Wie sicher ist denn Rapidshre?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie sicher ist denn Rapidshre?

    Hi!!
    Wollt nur ml wissen wie sicher ihr den Austausch von Dateien über Rapidshare findet.
    Wo verbergen sich Gefahren?
    Wer hat Zugriff auf die Dteien und die, die sie runtrladen?
    Wie lange werden sie gespeichert?
    Sinnvolle Alternativem?

    Schon mal besten Dank im voraus!!

    Gruß
  • ich spar dir die suche, mirs gard langweilig^^


    Wo verbergen sich Gefahren?
    Wer hat Zugriff auf die Dteien und die, die sie runtrladen?

    RS hat zugriff auf alle dateien, die hochgeladen werden, und natürlich jeder der die links hat. RS macht bei verdächtigen dateien stichproben und löscht sie bei bedarf, eine kleine verschlüsselung und ein nicht allzu offensichtlicher dateiname wirken hierbei wunder. dass RS deine IP verklagt, davon hab ich noch nicht gehört.
    Wie lange werden sie gespeichert?
    wie lange gespeichert wird, steht auf der rs hompage.
    Sinnvolle Alternativem?
    freesoft-board.to/f26/60-1-cli…oad-limit-etc-174240.html
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • Rapidshare.com und andere Filehoster, die Premium-Pay-Accounts anbieten, haben selbstverständlich keinerlei Interesse an der Bloßstellung ihrer Kunden, nichtmal der Free-User.

    Wie LukZen schon schrieb, sollte man seine WinRAR-Dateien mit einem Passwort versehen - und zwar so, dass man den Inhalt des Archivs gar nicht erst einsehen kann ohne das entsprechende Passwort. Wer natürlich Dateinamen, wie beispielsweise Windows_Vista_Business_32bit.rar vergibt, sollte sich nicht wundern, wenn seine Files von R/S gelöscht werden. Es gibt nämlich immer ein paar Übereifrige, die solche Uploads suchen und an R/S direkt melden. Und R/S ist in dem Falle natürlich zum Handeln gezwungen.

    Ansonsten ist R/S relativ sicher und umkompliziert bis jetzt. Meistens halten die R/S-UPPs wesentlich länger als solche auf FTPs (= PUBs).

    UPPs bei R/S werden 45 Tage nach dem letzten Download automatisch gelöscht, ausser man ist Premium-User. Solange man seinen Premium-Account bezahlt hat, bleiben die Files sicher upp.