IP adresse

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • allso ich benutze gohst ist eigendlich gut,wenn ich in goole anonym test eingebe und dann nachsehe is die IP immer verschleiert.das mit wie ist meine IP adresse is nen ding,hat die orginal IP aus gespuckt.
    wenn ich aber Free Anonymous Proxy, Free Anonymous Surf, Free Anonymous Web Access, Online Privacy Protection noch vorher aufrufe,dann is die IP verschleiert.
    gibst's denn ein programm was die IP verschleiert?
    oder gehts nur so?
    kann man zwei programme nehmen und laufen lassen?
    wenn ja breuchte ich hilfe!!!

    sorry muss mich verbessern und zwar wenn ich unter internetoptionen,sicherheit und dort alles auf hoch stelle
    ( gohst läuft ) dann findet auch,wie ist meine IP-adresse nichts raus habe ich gerade ausprobiert.
    trotzdem würde mich intresieren wie ich mehrere server laufen lassen kann?
    mehrfach hällt besser!!!
  • Hi
    absolute Sicherheit GIBT ES NICHT. :ätsch:
    Letztendlich kommen die Daten immer an der dir von deinem Provider zugewiesenen Addr. an. Natürlich bieten die "verschleier" Progs. momentan eine gewisse Sicherheit aufgrung der Länderhürden. Aber wenn die sich anstrengen....
    MfG
    fourfour
  • Tor wäre da so ein Kandidat, allerdings lässt sich selbst da - mit ziemlichem Aufwand - etvl. etwas rausfinden. Und zwar sind in den TCP Paketen noch bestimmte Timestamps vorhanden, mit denen man evtl auf den Ausgangsrechner schließen kann.
  • Ja es läuft über mehrere verschiedene Proxys, das mit dem Timestamp kann man glaube ich auch sogar deaktivieren. Wobei man um anhand der Timestamps die Identität des Benutzer rausfinden will, man schon Geheimdienstmethoden anwenden muss.
  • @Antihopper: Geiler Name erstmal, ich weiß nicht genau wo das geht, habe nur vor kurzem was über diese Timestampgeschichte bei heise oder golem gelesen und da stand, dass man das deaktivieren kann. Was für möglichkeiten es dann genau noch gibt, weis ich nicht, aber wenn irgendwelche Geheimdienste in der Lage sind an deine Downloads on the fly, während des DLs Trojaner dranzuhängen, die auch noch zu speziell für jedes Virenprogramm sind ....
  • hab tor getestet is nicht schlecht vielleicht ein bisschen langsam am sonsten is JAP nicht schlecht,man kommt fast überall rein,aber von der schnelligkeit is gohst da ungeschlagen hat auch wenn man will die bankenverschlüsslung (256-bit) is aber in deutschland verboten.
    denke aber von der sicherheit her sind mehrere port's besser.
    das in tor mit den timestpamps deaktivieren hört sich gut an,aber wo deaktiviert man das?