirklich gesagt: Ihr dürft von keinem Baum des Gartens essen?
    2 Die Frau entgegnete der Schlange: Von den Früchten der Bäume im Garten dürfen wir essen;
    3 nur von den Früchten des Baumes, der in der Mitte des Gartens steht, hat Gott gesagt: Davon dürft ihr nicht essen und daran dürft ihr nicht rühren, sonst werdet ihr sterben.
    4 Darauf sagte die Schlange zur Frau: Nein, ihr werdet nicht sterben.
    5 Gott weiß vielmehr: Sobald ihr davon esst, gehen euch die Augen auf; ihr werdet wie Gott und erkennt Gut und Böse.
    6 Da sah die Frau, dass es köstlich wäre, von dem Baum zu essen, dass der Baum eine Augenweide war und dazu verlockte, klug zu werden. Sie nahm von seinen Früchten und aß; sie gab auch ihrem Mann, der bei ihr war, und auch er aß.
    7 Da gingen beiden die Augen auf und sie erkannten, dass sie nackt waren. Sie hefteten Feigenblätter zusammen und machten sich einen Schurz.

    Die einzige Pflanze, die erwähnt ist, ist der Feigenbaum.
    So, Schluss mit dem Klugscheißen :)

    Phunny
  • Ich stimme dir zwar darin zu, das die Jugend nicht gerade intelligent ist, aber aus deinen Fragen kann man das eindeutig nicht ableiten, die sind eindeutig falsch gestellt. ;)

    Zum einen ist da schon mal, wie Phun angemerkt hat, das die Bibel häufig falsch interpretiert wird. Zum zweiten gibts Haufenweiße Versionen davon, der Vatikan hat die Häflte gestrichen und die andere Hälfte dazu erfunden, wie es ihm gerade so gepasst hat, es gibt Millionen von Übsetzungsfehlern und nicht zuletzt auch noch unterschiedliche Sprachen und Kulturen, wodurch das ganze wieder anders betrachtet wird.

    Das zweite und viel bedeutsamere ist aber das die heutigen Jugendlichen nicht mehr so auf die Propaganda der Kirche hören und deswegen auch die Antworten nicht wissen. ;)

    Wir könnten ja jetzt mal einen kleinen anderen Test machen. Wir stellen mal hier in Deutschland allen Jugendlichen 10 Fragen zum Buddhismus und anschließend machen wir das gleiche in Indien.

    Heraus käme dabei das die indischen Jugendlichen mindestens 100 mal so intelligent wären wie die Deutschen. ;)

    Also kann das ganze wohl nicht so ganz stimmen, wodurch sich jetzt die Frage stellt wer so dumm ist und andere als dumm bezeichnet, weil diese bei einem dummen Test dumm waren. :fuck:

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Mensch Leute,
    das ist doch alles nur Fehrnsehen und Panikmache,nach 8 stunden in der Fussgängerzone ein Bericht von 3 minuten mit 5 "NICHT SO SCHLAUE" jugentlichen,davon ausländer anteil 85%,ist zwar lustig sollte aber denoch nachdenklich stimmen.
    mfg saskia
  • mit 5 "NICHT SO SCHLAUE" jugentlichen,davon ausländer anteil 85%

    85 % von 5 Leuten?
    Klingt logisch :D

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Hi,

    ich arbeite als Systembetreuer an Schulen und man bekommt über den Bildungsstand schon etwas mit. Leider habe ich auch den Eindruck, daß die Allgemeinbildung der Jugend stetig abnimmt. Ich denke aber kaum, daß die Berichte der Medien ein zuverlässiger Maßstab sind um vernünftige Aussagen zu treffen. Ich habe die Sendung / en selbst nicht gesehen, jedoch glaube ich für meinen Teil nicht alles was im TV kommt, da Szenen und Zitate durchaus mal schnell erfunden bzw. gestellt werden können.
    Ich empfinde es auch als Anmaßung, solche Fragen als Maßstab zu nehmen um beurteilen zu können, wie schlau jemand ist.
    Man sollte mal den Spieß rumdrehen und die Jugendlichen die Fragen stellen lassen - ich kann mir vorstellen, daß dann der andere - dumm dasteht.

    Miwe
  • Also, als dumm, kann man da gar keinen bezeichnen, Dummheit macht sich anders bemerkbar.
    Achja, vielleicht sollte man bei sich selbst zuerst die Fehler suchen, du hast einige gravierende Rechtschreibfehler, und das mit 37.
    Nur gut, dass diese Schüler keinen Rechtschreibtest männlicher Forenuser ab 37 machen, da würden dich vielleicht viele als "dumm" bezeichnen.

    In diesem Sinne: "si tacuisses, philosophus mansisses"
  • Mr, Anderson schrieb:

    85 % von 5 Leuten?
    Klingt logisch :D


    na freilich - entweder haben wir von dem 5. (leider) nur noch 2 Arme und ein Bein oder er ist nur ein 15-%-Ausländer... :D
    __________

    SusHa schrieb:

    jo, vor 7 jahren war das 2000. jubiläum der kreuzigung ;)
    und wer zu ostern die geburt erfunden hat, hat wohl vergessen sein patent darauf anzumelden :D


    unsere christliche Zeitrechnung wurde (glaub ich) im 6. Jh. "aufgestellt" oder "entwickelt" (weiß grad kein passenderes Wort...)
    Dabei wurde die Geburt von Jesus im Jahr 1 eingeordnet. Dadurch gibt es kein Jahr 0 - nur die Jahre 1 v.Chr. und 1 n.Chr.
    Nach heutigen Nachforschungen/Vermutungen/Schätzungen wurde Jesus zw. 7 und 4 v.Chr. geboren und um 33 n.Chr. gekreuzigt.

    Dass also im Jahr 2000 das 2000. Jubiläum der Kreuzigung war, ist also falsch. Ein Beleg dazu ist u.a., dass Pontius Pilatus (der der Kreuzigung zustimmte) erst 26 n.Chr. röm. Statthalter in Judäa wurde.

    __________

    Nun noch mal zu dem Aspekt von trati... Ich finde, dass die Verständlichkeit deines Posts (Spyro69) stark unter deiner Rechtschreibung leidet, was ich persönlich schlimmer finde als eine unzulängliche Allgemeinbildung...
    Das heißt nicht, dass ich auf Menschen herabsehe, die eins von beidem (oder halt beides) aufweisen - ich finde es nur etwas nervend und nehme es nicht als positiv wahr, dass es sowas hier in Dt. gibt...

    fu_mo
  • fu_mo schrieb:





    unsere christliche Zeitrechnung wurde (glaub ich) im 6. Jh. "aufgestellt" oder "entwickelt" (weiß grad kein passenderes Wort...)
    Dabei wurde die Geburt von Jesus im Jahr 1 eingeordnet. Dadurch gibt es kein Jahr 0 - nur die Jahre 1 v.Chr. und 1 n.Chr.
    Nach heutigen Nachforschungen/Vermutungen/Schätzungen wurde Jesus zw. 7 und 4 v.Chr. geboren und um 33 n.Chr. gekreuzigt.

    Dass also im Jahr 2000 das 2000. Jubiläum der Kreuzigung war, ist also falsch. Ein Beleg dazu ist u.a., dass Pontius Pilatus (der der Kreuzigung zustimmte) erst 26 n.Chr. röm. Statthalter in Judäa wurde.


    aaalso..
    1. klugscheiss.er! :D
    2. wie kommst du darauf, dass ich jesus gemeint habe? spyro hat lediglich als antwort geschrieben: "die kreuzigung" .. mir war schon klar, dass es sich um religiöse fragen handelt, wollte aber einfach ein bisschen rumblödeln (wir sind doch keine maschinen, oder?). daher hab "die kreuzigung" absichtlich nicht mit jesus in verbindung gebracht, genauso wie "die geburt".. ich bin mir der eigentlich inkorrekten zeitrechnung bewusst, wobei "inkorrekt" wohl ebenfalls relativ ist.. denn: WAS ist denn bitte korrekt?
    ausserdem: was machen denn bei 2000 jahren, 30 jahre weniger aus? sei doch nicht so pingelig ;)

    mfg SusHa
  • Ich finde diese Fernseh-Umfragen kann man sowieso nicht als repräsentativ ansehen, da die Sender Absichtlich die Falschen Fragen in den Vordergrund Stellen oder sich die Fakten so hindrehen, dass daraus eine "heiße Story" oder ein "Skandal" wird.
    Und außerdem hat Religiöses wissen heutzutage einfach nichts mehr mit Allgemeinwissen oder Intelligenz zu tun, da die staatlichen Ausbildungen sowieso immer weniger Religion o.ä lehren oder es den Schülern einfach nicht appetitlich machen können. Die meisten christilchen Kinder werden sowieso als "pseudo Christen" erzogen, die außer an wenigen Festtagen nie eine Kirche von Innen gesehen haben.
    greetz, Picknicker
  • Es stimmt schon, dass die Medien das alles total aufbauschen, aber das ist logisch, das ist ihr Job. Wen würde es interessieren, wenn jeder die richtige Antwort gewusst hätte?

    Picknicker schrieb:

    Die meisten christilchen Kinder werden sowieso als "pseudo Christen" erzogen, die außer an wenigen Festtagen nie eine Kirche von Innen gesehen haben.

    Das ist Quatsch, weil man nicht in die Kirche geht muss es doch lange nicht heißen, dass man keinen Glauben hat.
    Ich selber gehe sehr selten in die Kirche und glaube trotzdem an Gott.
    Aber das ist langsam Off-Topic...

    Phunny
  • Tja, es ist schon erschreckend, mit einem großen Teil der heutigen Jugend - und auch mit einem großen Teil der Leutz, die hier schreiben.

    Gesammeltes Unwissen.

    Aber über Jesus und den ganzen Müll muss man ja eigentlich gar nicht Bescheid wissen. Ist doch nur was für Christen und Pseudo-Christen.



    Dank an fu-mo, der gezeigt hat, dass es hier auch noch ein paar Leutz gibt, die wirklich Ahnung haben.
  • Naja, ich meine schon, das man ein bisschen allgemeinwissen, beim Thema Religion, mitbringen sollte!
    Das problem ist nur, das die jugendlichen *desinteressiert * sind und sie wollen, auch mit diesem Thema nichts zu tun haben!
    Aber ist ist nicht nur die Religion alleine, sondern auch das Georaphische Teil, wissen sie sehr wenig!
    Die meisten wissen nicht mal, wieviel Bundesländer Deutschland / Österreich hat, wer die Bundespräsidenten sind, bzw. gewesen sind usw...! und ich sage, das man diese Fragen/ Antworten wissen sollte, denn es sind nur leichte und einfache Wissensfragen, mehr nicht!
    Und wenn eine 20 jährige Studentin ( weiss ich noch genau ;) ) meint, die chinesische mauer steht in berlin und ist nur 400 m lang, da muss ich mich schon fragen, ob sie jemals einen Atlas in der hand gehabt hat!

    Und ich glaube nicht, das das Fernsehen, alles so dreht, das es ein Skandal ist, weil sie nichts wissen...denn wissen tun sie wirklich nicht viel!
    Aber wehe, man fragt sie nach Tokio Hotel nächsten Auftritt, wie die neue Platte von Robbie Williams heisst , welche PS3 spiele auf dem markt kommen usw...das wissen sie bis ins kleinste detail genau, aber das was wichtig wäre, davon bekommen sie graue Zellen!

    Naja, wenn man ihre Freizeitgestaltung sieht, dann darf man sich nicht wundern!
  • Spyro69 schrieb:

    aber das was wichtig wäre, davon bekommen sie graue Zellen!


    Kann es nicht sein, dass du ein wenig egozentrisch denkst. Du willst bestimmen, was wichtig ist und was nicht.

    Das ist genau das Problem: Es gibt eine Gesellschaftsschicht, die mein bestimmen zu können, was Allgemeinbildung ist und was nicht.

    Hast du schon jemals irgendeinen Vorteil davon gehabt, dass du weißt, wo die Chinesiche Mauer ist?

    Aber zu wissen, wo das nächste Tokio-Hotel Konzert läuft, macht schon Sinn, wenn man da hin will? ;)

    Warum will man immer anderen vorschreiben, was sie wissen sollten?
  • Meiner Meinung nach ist das eine sehr engstirnige Ansicht McKilroy.

    Ich finde Allgemeinbildung sehr wichtig. Ohne Allgemeinbildung könntest du doch garnix einordnen, was du täglich erfährst.

    Wo liegt die USA? Was ist ein Präsident? Wie wird in den USA gewählt? Warum findet der Treibhauseffekt statt? Welche Konsequenzen kann das haben? Wie enstehen Tsunamis? Wie funktioniert ein Motor?

    Das sind alles Sachen über die man meiner Meinung nach Bescheid wissen sollte, weil sonst findet man sich ja garnicht zu recht wenn man z.B. Nachrichten hört.

    Auch geschichtliches Wissen ist wichtig um für die Zukunft zu lernen und aktuelle Geschehnisse einzuordnen.

    mfg
    tischler

    P.S. ich finde ja Kirche auch ne schlimme Sache und bin NICHT gläubig, aber dei Fragen oben wüsste ich zu beantworten.
  • Ich muss McKilroy Recht geben.
    Deine Komma Setzung zeugt auch nicht gerade von unendlicher Intelligenz, da du dich anscheinend über die deutsche Rechtschreibung hinwegzusetzen scheinst. Allerdings darf man doch wohl von Allgemeinwissenden wie dir erwarten, dass sie Allgemeines wissen!? Die dt. Rechtschreibung ist allgemein anerkannt, du darfst dich doch nicht über sie hinwegsetzen!?

    Als nächstes wäre anzuführen:
    Wofür muss ich wissen wann Jesus geboren wurde? Wissen definiert sich sicherlich auch aus einen Teil aus Interesse. Du weißt es, weil du christlich bist. Weißt du wann Hohammed geboren wurde? Wie viele Suren hat der Koran? Das ist wahrscheinlich Allgemeinwissen im muslimen Raum.

    Zudem nochwas:
    Das Wissen über die Perversionen und Gewalt Exzesse der Bibel wird verschwiegen, aber den andernen Mist muss man wissen?

    AUFKLÄRUNG!!!!!

    3. Mose 18 schrieb:

    Lot und seine Töchter
    30Und Lot zog weg von Zoar und blieb auf dem Gebirge mit seinen beiden Töchtern; denn er fürchtete sich, in Zoar zu bleiben; und so blieb er in einer Höhle mit seinen beiden Töchtern. 31Da sprach die ältere zu der jüngeren: Unser Vater ist alt, und kein Mann ist mehr im Lande, der zu uns eingehen könnte nach aller Welt Weise. 32So komm, laß uns unserm Vater Wein zu trinken geben und uns zu ihm legen, daß wir uns Nachkommen schaffen von unserm Vater. a 33Da gaben sie ihrem Vater Wein zu trinken in derselben Nacht. Und die erste ging hinein und legte sich zu ihrem Vater; und er ward's nicht gewahr, als sie sich legte noch als sie aufstand. 34Am Morgen sprach die ältere zu der jüngeren: Siehe, ich habe gestern bei meinem Vater gelegen. Laß uns ihm auch diese Nacht Wein zu trinken geben, daß du hineingehst und dich zu ihm legst, damit wir uns Nachkommen schaffen von unserm Vater. 35Da gaben sie ihrem Vater auch diese Nacht Wein zu trinken. Und die jüngere machte sich auch auf und legte sich zu ihm; und er ward's nicht gewahr, als sie sich legte noch als sie aufstand.
    a: 3. Mose 18,7

    36So wurden die beiden Töchter Lots schwanger von ihrem Vater. 37Und die ältere gebar einen Sohn, den nannte sie Moab. Von dem kommen her die Moabiter bis auf den heutigen Tag. a 38Und die jüngere gebar auch einen Sohn, den nannte sie Ben-Ammi. Von dem kommen her die bAmmoniter bis auf den heutigen Tag.


    Hast du das gewusst, Spyro? Gib mir 5 Minuten und ich kann dir noch viel mehr von der Sorte posten.

    mfg

    Edit @ Tischler:
    Du hast sicherlich recht, aber angenommen du bist Tischler von Beruf ^^, wozu musst du dann wissen wann Martin Luther King gestorben ist?
    Ich würde einfach mal sagen, dass der Begriff "Allgemeinwissen" strittig ist.
  • @Hustla:

    Sorry, aber deine meinung, kann ich irgendwie nicht folgen...zuerst hälst du mir die *Kommasetzungundrechtschreibfehler* unter die Nase und dann sollte ich noch wissen, wann Hohammed geboren ist ?...Dann müsste ich dich auch kritisieren und dich fragen, wer eigentlich Hohammed ist?....sollte er nicht Mohammed heissen?
    Du selbst, hast auch nicht gerade, die Weisheit mit dem Löffel gefressen!
    Sorry, geht es hier um die Rechtschreibfehler anderer User zu kritisieren oder um das allegeine Wissen, der jugendlichen, also bitte bleibe bei diesem Thema!

    zum Thema selbst...Warum muss ich wissen, wann Mohammed geboren ist und wieviele Suren der Koran hat??...bin ich ein Moslemischer oder ein Christlicher Mensch??
    Weil ich mich frage, was geht mich der islamische Glauben an??...Genauso fragt sich ein Moslemischer Mensch, was geht mich der Christlicher Glaube an und er muss nicht wissen, wann Jesus geboren und wieder auferstanden ist, bzw. er muss den leidensweg von ihm kennen!

    Ich spreche hier von europäische jugendlichen ( also nur, deutschland und österreich), die hauptsächlich aus Evangelisch und katholisch bestehen und die sollten schon wissen, wann er geboren wurde und wann er wieder auferstanden ist!
    Denn die Feiertage sind sicher nicht nur zum Gaudi gemacht, damit wir uns erholen können!
    Und zu deinem Moses Zitat...sorry, nein das habe ich nicht gewusst und warum?...weil ich das nicht wissen muss, weil das schon zu den Wissen gehört, das nur ein pfarrer weisst, weil er sich damit intensiv beschäftigt und ich nicht!
    Du hast das auch nicht gewusst und nur aus dem Internet herraus kopiert, mehr nicht!

    Nochmal zum mitmeiseln....hier geht es nicht um das intesives Wissen, sondern *nur*um das oberflächliches allgemeines Wissen, nicht mehr und nicht weniger!
    Und das, was @Tischler geschrieben hat, ist richtig und komischerweisse ist er der einzige, der es richtig verstanden hat und du @Hustla kritisiert ihn mit einer merkwürdige Frage ???

    Zu meiner Person...ich bin kein Besserwisser oder Intelligenter Mensch und ich weiss genauso wenig, von Physik, Elektronik und solche sachen, aber im gegenteil zu den heutigen jugendlichen, weiss ich wenigsten oberflächlich und ungefähr, den Leidensweg Jesus, ich weiss wo die chinesische mauer steht , ich weiss obwohl ich kein Deutscher bin, das ihr 16 Bundeslander habt, ich weiss wo die USA liegt usw...
    Uns wurde das in der Schule beigebracht und was lernen die heutigen...???

    gruss spyro

    PS.: hustla, wenn du rechtschreibfehler und keine kommazeichen siehst, dann behalte sie...ich brauche sie nicht mehr!:D

    @McKilroy:

    Entweder verarscht du hier jeden, mit deiner Aussage und Meinung oder du willst es nicht verstehen oder hast es auch nicht verstanden, denn von vorschreiben habe ich hier nicht gesagt, bzw., geschrieben!
  • Spyro deine Aussagen zu dieser Stunde sind zu dürftig und haben keinerlei Inhalt. Du musst einsehen, dass das, was "Hustla" geschrieben hat, der Wahrheit entspricht.
    Deine Rechtschreibfehler habe ich schon gestern bemängelt - zurecht - wie ich finde.
    Also sieh es ein, du bist auf der gleichen "dummen"-Ebene wie die heutige Jugend und versteckst dich anscheinend hinter einer Mauer von Beschuldigungen, um den "Verdacht" von dir zu steuern.
  • ma ne frage,
    is das jetzt ne diskussion über die dummheit der zivilbevölkerung oder über das s***** christentum?

    back 2 topic
    eigentlich is das doch gnaz einfach:
    zu den schon lange bestehenden fakten, "nix hören, nix sehen, nix sagen" kommt jetzt noch "nix wissen" dazu
    die ultimative verdummung der bevölkerung, was will der staat mehr?

    Zaunpfahl schrieb:

    Polizei und RTL arbeiten Hand in Hand


    Picknicker schrieb:

    Ich finde diese Fernseh-Umfragen kann man sowieso nicht als repräsentativ ansehen, da die Sender Absichtlich die Falschen Fragen in den Vordergrund Stellen oder sich die Fakten so hindrehen, dass daraus eine "heiße Story" oder ein "Skandal" wird.

    mit dummheit wird noch mehr verdummt
    die tatsache das im tv dumme leute gezeigt werden führt bei außenstehenden meiner meinung nach zu schnell dazu, das geglaubt wird, das alle so seien, was ich nicht bestätigen kann

    soweit ich weis werden solche umfragen in den größten städten deutschlands gemacht, die auch den höchsten ausländeranteil haben, was nich heisen soll, das es die bei uns aufm dorf net gibt

    als sündenbock würd ich allerdings wieder die medien heran ziehen, die zur verblödung meines erachtens am meisten beitragen
    so, genug gelabert
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • Ich denke man muß sehen, wo solche Umfragen auch stattfinden..
    In unserer Region ist sogut wie keiner kirchlich.
    Wer sich für so einen Mist nicht interressiert wird sich logischerweise auch nicht um solche Fragen scheren. Logo oder. :D

    Ich glaube an mich das reicht. :fuck:

    onkelz schrieb:

    wer keine Angst vorm Teufel hat braucht auch keinen Gott


    Was lernen sie eigentlich in der Religion
    Bei uns gliederte sich das nach Berichten für 2006 so.
    4% nahmen am Religionsunterricht teil und 96% am erweiterten Wertefach wie Ethik.

    Da gibts von den ganzen anderen Fernsehsender noch viel einfacherer Fragen gerade so wie sieht ein Kuh aus und das selbst manche Erwachsene sagen lila. ;)
    Dazu kommt das gerade solche Sender wie Pro7 etc nur die paar Einzelfälle zeigen und versuchen es hochzupushen das es doch angeblich soooooooooo viele sind. ;)
  • Spyro69 schrieb:


    Nochmal zum mitmeiseln....hier geht es nicht um das intesives Wissen, sondern *nur*um das oberflächliches allgemeines Wissen, nicht mehr und nicht weniger!



    Ja, und du bist derjenige, der bestimmen darf, was man als oberflächliches allgemeines Wissen wissen muss und was nicht. ;)

    Überlege mal, wie viele Jugendliche in Deutschland nichts mit der Kirche am Hut haben, entweder, weil sie einen anderen als den christlichen Glauben haben oder weil sie einfach Atheisten sind. Du kannst nicht einfach Deutscher = Katholik setzen.

    Und es ist schon lustig, dass du erst erklärst, warum man über Mohammed nicht Bescheid wissen muss, und dann vergisst du deine Erklärung direkt wieder und verlangst, dass wir über Jesus Bescheid wissen müssen. :löl:


    Ach ja, und am 24. 12. feiern wir ein heidnisches Fest, nämlich das der Wintersonnenwende. Jesu Geburt war nämlich erwiesenermaßen nicht am 24.12. und auch nicht im Jahre Null. Und, ist jemand dumm, wenn er das nicht weiß?