Externe Festplatte wird nicht erkannt

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatte wird nicht erkannt

    Hallo Leute

    Habe mir vor ca. 4 Monaten ein neues DVD-Gerät gekauft. Dieses Gerät hat auch einen USB Anschluss.

    Mein Problem ist folgendes: Sobald ich ein USB-Stick einstecke wird er vom Gerät erkannt. Soweit so gut. Kann auch dann was auf dem USB-Stick ist auch abspielen.

    Sobald ich aber eine Externe Festplatte anstecke geht überhaupt nichts mehr.

    Nun meine Frage:

    Ist es überhaupt möglich eine externe Festplatte anzuschliessen, wenn ja, wie mache ich das, dass Sie von DVD Gerät erkannt wird?

    Habe beim DVD Gerät auch bei den Einstellungen auf USB suchen eingestellt. Das hat er angenommen.

    Meine externe festplatte ist ca. 320 GB gross. Es sind alles nur Filme drauf, die ich so anschauen möchte. Denn wenn ich mir die Brennerei ersparen kann, möchte ich die Filme so anschauen.

    Bin um jeden Rat froh.

    Tiramisu


    PS: Falls ich hier im falschen Theard bin, bitte verschieben. Habe nichts anderes passendes gefunden.
  • Zuerst mal die Frage: funzt die ext. HD an anderen USB-Schnittstellen bzw. andern Rechnern? Wenn nicht, ... (das spar ich mir vorerst... ;) )

    dann noch ein paar weiter Fragen: was ist es für ein DVD-LW? intern oder extern? Wenn extern, welche Schnittstelle (USB, Firewire, eSATA,...)?
    und auch wenn es intern ist - was hat es für Schnittstellen? IDE, SATA? ist das LW vllt. auch noch an einen USB-Anschluss auf dem Board angeschlossen?

    So. kannst dich ja dazu erstmal äußern - dann sehn wir (also zumindest ich :cool: ) weiter... :)

    fu_mo
  • Also die HD funzt bei anderen Rechner einwandfrei. Am Laptop funzt sie und am PC ebenfalls.

    Die HD ist eine Maxtor mit USB-Schnittstelle.

    Das DVD-Gerät ist ein Scott DVX1960CS USB Schnittstelle.

    Die HD ist dann direkt am DVD-Gerät angeschlossen via USB.

    Ich hoffe, ich konnte dir soweit weitere Info's geben
  • Tiramisu schrieb:

    Ist es überhaupt möglich eine externe Festplatte anzuschliessen


    Jeah! Ich selbst betreibe z.B. eine Vielzahl an externe HDs problemlos via USB...


    Tiramisu schrieb:

    wie mache ich das, dass Sie von DVD Gerät erkannt wird?


    Da er USB-Sticks erkennt, deine externe HD aber nicht, wage ich schlicht die Vermutung, daß besagte Festplatte nicht mit FAT32 formatiert ist, sondern mit NTFS. Meine Pinnacle ShowCenter 200 mag z.B. auch nur FAT32-Platten.

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Das ist oft ein Glücksspiel mit den ext. Festplatten an DVD Playern.
    Meist ist nirgends eine genaue Beschreibung des USB vorhanden. Ich habe folgende Erfahrung gemacht:
    Billiger DVD Player (Marke Elta) gab es Anfang des Jahres bei Penny, mein Gerät konnte überhaupt keine ext FP erkennen, weder FAT32 noch NTFS. Das Gerät vom Kollegen liest alles (ext. ohne Strom 80GB; 300 GB ext. mit Netzteil (NTFS); Sticks)
    In der Produktbeschreibung steht allerdings, dass nur FAT32 formatierte Medien erkannt werden könnten...). Kollege ist zufrieden!
    Ich habe mittlerweile einen billigen Player (Daewoo DV-2500 H) der meine 80GB (FAT32) ohne Strom erkennt, bis zu 5 min braucht um den Inhalt anzuzeigen und dann weitere 3 min braucht um ein avi zu starten. Gelegentlich hängt er sich auch völlig auf und ist dann nur noch mit Hilfe des Netzsteckers wieder zu beleben. Meine 400GB(NTFS) Net- FP mit Strom wird nicht erkannt! Die Fehlermeldung im Display des DVD Pl. erheiterte mich "bad usb" :-))
    Daher denke ich, dass es an der FP Formatierung liegt, FAT32 ist in jedem Fall besser.

    Die Alternative avi's zu brennen habe ich noch nicht probiert, sollte aber bei den xvid tauglichen gehen.

    Gruß Tom