kosten atombombe?

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kosten atombombe?

    moin

    mich würd mal interessieren was es kostet eine atombombe zu bauen?

    der iran ist ja vllt. auf dem wege dorthin. doch hat der iran auch noch ganz andere probleme: hdi beträgt 0,79, platz 90, das bip/kopf ist irgendwas bei 2000$. es ist also ein schwellenland.

    mich würden einfach mal die kosten interessieren die der iran aufwendet (oder allg. aufgewendet werden müssen) für diese ganze atom"industrie". will keine auf den cent genauen zahlen, mir würden ja schon reichen obs ca. 10 mio sind oder eher 10mrd oder 100mrd....

    danke...

    ps. habs mal extra hier rein gepackt, da es ja doch irgendwo mehr ein zahlenspiel ist. die diskussion die sich daraus entwicklen könnte ist ne anderes thema und solte dann im anderen bereich weitergeführt werden ;)
  • Gute Frage, nächste Frage ^^
    Ich denke eher so was zwischen 10Mrd und 100Mrd US-$... Also schon ein immenser Batzen...
    Wenn ihnen ihre "Sicherheit" so viel Geld und Ärger wert ist...
    Naja, ich trau den Iranern alles zu. Ihre Atombomben werden die sich schon holen, außer ein Krieg würde dazwischenfunken...

    MfG
    trxag
  • also auf jedenfall ein bisschen mehr als es kosten würde eine normale stahlfabrik oder so aufzustellen ;)

    kenn mich jetzt mit dem ganzen prozess nicht aus, also was noch alles benötigt wird. aufjedenfall ist schonmal eine urananreicherung nötig
    außerdem sind im iran atomkraftwerke im bau.
    tja, und dann kommt noch sonstige dinge dazu wie zb forschung


    apropo urananreicherung
    heute hör ich im radio dass der iran 50 000 statt nur 3 000 zentrifugen besitzt/baut. klingt für mich aber nach einem bluff
    was die zentrifugen genau auf sich haben, kann ich dir aber nicht sagen xDDD

    wie du siehst kann das ganz schön hohe kosten
    die du auch nicht von deinem taschengeld bezahlen kannst
    frag mal mama und papa oder nimm ein ferienjob ;)

    mfg mrjonnyjonnie

    edit: hab hier grad ein bild auf web.de gesehen wie das grad im iran aussieht
    magazine.web.de/images/226/3876226,h=434,pd=1,w=461.jpg
    Ich brauche keine Signatur.
  • das ganze wusst ich auch jonny. über die zentrifugen guck mal in die faz von gestern, da stehts drin.

    du musst uran 235 von 230 (wars glaub ich trennen) das passiert dadurch, dass ein "motor" die moleküle beschleunigt und du dann 235 gewinnen kannst. es muss dann aber noch "angereichert" werden, denn du benötigst einen uran gehalt von gut 80%, 235 hat jedoch normal nur 3%. (hoffe ich habs richtig "erklärt")

    das es mehr kostet als ne kohlekraftwerk ist mir auch klar.

    DAS GANZE IST ABER NICHT THEMA! mich interessiert, was der spass kostet.
  • mh weis nicht genau was so eine Bombe kostet, und ich glaube Pauschalpreise gibt es dafür nicht, da ja noch einige Faktoren eine Rolle spielen, wie Größe, Reichweite, Sprengkraft etc. pp ... aber ich denke mal mit Kosten zwischen 20 Millionen und 100 Millionen bist du gut dabei, würde der VizePräsident der USA mal auf meine Mails antworten könnt ich ihn ja mal fragen, aber glaube bin da als Spamer registriert und werde ignoriert *snüf*
  • ja klar gibts dafür keinen pauschalpreis wie es das für ne glas nutella gibt.

    raketen preise sag ich mal sind ja "fest" gibts ne schwarzmarkt preis für lass es 10 mio sein. aber was kostet es, sone kraftwerk zu bauen, sich zentrifugen zu bauen, und und und...

    mich würd einfach nur interessieren was der iran da momentan, und auch andere staaten, aufn tisch legt.

    ich seh schon, das ganze ist schwieriger als man denkt...
  • Also das spielt so im Bereich 50k $ mindestens.
    Allein schon die Urananreicherung ist teuer und braucht Zeit.
    Desweiteren brauchst du 17kg Plutonium, was auch nich leicht zu bekommen ist.
    Also ne Atombombe is net gerade billig
    GReez,
    abassin
  • LOL ich glaube mit 10Mrd biste da sicherlich nicht dabei. Uran muss abgebaut werden, also brauchste alleine dafür einen riesen Wirtschaftszweig. Mehrere Uranabbaugebiete müssen dafür betrieben werden.

    Dann muss es angereichert werden, das ist auch wieder ein riesiger Industriezweig. Dann das ganze know-how will auch bezahlt werden...

    Ich denke dass du in der jetzigen Größenordnung vom Iran mit 500Mrd dabei sein wirst.

    Drunter auf keinem Fall...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • abassin schrieb:

    Also das spielt so im Bereich 50k $ mindestens.


    50000 $ ?

    da scheinst du dich ganz dick verrechnet zuhaben xD
    das wär ja ein hübscher neuwagen

    okay... villeicht kann dir jemand sagen wieviel ein einfamilienhaus in ruhiger lage kostet...

    aber wieviel so ein kernkraftwerk kostet mmh
    ich weiß nicht ob wir im fsb jemanden haben der schonmal privat ein kernkraftwerk gebaut hat oder ein fachmann darin ist.
    vllt können dir noch architekten oder so zu helfen wissen xDD
    nagut, soviel zum thema S.O.S do it yourself kernkraftwerk

    aber mal im ernst: meistens wird das irgendwo angegeben

    hab grad ein wenig gegoogelt und gelesen was der abriss von sonem kraftwerk kostet (bringt mich nicht weiter)

    bei zeit werd ich mal weitergoogeln

    mfg mrjonnyjonnie
    Ich brauche keine Signatur.
  • Moin moin.

    Eine kurze Googlesuche brachte folgendes:
    die Entwicklungskosten der Atombombe in den USA wurden im Jahr 1945 auf 2 Milliarden $ geschätzt. Um diesen Aufwand aus heutiger Sicht zu beurteilen und mit anderen Grossprojekten vergleichen zu können, würde mich interessieren, welcher Summe in $ dies nach heutigem Geldwert entspricht.

    Nehme ich z.B. 3% Inflation seit 1945 an, käme ich auf den 5 1/2fachen Wert. Andererseits habe ich schon gehört, dass z.B. der Kostenaufwand der Apollo-Mondlandungen (in den 60er Jahren damals 20 Mill. $) mit 10 zu mulitiplizieren ist, um auf den heutigen Maßstab zu kommen.

    Quellcode

    1. http://www.wer-weiss-was.de/theme70/article1483207.html

    Spontan geschätzt kannst du also von einem Volumen von 10-20 Mrd. Dollar für die Entwicklung ausgehen.

    Für die jeweiligen Kosten "danach" kommt dieser Link hier:

    Quellcode

    1. http://www.topix.net/forum/world/iran/TQERJ0F4K8D5F0PPE/p2
    auf folgenden Preis: Cost of an Atom bomb :$200,000 or less

    Inwieweit diese Zahlen verlässlich sind kann ich dir aber natürlich nicht sagen.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • 50000 $ ?

    da scheinst du dich ganz dick verrechnet zuhaben xD
    das wär ja ein hübscher neuwagen



    es geht um eine BOMBE nicht um nen kernkraftwerk...

    im netz hab ich nichts gefunden aber scho nnomrale bunkerbusters kosten 145k $... also denk ich ne a bombe vielviel mehr...
  • die wer weiss was seite hab ich auch gelesen, doch ließ die mal weiter. die kommen auch zu keinem genauem schluss, außer der mit apollo. aber die frage beantwortet das trotzdem nicht.

    die 200.000 beziehen sich glaub ich darauf, was die usa dafür aufn tisch legen.

    der iran jedoch, muss und da muss ich dennis widersprechen, muss alles (mehr oder weniger) selber erstmal bauen.

    atomkraftwerke, uran besorgen, forscher, tests, und so weiter....

    mich hat interessiert was das alles zusammen ca. kostet, weil der iran hat momentan eigentlich gans andere probleme (oben kurz erwähnt). und ich wollte gerne die dimension wissen.

    und dennis, sicherlich die rakete/bombe kostet nicht "soviel", doch die frage war, was du unterm strich ausgegeben hast.

    ---------

    hab dann doch etwas gefunden

    "concerning nuclear weapons production and testing activities, from October 1990 through March 1995: $97,000,000 ", "And i'd also count the estimated amount spent between October 1, 1992 and October 1, 1995 on nuclear testing activities: $1,200,000,000.","Estimated 1998 spending on all U.S. nuclear weapons and weapons-related programs: $35,100,000,000 "

    quelle: Yahoo! Answers - How much does it cost to make a nuclear bomb?

    bezieht sich zwar auf die usa, aber die zahlen verdeutlichen, das man sich für die entwicklung so irgendwas von 20-50 mrd $ aufbringen muss.

    wenn man jetzt bedenkt, dass das bip vom iran ca. 140 mrd$ beträgt, ist das doch schon ein ganz schöner batzen der da investiert wird....

    nunja, mehr wollt ich nicht wissen

    von meiner seite her kann geclosed werden...
    damit


    -------

    danke peter!
  • Wenn es nur um eine Atombombe geht, die würde den Iran einige Millionen bis einige 10 Millionen kosten. Halt illegale Material- und Wissensbeschaffung.

    Wenn du ein komplettes Atomprogramm meinst, also das, was Iran jetzt betreibt, so kommen einige 10 Milliarden zusammen - hast du ja auch schon recherchiert.

    Allerdings kann man die Kosten so nicht stehenlassen. Es fällt ja nicht nur eine Bombe dabei ab. Es kommen ja auch Einnahmen rein, wenn man es richtig betreibt.


    Edit

    @ peter9876

    Die Pläne kann man heutzutage aber leicht kriegen. Also Grundlagenforschung brauchen die nicht mehr zu betreiben.
  • ich weis gehört eigentlich nicht zum Thema aber ich wollte eine Antwort von sprudel korrigieren
    Bei Anreichern wird der Anteil von U 235 in Uranerz erhöht in der NAtur beträgt der nur 0,7% der Rest ist U 238. Für Atomkraftwerke braucht man 3% U235 für Bomben mindestens 90%.
    Das ganze kostet mindestens 50-75 Milliarden Dollar man muss ja auch die ganze Forschung mitrechnen die Pläne sind ja nicht vom Himmel gefallen
    Wenn du zum weibe gehst nimm die Peitsche mit (Nietzsche)
  • Sehr Teuer... wie viele Spitäler könnte man mit dem Geld bauen.
    wie viele Schulen.
    das geschrottete Land wieder aufbauen.
    Aber die Iraner sind ja nicht schuldig.
    sondern die Geldgierigen Europäer die das erst alles ermöglichten.
    Und jetzt haben Sie die Hose voll.
    Idioten.
  • Na,die geldgierigen Europäer (und auch die Amis) haben die Hosen voll und sind die Idioten.

    WEr war den so schwachsinnig, den STaaten im Vorderen Orient die Technologie zu verkaufen, dass die jetzt theoretisch in der LAge sind, eine Atombombe zu bauen? Darin sind doch unsere Großkonzerne völlig skrupellos. Übrigens haben Deutsche Firnmen da auch ihre Finger drin.
  • Hi
    1:
    Zitat: sprudel: mich würden einfach mal die kosten interessieren die der iran aufwendet

    genug, um Geldgierige Leute zu schmieren und alles zu kriegen was Sie wollen.!
    2:
    Zitat: McKilroyÜbrigens haben Deutsche Firnmen da auch ihre Finger drin

    Warum? siehe 1
    es werden sicherlich nicht nur D. Firmen sein die da verdienen.

    four4four
  • ja aber mich hat halt mal der betrag interessiert, dass es viel ist ist mir auch klar ;)

    sicherlich sind da auch die amis dick drin.

    mckilory weisst du welche firmen z.b. in solchen sachen drin stecken - gibt ja noch mehr solche kuriosen geschicten. waffenlieferung in entwl. länder etc...

    ich les/hör auch immer nur die deutschen sind da auch mit drin, aber wer denn so genau?!
  • ich versteh aber den Punkt mit der Hose voll nicht O.o ... weil jeder der halbwegs Ahnung von strategischer Kriegsführung hat wird wissen wieso das Land sich so in Sicherheit wälzt, das der Westen allgemein Schuld daran trägt ist mir durchaus bewusst (Jahrhunderte lang dieses Land ausbeuten und dann sich selbst überlassen ist wohl auch für Moslime nicht die feine englische Art)

    @Topic: auch wenn hier Zahlen im Milliarden und 3 stelligen Millionen Bereich genannt wurden bin ich der Meinung das eine A-Bombe finanziell nicht so argh teuer ist (maximal zwischen 20 und 100 Millionen) da die Technologie nicht mehr die Welt kostet und die Prozesse nun weitaus effektiver ablaufen :)
  • 1. Recht hast du, wenns die dürfen dürfens andere auch!

    2. Auch hast du Recht mit der Aussage, ein Verbot für alle!

    ...

    zu 1. obwohl ich immernoch der Meinung bin, egal wer mein Feind ist, der Einsatz einer Abombe wird durch nichts und niemanden gerechtfertigt, weil mit so einem Ding jemanden angreifen ist wie mit ner Panzerhaubitze 2000 auf Spatzen schießen, kann ich die Länder nachvollziehen die sich solche Waffen auchzulegen!

    zu 2. jeder der so eine Waffe besitzt wird sie zwangsläufig auch benutzen, und die Folgen für alle sind auch im 21Jhd noch immer katastrophal, aber solange sich die Amis sowieso gegen alles und jeden sträuben der sie auch nur in irgendeiner Form beschneiden will, solange werden so kleine Staaten weiterhin versuchen bei der Waffentechnologie mitzuhalten ... traurig aber wahr :(