Der Koran und Wissenschaftliche Wunder

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Koran und Wissenschaftliche Wunder

    Salamalaikum,
    Friede sei mit euch.

    Schauen wir erst einmal auf die (bis jetzt) gefunden Wunder.

    Wunder des Eisen:

    Sure 57 (Das Eisen), Vers 25 Wahrlich, Wir schickten Unsere Gesandten mit klaren Beweisen und sandten mit ihnen das Buch und das Mass herab, auf dass die Menschen Gerechtigkeit üben. Und wir haben das Eisen herabkommen lassen, das viel Kraft in sich birgt und für die Menschen aber auch von Nutzen ist. Auch wollte Gott diejenigen unterscheiden, die Ihn und Seine Gesandten unterstützen. Gott ist stark und mächtig.


    Die Alten kannten Eisen durchaus - als extrem seltenes und wertvolles Metall, das gelegentlich (als Meteorit) vom Himmel fiel. (Eskimos in Grönland haben für hunderte von Jahren ihre Schneidwerkzeuge aus einem 30 to Meteor geschmiedet!). Im alten Sumer hieß Eisen "Himmelmetall" und bei den Pharaonen "schwarzes Kupfer vom Himmel".

    Erst neueste Technologie und Erkenntnisse haben bewiesen, dass Eisen vom Weltraum auf die Erde kam (durch Meteoriten einschläge)

    _______________________________________________________________

    Eisen Mathematisches Wunder:


    Des Weiteren ist interessant, dass der 25. Vers der Sure al-Hadid zwei mathematische Chiffren enthält.

    Al-Hadid (das Eisen) ist die 57. Sure des Quran. Und der numerische Wert des Wortes al-Hadid auf Arabisch ist wiederum 57.

    Der numerische Wert des Wortes “hadid” allein ist 26, und 26 ist auch die Ordnungszahl des Eisens im Periodensystem der chemischen Elemente.

    _______________________________________________________________

    Wunder der Trennung der Meere


    Sure 55:19-20 - ar-Rahman: Den beiden Wassern, die sich begegnen, hat Er freien Lauf gelassen. Zwischen beiden ist eine Schranke, die sie nicht überschreiten.

    Diese Eigenschaft der Meere, die aneinandergrenzen, sich aber nicht vermischen, wurde erst vor kurzem von Ozeanographen entdeckt. Wegen der Oberflächenspannung (Kohäsionskraft) des Wassers vermischen sich benachbarte Meere nicht. Die Oberflächenspannung verhindert durch den Unterschied in der Dichte des Wassers, dass die Meere sich miteinander vermischen, gerade als ob eine dünne Wand zwischen ihnen wäre.

    _______________________________________________________________

    Die erste Mondlandung

    Ab dem Sure (Kamer) (MOND) sind im Koran 1389 ayas! bis zum Ende!

    Nun nehmen wir diese Zahl als Datum :

    Jahr 1389 (arabische Zeitrechnung) =
    Jahr 1969 (nach Christlicher Zeitrechnung)

    Die erste Mondlandung war genau in diesem Jahr.

    _______________________________________________________________

    Der Pharao

    ""Und Wir führten die Kinder Israels durch das Meer; und Pharao mit seinen Heerscharen verfolgte sie widerrechtlich und feindlich, bis er nahe daran war, zu ertrinken, (und) sagte: ""Ich glaube, da? kein Gott ist als Der, an Den die Kinder Israels glauben, und ich geh?re nun zu den Gottergebenen."" (10:90 - Yunus)

    "Wie? Jetzt? Wo du bisher ungehorsam und einer derer warst, die Unheil stifteten? Nun wollen Wir dich heute dem Leibe nach erretten, auf da? du ein Beweis für diejenigen seiest, die nach dir kommen. Und es gibt sicher viele Menschen, die Unseren Zeichen keine Beachtung schenken. (10:91-92 - Yunus)

    Allah berichtet uns im Quran vor 1400 Jahren, dass er den Leichnam Pharaos bis zu unserer Zeit aufbewahren wird, damit die Menschen das Schicksal der Unterdrücker auch in der Zukunft ersehen können. Und tatsächlich wurde der Leichnam vor einigen Jahren in einem sehr gut erhaltenem Zustand gefunden.

    Obwohl die Leiche schon mindestens mehr als 2000 Jahre alt ist, sind Haare und Körper nicht verwesen.

    Hier mal ein Bild des Pharaos (in einer erschreckenden Position, wo er dann später GOtt anfleht): KLICK

    _______________________________________________________________

    Wunder der Berge

    Koran 78: 6-7
    "Haben wir nicht die Erde zu einem Lager gemacht zu Pflöcken?"

    Koran 16:15
    "Und Er hat feste Berge auf der Erde gegründet, damit sie nicht mit euch wanken..."

    Gebirge haben tiefe Wurzeln, die wie Pflöcke in den Grund eingebettet sind.
    Gleicherweise stellt die Moderne Theorie der Platten-Tektonik fest, dass Berge die Erde stabilisieren. Dieses Wissen über die Rolle der Berge als stabilisatoren der Erde seit den späten der 60er Jahre begonnen, verstanden zu werden.

    _______________________________________________________________

    Hier noch ein Link mit vielen Wundern (ausführlich):
    KLICKT

    noch besser: Wissenschaftliche Wunder

    _______________________________________________________________


    Nun nach all diesen Wundern (es gibt noch mehr, ich wollte nciht alles posten), fragt man sich doch: "Wie kann Mohammed (fsai), der vor ca.
    1400 in einer Wüste lebte, der weder lesen noch schreiben konnte, der keine teschnichen errungenschaften bestizte, der keinen teleskop hatte, der kein Meeresforscher war, der kein Himmelsbeobachter war und der kein Meteoritenforscher war....wie konnte Mohammed all das hier wissen, wenn er den Koran selbst geschrieben hat?

    Ich denke das ist ein eindeutiger beweis dafür, dass dieser Koran ein Werk eines allmächtigen, allwissenden ist...und dieser allmächtiger und allwissender ist Gott, der die Tora, die Bibel und den Koran herabgesandt hat.

    Ich will mit diesem Thread keineswegs Missionieren, nur ist es nicht erstaunlich, dass all diese neu entdeckten errungenschaften bereits vor 1400 Jahren im Koran standen???

    Was sagt ihr zu diesen Wundern?
    Würde gerne eure Meinungen hören.

    lg,

    FraGG3r
  • Nimms mir nicht übel, aber ich bin der Meinung dass das, entschuldige meine offenheit, Schwachsinn ist.
    Würde im Koran stehen: "Und da sagte Mohammad: Im jahre 1969 wird die erste Mondlandung sein" würde ich sofort konvertieren, aber so ein Rechenkram...
    Ich glaube das man, wenn man Wunder finden will, sie immer finden wird.
    Ich könnte jetzt auch einfach sagen: "2009 wird etwas bedeutendes passieren!", und wenn ich bedeutend genug wäre, würden meine "Anhänger" da irgendwas hineininterpretieren.
    Irgendwas passiert immer...
    just my 2 cents
    malte
    Wir leben in einer gefährlichen Zeit.
    Der Mensch hat gelernt die Natur zu beherrschen bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
  • @opa15: und wenn es doch bei der Mondlandung bleiben würde! es gibt so viele zahlreiche offene Wunder und dort wird nichts berechnet oder interpretiert!! und alles rechenkram und interpretation zu nennen ist meiner meinung nach etwas "schwach"....

    wie konnte mohammed (fsai) wissen, dass die Berge als stabilisatoren dienen, und dass die meere getrennt sind? ich meine alleine diese beiden verse sind eindeutige beweise, dass es einen alwissenden ursprung haben muss! und bei den anzahl der wunder...wenn es doch nur bei diesen beiden wundern bleiben würde...es sind so viele wissenschaftlichen wunder....ich meine man muss einfach blind sein, wenn man diese klaren verse übersieht!
  • dolfi, das heißt Christos woskres Christus ist auferstanden.

    FraGG3r, was mich interessiert, was bedeutet "بِسْمِ اللّهِ الرَّحْمـَنِ الرَّحِيمِ" ?.
    Danach googeln geht gar nicht, ohne die Schrift zu können.

    Zum Thema: halte mich da ein bisschen an opa15, man kann viel rein interpretieren.
    Bin da aber mit Bibel, Koran etc. nicht so bewandert, so das ich mir keine richtige Meinung bilden kann, man müsste die Bücher alle mal gelesen und verstanden haben, dann könnte man mehr sagen.

    Dann kommt noch hinzu, das z.B. die Bibel vom vielen übersetzen etc. nicht mehr so ursprünglich sein kann, weiß nicht wie das beim Koran ist.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • @ fragg3r
    Ach, dann sind es halt 20 "sichere Verse" statt 2, im endeffekt bleiben 10000 "Prophezeiungen" unerfüllt
    Bin einfach nicht so der Wundertyp^^
    Whatever ich bewundere dich wegen deines anscheinend sehr festen Glaubens, haben nicht viele in unserer Welt (ich als allerletztes)
    Ich kann leider in unserer Gesellschaft keinen Gott erkennen.
    Wenn Millionen Kinder sterben finde ich das Gottlos. Und da mögen sie in einen noch so schönen Himmel kommen, oder Paradies, oder was auch immer, die Qualen die sie teilweise auf Erden erleiden müssen haben 5jährige einfach nicht verdient.
    Aber wie gesagt, ich will dich da nicht von deinem Glauben abbringen, finde das ist ne schöne Sache!
    just my 2 cents
    malte
    Wir leben in einer gefährlichen Zeit.
    Der Mensch hat gelernt die Natur zu beherrschen bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
  • @ fragg3r

    Ich hoffe das dein Allwissender von damals auch schon "wusste" das sich wegen seines Buches fast jeden Tag Leute in die Luft sprengen und dabei u.a. auch Kinder mit in den Tod nehmen, deren Eltern bestimmt auch an irgendwas geglaubt haben

    Wenn man nach "Prophezeiungen" geht gibt es ganz schön viele "allwissende"und die Erde wäre schon xx mal Untergegangen
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • @jibbi: "بِسْمِ اللّهِ الرَّحْمـَنِ الرَّحِيمِ" bedeutet: In Named Allahs, des Barmherzigen, des Allerbarmers.

    bevor man Koran Verse liest, muss man dies aussprechen. ;)

    @opa15: Es stimmt, es sterben Millionen von unschuldigen Kindern. Es sterben millionen von unschuldigen Menschen, die es vielleicht nicht verdient haben.
    Aber guck doch genau hier liegt der Knackpunkt.! Wenn es (wie du es meinst und glaubst), keinen Gott geben würde und wenn diese Kinder und unschuldigen menschen einfach nach dem tod ausgelöscht sind, ist die Welt dann nicht noch mehr unfaierer?

    Was ist mit den Menschen, die von Hitler/Stalin umgebracht worden sind? 40 millionen von Stalin und weitere 4-5 MIllionen von Hitler...sind diese Leben einfach ausgelöscht und für immer weg?

    was ist mit den Mördern selber? Sie haben so viel unheil auf dieser Erde angerichtet, sei es Hitler oder Stalin, sind sie jetzt für immer ungestraft davon?

    NEIN! NEIN und wieder Nein!

    Die Menschen, die auf dieser Welt gelitten haben, werden es besser im Jenseits haben! Und die, die Unheil gerichtet haben, ja sie werden dafür bestraft mit der ewigen Hölle. Wenn das nicht so wäre, dann wäre die Welt wirklich unfair aber glaube mir bruder, alles hat seine Gründe! Wenn ein 5 Jähriges Kind stirbt, dann hat GOtt ihn zu sich genommen auf das er ins paradies geht!

    Ich habe so viele sachen zu erzählen aber das würde ewig dauern.
    All deine Fragen: Warum gibt es unheil auf dieser Welt, warum sterben unschuldige, warum aht Gott das Böse erschaffen, usw usw. findest du in diesem einzigartigen Buch: KLICK

    Ich hoffe du informierst dich!

    @NICKEL: Dieses Thema ist schon x mal durchgekaut worden! Ich kopiere dir mal, was ich mal vor monaten in einem anderen Thread geschrieben habe...das wird dann die antwort geben:

    Töten ist nur DANN erlaubt, wenn es Krieg ist oder wenn dich andere von deiner Heimat entfernen wollen. Ausserdem sollte man auch bei KRIEGSFÄLLEN nicht übertreiben und Allah (c.c) drückt in einem Vers deutlich aus, dass er übertreibende verabscheut...das heisst, wenn es Krieg ist, doch die Opposition dann nciht mehr angreift, darf man als Moslem auch nicht angreifen. Der Islam verabscheut den Schwert und setzt ihn NUR DANN ein, wenn man angegriffen wird! Und dazu gibt es etliche suren im Heiligen Koran.

    Falls du mir nicht lguaben willst, dann kann ich dir diese Suren mal aussuchen...sie stehen irgendwo im Sure al-Baqara!
    UND: Terroristen und Fanatiker, die sich wegen Allah in die Luftsprengen bzw ohne Grund andere töten, auf sie wartet die Hölle!
    Auch dazu gibt es Suren! Von wegen im Islam kommen die in den Himmel, die sich für allah opfern ->quatsch!

    In einem Hadith heisst es: Die Tinte eines gelehrten ist viel entscheidender als das Blut eines Märtyrers!
    Hadith: Weise worte des letzten Gesandten Gottes (Mohammed) - Friede sei auf ihm.

    Zusammenfassung: Selbstmordattentäter werden mit der ewigen Hölle bestraft! Das sind minderwertige Tiere! Wie oft muss man das noch sagen?

    Wenn es keinen Gott gäbe, der über alles richten wird, wären diese Selbstmordattentäter etwa ungestraft davon kommen?

    die antwort ist: definitiv Nein...Die Hölle oder das Paradies ist der Preis dafür, wass du während deiner Reise hier auf der Erde alles getan hast, ob du an Gott geglaubt und gute taten verrichtet hast...!

    Hier noch etwas zum thema: KLICK

    LG,

    FraGG3r
  • Das wird hier ne richtig interessante Diskussion :)

    So erstmal

    fragger schrieb:

    also dass Israel und Palästina nie frieden mtieinander verinbaren werden das ist 100%ig richtig...auch im Heiligen Koran steht, dass die Juden bis zum jüngsten Tag die Feinde der Moslems sein werden!

    Das ist einer der Gründe warum der Koran als "aggressives" Buch gehandelt wird.
    Meiner Meinung nach eine der weniger schönen Suren/Kapitel/KA

    fragger schrieb:


    All deine Fragen: Warum gibt es unheil auf dieser Welt, warum sterben unschuldige, warum aht Gott das Böse erschaffen, usw usw. findest du in diesem einzigartigen Buch: KLICK

    Klingt in der Tat interessant, doch 14€?
    Da wart ich mal auf nen Geburtstag, dann können wir auch darüber reden ;)

    Wenn es (wie du es meinst und glaubst), keinen Gott geben würde und wenn diese Kinder und unschuldigen menschen einfach nach dem tod ausgelöscht sind, ist die Welt dann nicht noch mehr unfaierer?

    Meiner Meinung nach gibt es da zwei Möglichkeiten:
    1. Die Welt ist einfach knallhart unfair. (klingt hart, kann aber so sein)
    2. Es gibt ein Leben nach dem Tod.
    Kann ich mir auch gut vorstellen, dazu hab ich mal etwas Wunderbares gelesen:
    Wenn ein Neugeborenes sieht, wie seine Mutter den Raum verlässt, fängt es an zu heulen da es nicht versteht, das die Mutter außerhalb des Raumes weiterexistiert, es nimmt als einziges den Raum war.
    Ich glaube, so könnte das auch mit dem Tod sein.

    Wenn ein 5 Jähriges Kind stirbt, dann hat GOtt ihn zu sich genommen auf das es ins paradies geht!

    Das mag sein, doch warum musste es so einen grausamen Tod davor erleiden? Warum wurden ihm solche schreckliche Qualen aufgebürdet?

    Ich hoffe du informierst dich!

    Man glaubt es kaum, aber ich finde das hier so interessant das ich bald mal in die Bibliothek rennen werde und mir einen Koran besorge.

    just my 2 cents,
    malte
    Wir leben in einer gefährlichen Zeit.
    Der Mensch hat gelernt die Natur zu beherrschen bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
  • @fraGG3r

    erstmal ne 1 mit * du kennst dieses Buch ziemlich gut (denk ich wenigstens)



    Töten ist nur DANN erlaubt, wenn es Krieg ist



    Dachte immer das das Ding ein "Heiliger" Krieg ist

    Doch wenn dies alles in dem Koran steht warum werden "Heilige Krieger" auf der ganzen Welt geschützt ??
    Aber vielleicht braucht der muslimische Glauben auch noch 1 bis 2 Jahrhunderte bis man ein bisschen Besonnener wird

    --> beim Christentum hats ja auch ewig gedauert !

    zurück zum eigentlichem Thema :

    Was hälst du dann von Nostradamus der hat ja auch soooo viel richtiges vorraus gesagt oder ????
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • also leutz hört ma auf mit den vorraussagungen da des is absoluter quark
    vor allem die zahlenspiele sagen sowas von garnix aus weil mer die sich immer so hinbasteln kann wie mer will
    das is nostradamus:
    2
    Die Rute in der Hand im Einfluss mitten unter Zweigen,
    vom Wasser benetzt, der Rand und der Fuss,
    ein Schrecken und Ruf zittert durch die Griffe/ärmel,
    übernatürlicher Strahlenglanz, dem Wahrsager nahe.
    3
    Wenn die Sänfte vom Wirbel zu Boden geschlagen,
    und Gesichter durch ihre Mäntel verhüllt sind:
    Die Republik durch neue Leute unterdrückt,
    dann werden sich Weisse und Rote falsch entscheiden.

    und des geht viele viele viele viele seiten so
    also wenn mer nur gnuch von irgend nem rotz schreibt wird au irgendwas stimmen
    @FraGG3r
    schau mal wieviel zeug im koran drin steht was falsch is da wirste genauso viel finden ich hab den zwar noch nie gelesen genauso wenig wie die bibel bin mir aber ziemlich sicher das da genug müll drinsteht
    auch wenn du das bestreiten wirst
    übrigens gibts in der bibel genauso viele wunder die historisch bestätigt sein sollen aber nix für ungut

    ich halte trotzdem die aussage es kann keinen gott geben da er nicht so viel leid erlauben würde nich für akzeptabel
    denn dann müsste er ja die individuelle entscheidungsfreiheit des menschen beinflussen also ich kann des jetzt nt so gut formulieren ich denk aber das der gockel gern bereit is auskunft zu geben

    ich werd au nochma n post machen wenn ich n weng mehr zeit hab ich hab des hier ziemlich schnell schreiben müssen also net über evtl. viele rechtschreibfehler wundern
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • @ reaper21

    Die nostradamus sache wae eher etwas Ironisch gemeint

    wollte nur mal hören was fraGG3r denn von den "Konkurrenten" bei den Propheten so hält denn dieser war ja ähnlich gut wie die aus dem Koran
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • so und dann wollt ich noch was an FraGG3r loswerden bzwfragen:
    also 1.
    kommen nach dem muslimischen glauben die andersgläubigen au in den himmel bzw können dort hinkommen?
    2. stimmt es dass man nach dem Koran nicht konvertieren darf und sonst die Todesstrafe droht?
    3.hat Mohammed eig angeblich auch solche wunder wie Jesus vollbracht oder hat der nur seine Gedanken aufgeschrieben?
    4. hat der Koran/Islam irgendwas gegen fortschritt oder warum regen die sich im nahen osten so über den westen auf?
    5. steht net doch irgendwie im koran drin das wenn mer als märthyrer stirbt 30 jungfrauen oder so um den dreh auf einen warten?
    6 sind ehrenmorde vom koran her irgendwie vorgeschlagen oder empfohlen?
    also wär nett wenn du mir des ma beantworten kannst au wenn des jetzt a weng off topic is
    mfg reaper21
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • so sehen wir uns wieder :)

    Wobei ich mich zuallererst mal frage, warum du diesen Thread aufgemacht hast. ;)
    Du bist von deiner Meinung so überzeugt, vor dir könnte Allah stehen und dir sagen, das es ihn nicht gäbe und du würdest dennoch an ihn glauben. :D
    Zudem hast du die "Gabe" alles, egal wie wissenschaftlich schwachsinnig es ist, in Glaube umzuwandeln.

    Damit ist der Hauptzweck der Diskussion, das gegenseitige voneinander lernen, schon mal nicht vorhanden. ;)

    Bleibt noch die Missionierung, aber das ist es ja deiner Meinung nach nicht.


    Wenden wir uns aber nun dem eigentlich Thema zu.
    Über die einzelnen Aspekte werde ich hier jetzt nicht diskutieren, nicht nur weil man über jeden einzelnen eine ganze Bibliothek voll mit Büchern schreiben könnte warum es so war und nochmals eine warum es so nicht war, sondern auch weil davon nicht das gesamte geklärt wird.



    Vielmehr werde ich versuchen die mathematisch und wissenschaftlich ein paar Andeutungen zu geben, warum es so nicht ist, wenngleich ich das Gefühl habe, das ihr Gläubigen es immer schafft darüber hinwegzuhebeb, obwohl die gesamte Welt daraus gebaut ist.


    Zu den Jahreszahlen, wie Mondlandung oder andere Vorhersagen. Zum einen existierte vor einigen Jahrtausenden eine Hochkultur, über die wir erst nach und nach in letzter Zeit wieder einiges erfahren. Ihr war es bereits möglich, die Planetenbewegungen und damit auch Sonnenfinsternissen, sowie vieles mehr vorherzusagen.
    Ein Teil der Vorhersagen wurde als ganz wissenschaftlich gefunden.


    Zum nächsten, neigen wir Menschen, was man an Horroskopen sehr schön sehen kann, uns alles zurecht zu biegen (schönes Matrix-Zitat: "Versuch nicht den Löffel zu verbiegen, das ist nämlich nicht möglich. ... Dann wirst du sehen, dass nicht der Löffel sich biegt, sondern du selbst.") und an unser Leben anzupassen.

    Wäre meinetwegen die Mondlandung 10 Jahre später gewesen und in diesem Jahr hätte eine Rakete ein besonders gutes Foto gemacht, dann hättest du das reininterpretiert.


    Zu anderen wissenschaftlichen Phänomenen, wie die Berge, das Wasser,...
    Auch hier ging einiges an Wissen verloren, die Leute früher wussten aus bewusster und unbewusster Beobachtung (und damit Intuition) sehr viel über die Welt, teilweise sehr viel mehr als wir heutzutage, aber dennoch beruht auch das auf wissenschaftlichen Arten (Experimenten).
    Kleines Beispiel, viele der heute alten Menschen schaffen es einen Garten anzubauen, in dem alles sehr viel besser wächst als in einem gedüngtem,...

    Das liegt aber nicht daran das Gott die Pflanzen sprießen lässt, sondern das über Beobachten & Lernen funktioniert.


    Zu deinem Eisen, schon mal daran gedacht, das vl auch ganz einfach jemand zugeschaut haben könnte als das Ding vom Himmel viel. ;)
    Und dein Prophet hats eben solches Wissen gesammelt, eine Art Lexikon sozusagen.


    Zuletzt noch ein bisschen zu "Zufällen", "Schicksal", "göttliche Fügung" oder wie man das auch immer nennen möchte.

    Es gab mal einen recht interessanten Versuch mit der Bibel. Dabei hat man geschaut, was zwischen den Zeilen steht, sprich was passiert wenn man statt von links nach rechts von rechts nach links, von oben nach unten, schräg,... liest.

    Ergebnis war, das in der Bibel 11 Rabies und ihre Geburtsorte genannt wurden, obwohl sie erst später geboren wurden.

    Nun ist man einen Schritt weitergegangen und hat sowas nicht nur für Rabies und mit der Bibel gemacht sondern auch mit anderen Büchern.

    Nun kam raus, das es rein statistisch vorkommen muss, das Namen auftauchen.
    Dürfte auch jedem klar sein, wenn ich eine beliebige Abfolge an Buchstaben habe und diese unendlich lang ist kommt jedes Wort drin vor, irgendwann jeder Satz und irgendwann sogar ein ganzes Buch.

    Das ist genauso wie mit den Stellen auf den Tomaten (die man auch gerne künstlich erzeugen kann, um andere zu überzeugen ;)) es muss ein Muster entstehen, und irgendwann entsteht daraus auch mal ein Buchstabe,...

    Wobei das ja deiner Meinung nach kein Zufall sondern göttliche Deutung ist, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.



    Das wichtigste aber, was ich immer noch nicht kapiert habe, unabhängig davon ob wir jetzt überhaupt einen freien Willen haben oder nicht, warum sollte er mit uns solche Spielchen spielen?

    Ich mein wenn er will das wir an ihn glauben soll er einfach mal erscheinen und wenn er will das wir nichts von ihm erfahren, dann halt heimlich durch die Gegend schwirren.

    Aber solche Spielchen wie bei einer modernen Werbeaktion..., das sieht mir nicht gerade göttlich aus. ;)


    Verzeih mein Unverständnis, aber für mich ist so etwas Wahnsinn. ;)

    btw, an ein paar andere, da ich es gerade noch gelesen habe, den Koran gibts auch online als pdf. ;)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • also Mr, Anderson
    in vielem muss ich dir zustimmen
    zb. gabs mal bei Welt der Wunder n bericht über den Bibelcode da kam des mit den Rabbis au von meiner meinung nach absoluter schwachsinn
    zum anderen hast du dir mal überlegt was is wenn die wissenschafft in allem recht hat?
    dann existierst "du" praktisch nicht denn "du" wärst nur dass produkt von mehr oder weniger zufällig aktiven synapsen und vernetzungen
    und hättest ja somit auch keinen freien willen da ja prakrisch alles nur ein produkt von elektronisch genau nachvollziehbaren tatsachen wär
    ich weis ja net ich kann mir aber irgendwie net vorstellen das ich net denk sondern meine synapsen
    aber ich hab mir dazu folgendes gedacht
    also entweder es is wirklich so dass "ich" im prinzip net denken kann also meiner meinung nach au net existier dann kanns mir au worscht sein obs gott gibt oder net
    oder ich kann doch denken dann muss es aber noch was übernatürliches oder unerklärliches geben des sehr wohl auch gott sein könnte
    dann hätt ich ja nomma glück
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • Hi Leute Bismiallahi arrahman irahim


    reaper21 schrieb:


    @FraGG3r
    schau mal wieviel zeug im koran drin steht was falsch is da wirste genauso viel finden ich hab den zwar noch nie gelesen genauso wenig wie die bibel bin mir aber ziemlich sicher das da genug müll drinsteht
    auch wenn du das bestreiten wirst



    @ reaper21

    Schau mal diesen satz den du geäußert hast finde ich einfach dumm du sagst das man im Quran bestimmt fehler findet ( Ich sage nein aber auch zu recht ich habe ihn gelesen)und danach sagst du ich habe diesen aber nicht gelesen du urteilst über sachen von denen du gar keine ahnung hast sowas ist für mich ein vorurteil (Meine empfehlung googeln und mehr Fakten lesen) Wenn du willst kannst du den quran auch online lesen ist echt interessant was da so alles drin steht kann ich jedem nur empfehlen


    MfG
    Milas
  • ich sage deshalb das da fehler drin sind weil er von einem mensch geschrieben wurde und menschen nicht fehlerfrei sind(auch keine propheten)
    von dem her lag der schluss für mich nahe dass der Koran Fehler entällt
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • FraGG3r schrieb:

    Wenn ein 5 Jähriges Kind stirbt, dann hat GOtt ihn zu sich genommen auf das er ins paradies geht!



    Und vorher geht dieser Perversling hin und quält die kleinen unschuldigen Geschöpfe. Man, muss der einen kranken Verstand haben.


    Schau mal diesen satz den du geäußert hast finde ich einfach dumm du sagst das man im Quran bestimmt fehler findet ( Ich sage nein aber auch zu recht ich habe ihn gelesen)


    Dann hast du aber nicht ordentlich gelesen. Im Koran sind wie in der Bibel (Altes Testament) eine ganze Menge Fehler und Ungereimtheiten drin. Nur sowas ignoriert ihr einfach, weil es euch nicht in den Kram passt. Da sich der Koran und die Bibel wenigstens zu Beginn weitgehend entsprechen, steht in beiden Büchern teilweise der gleiche Unsinn drin.


    Überlegt dir nur einmal:

    Gott (der ja allwissend ist) vernichtet Sodom und Gomorrha, weil die Leutz da schändliches treiben (Sodomie, Homosexualität ...). Familie Lot wird gerettet. Und was machen die Töchter von Lot als erstes nach der Rettung? Sie machen den Alten besoffen und pennen beide mit ihm! Was hat Gott den da geritten, dass er diese Perverslinge gerettet hat, aber die Kinder in Sodom und Gomorrha umgebracht hat. :würg:

    Und es gibt noch mehr solcher Beispiele



    @ reaper21

    Du hast oben ein paar sehr gute Fragen gestellt. Aber erwarte nicht, sie wirklich beantwortet zu bekommen. Fundamentalisten würde dir sagen, dass es genau so im Koran steht. Muslime, die gemäßigter sind und wollen, dass möglichst viele Leute es einfach haben, den islamischen Glauben anzunehmen, werden dir andere Antworten geben und das ganze relativieren. GEnau so , wie es die Kirche halt auch treibt. Nehme ich den Glauben zu ernst, dann verliere ich Mitglieder. :)
  • Selam an alle.

    hui es wurde ja viel geschrieben^^

    so ich werde jetzt versuchen, auf die fragen einzugehen und ein paar sachen zu klären...rechtschreibfehler könnt ihr behalten.

    als erstens: @reaper21: Du sagst, es steht vieles falsch im Koran...dann bringe mir mal die falschen sachen bitte. Ein Buch nicht zu lesen, und es dann als falsch zu bewerten, ist meiner meinung nach die art eines Lügners...Dinge beurteilen, ohne sie einmal angeschaut zu haben...wirklich sehr schwach von dir...

    zu deinen Fragen:

    1. Es gibt 3 verschiedene Menschen im Koran: Kafirs, Ehli-Kitap und Mü'min.
    Kafir= Ungläubige (Athesiten) = Hölle
    Ehli-Kitap= Buch besitzende, Bücher, die ebenfalls von dem selben und einen GOtt kommen...Ehli Kitaps sind Juden, Christen. Bei den EHli Kitaps ist es wchtig, dass sie die EInheit Gottes akzeptieren und dass sie an die gesandten glauben (Moses, Jesus, Noah etc.) dann ist auch ein Paradies für diese Menschen gewährt. Natürlich weiss Gott es besser.
    Mü'min= Gottesergebene (Moslems), die an alle gesandten glauben, von abraham, Noah bis hin zu Moses, Jesus Christus und Mohammed (friede und segen seien auf diesen Propheten und auf ihren Familien). Mümins kommen in den Paradies. (GOtt weiss es aber besser)

    2. NEIN! Im Koran steht: Im glauben gibt es keinen zwang! Die, die die Todesstrafe führen, sind keine richtigen Moslems!

    3.Ja! Mohammed (fsai) hat viele wunder. Der größte Wunder ist der Heilige Koran mit den Wundern und den prophezeiungen..obwohl mohammed weder lesen noch schreiben konnt. Dann gibt es die Mondteilung, Bäume, die sich nach seinem Wunsch bewegt haben. Alle Propheten haben Wunder vollbracht.

    4. Wie kommst du auf so etwas? Sowohl Medizin, Architektur als auch Heilkunde etc. war bei den Moslems am fortgeschritensten. Erst später wurde alles vom Westen übernommen. Ali (ra), der vierte Khalif sagt: Religion ohne Wissenschaft ist keine Religion. Ausserdem sprechen die Wissenschaftlichen Wunder im Koran für sich selbst.

    5. Das ist wieder einmal schwachsinn! Diese Medien stellen den Islam so schlecht dar...unglaublich!

    Märtyrer = zweit höchste stufe im Paradies nach Prophetentum. EIn Märtyrer wird man, wenn man in Namen Allahs sein Land gegen die Angreifer verteidigt! Märtyter heisst nicht, sich in die luft sprengen oder ohne grund töten!

    6. Sowas wie ehrenmorde gibt es nicht! Töten ist nicht erlaubt, ausser in Kriegssituationen, und auch im Krieg muss man vieles beachten, wie ich schon vorher erwähnt habe! Mörder werden in die Hölle wandern, warum versteht ihr das nicht? Hat niemand den Koran gelesen?

    @McKilroy: Dein Beispiel mit Sodom und Gomorrha ist einfach erschreckend...nur das kommt davon, wenn man Gottes Worte verfälscht, verdreht etc...Koran ist die letzte offenbarung, in der Gott schwört, dass der Koran bis zum jüngsten Tag unverändert bleiuben wird.

    Lot war ein Gottergebener Prophet und so etwas ist niemals passiert! Es ist eine beleidigung gegen den Propheten! Aber man sieht, wozu menschen alles fähig sind...gottes worte mit eigenen worten verändern, ersetzten, hinzufügen!

    Das ist er auch, Der Taschkent Koran vom Khalifen Uhtman, der ca 30-50 Jahre nach MOhammed lebte, ist wort für wort identisch mit der heutigen. Wäre die Bibel nicht von Menschenhand verändert (was auch zugegeben wird), so würde GOtt nicht den Koran hinabsenden.

    McKilroy, du redest von Fehler im Koran, obwohl ich vermute, dass du den Koran nicht gelkesen hast! In deinen Beiträgen sieht man, wie du hass auf Moslems/Türken ausübst. Weiter so, du bist auf der richtigen spur.

    Ausserdem sagst du, dass dieses 5 jährige Kind erst geqüalt wird und das es schreckliche qualen erleidet. Nun, Ist es nicht unfair für den Kind, dass es so sterben musste? Ist das Kind jetzt für immer verloren? Nein, wie ich sagte, das Kind wird seine rechte von dem Mörder im Jenseits nehmen und wird sein eigener Zeuge für die Greueltat. Resultat= Das Kind geht ins Paradies und der Mörder in die Hölle. Oder ist das Kind etwa jetzt für immer, mit diesen schmerzen verloren? Nein niemals. Keine Greueltat auf dieser Welt wird ungerichtet sein. Wenn sie nicht auf dieser Erde gerichtet wird, wird es mit sicherheit im Jenseits passieren.

    @nickel: Niemand ausser Allah ist Heilig. Heiliger Krieg, Heilige Kriege: Alles bescheuertes Terroristen, die Religion mit ihren Taten verbinden. ZUm 15 ten mal: Islam und Terror ist ein gegensatz. Terrorismus wird im Islam nicht geduldet bzw terrorsiten gehen wie die ungläubigen in die Hölle und das für eine ewigkeit.

    @MrAnderson: Mohammed konnte weder lesen noch schreiben, er hütete Schafe, so wie Jesus ein Zimmermann war, Mohammed war ca 20 Jahre lang mit seinen Feinden beschäftigt. Wie soll er das alles gewusst haben? Als die Araber vom Koran erfuhren, waren sie erst einmal erstaunt darüber, dass der Koran einen unglaublichen Stil hatte. Sie sagten: Wie kann ein Mann, ohne jegliche Bildung, 3 tage lang auf einem Berg steigen, und dann bersten vor Poesie?

    Und diese Wissenschaftlichen erkenntnisse...wie kann man da noch behaupten, dass mohammed eine art lexikon geführt hat? Und das noch in der Wüste, wo die Araber vieles falsch wussten, zb dass die Berge den Himmel halten,...dass die berge halt als stütze für den Himmel dienen...

    @reaper21: Propheten sind Fehlerlose Menschen, Abraham, Noah, Moses, Jesus, Mohammed. Alles Fehlerlose Menschen, die unter Gottes schutz waren.

    EIne kleine geschichte: Als MOhammed (fsai) steine auf sienen schultern trug, sagte ihm Hamza, sein Onkel, dass er ein stück aus seinem Kaftan (Kleid) zerreisen soll damit er es als schutz vor dem stein nehmen kann.
    Als Mohammed (fsai) ein stück von seinem Kleid zerreissen wollte, schlief er plötzlich ein. Gott hat es verhindert, dass er ein stück aus seinem Kleid zerreist denn dann würde man unpassende stellen sehen (Beine, Oberschenkel etc). Ein kleines Beispiel, dass Propheten perfekte Menschen sind und dass sie unter schutz waren.

    Aber wie gesagt, es gibt keinen zwang im glauben. Nur mich regt es auf, das hier einige User über den Koran vorurteile hinschreiben, ohne ihn einmal gelesen zu haben.

    Dazu kann ich nur folgende antwort geben:

    Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!
    Sprich: Oh ihr Ungläubigen!
    Nicht bete ich an, was ihr anbetet
    und nicht seid ihr Anbeter dessen, was ich anbete
    und nicht bin ich Anbeter dessen, was ihr anbetetet
    und nicht seid ihr Anbeter dessen, was ich anbete.
    Für euch euer Glaube und für mich mein Glaube

    (Sure 109 - Al Kafirun / die Ungläubigen)

    was ich noch ergänzen will: Wenn ich hier jetzt noch eine beleidigung der Religionen sehe (insbesondere Koran etc), dann wird der thread geschlossen, weil ich es FEIGE und ABARTIG von den User finde, wie sie hier meinen, dass der Koran unsinn etc ist. Ich werde nciht zulassen, dass Religionen beleidigt werden. Wir können hier auch in Frieden diskutieren und fragen klären. Wenn aber einige Idioten meinen, dass sie vorurteile posten müssen, dann bitteschön.

    tut mir leid für meine agressive wortwahl doch bei einigen Menschen muss man auf deren Ebene herunterkommen, damit sie wenigstens etwas verstehen.

    peace.
  • moin

    @FraGG3r: zu erst: ich will hier weder deine Religion noch deinen glauben daran in frage stellen und mir auch nicht anmaßen besseren wissens zu sein.

    Aber du scheinst neben dem koran ja nur eine website und ein buch zu nutzen um dir ne meinung zu bilden. und dir dürfte ja wohl klar sein das buch und website total verblendet sind und allein daher nur nen pseudo-wissenschaftlichen Ansatz haben, der sich alles zurecht biegt.
    Aber naja. ist eigentlich das alte spiel. wissenschaft und religion sind nich wirklich vereinbar ohne das sich die eine seite die andere zurecht pfuscht.

    und du willst das man dir fehler im koran aufzeigt? ok klick hier und scroll etwas nach unten


    jedem das seine. ob Glaube oder nicht. aber niemand sollte für sich beanspruchen die einzig ultimative wahrheit zu kennen. das gilt für beide seiten.

    in diesem sinne....
  • So, erstmal zwei Fragen an Fragg3r:
    1. Ist diese Version des Korans für mich als in diesem Thema Unbelesenen geeignet: freesoft-board.to/file23.html ? Bin nämlich gerade am Lesen...
    2. Was bedeutet dieses "fsai", welches du immer nach Mohammed schreibst?

    Und jetzt mal wieder zurück zum Thema...

    Von diesen Zahlenspielereien halte ich persönlich nichts, da ,wenn man lange genug herumrechnet, meistens irgend etwas überraschendes herauskommt.

    Über den Rest kann ich mir kein richtiges Urteil bieten, da der Koran im Gegensatz zur Bibel (zumindest mein persönliches Empfinden) "komplizierter" gerschrieben ist. Ich denke man müsste ihn mal in der Originalsprache lesen, damit man alles versteht.

    Phunny
  • So, erstmal zum klarstellen:
    ich will keine Religionen beleidigen.

    FraGG3r schrieb:

    Nein, wie ich sagte, das Kind wird seine rechte von dem Mörder im Jenseits nehmen und wird sein eigener Zeuge für die Greueltat. Resultat= Das Kind geht ins Paradies und der Mörder in die Hölle. Keine Greueltat auf dieser Welt wird ungerichtet sein.


    Wer ist der Mörder eines verhungernden Kindes?
    Schwierig.
    Noch schwieriger:
    Wenn Gott Allmächtig und alwissend (sei er Muslim, Christ, Hindu oder was weiß ich ) etc ist, ist er dann nicht (zumindest passiv) der Mörder aller Toten?
    Freue mich schon auf den sicher kommenden Widerleg :)
    Wie gesagt FÜHLT EUCH DADURCH NICHT BELEIDIGT!


    was ich noch ergänzen will: Wenn ich hier jetzt noch eine beleidigung der Religionen sehe (insbesondere Koran etc), dann wird der thread geschlossen, weil ich es FEIGE und ABARTIG von den User finde, wie sie hier meinen, dass der Koran unsinn etc ist. Ich werde nciht zulassen, dass Religionen beleidigt werden. Wir können hier auch in Frieden diskutieren und fragen klären. Wenn aber einige Idioten meinen, dass sie vorurteile posten müssen, dann bitteschön.


    Ich finde, was das betrifft solltest du dich mal beruhigen (!)
    Sollen sie doch denken das der Koran Unsinn ist, es ist ihr Ding.
    Siehs positiv:
    Es wird ihnen im Jenseits wohl gleich zu gleich vergolten. :D


    Propheten sind Fehlerlose Menschen, Abraham, Noah, Moses, Jesus, Mohammed. Alles Fehlerlose Menschen, die unter Gottes schutz waren.

    Darüber ließe sich wohl streiten ;)



    5. Das ist wieder einmal schwachsinn! Diese Medien stellen den Islam so schlecht dar...unglaublich!


    Hier kann ich dir ganz klar zustimmen, bei manchen Sendern/Sendungen wird tatsächlich Islam/Fundamentalisten auf eine Stufe gestellt
    nicht gut

    just my 2 cents
    malte
    Wir leben in einer gefährlichen Zeit.
    Der Mensch hat gelernt die Natur zu beherrschen bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
  • Ok Ok
    bin gerade am zurückrudern

    wollte auch dies nicht auf eine Stufe stellen ist halt nur komisch das diese Fundamentalisten hauptsächlich in Islamischen Ländern vorkommen und dann sich die "Kirchengemeinschaft"(wenn man das so sagen darf)
    sich nicht dagegenstellt.

    Und ich war schon Live dabei wie ein Prediger aus dem Koran zitierte (war leider Arabisch und musste mich auf den Dolmatcher verlassen)
    was aber da gepredigt wurde war nich wirklich Friede Freude....
    Das war Hass pur

    - und die Menge (große sehr große Menge) war mit fastsination dabei

    @farinu

    hab sowas schon gesucht danke
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • @farinu: zu deinen fehlern: Diese angeblichen Fehler entstehen, wenn man von antiislamischen seiten sachen herausschreibt, die nicht im kontext gelesen werden.

    EIn Beispiel: 3 Who Was the First Muslim? Muhammad [6:14, 163], Moses [7:143], some Egyptians [26:51], or Abraham [2:127-133, 3:67] or Adam, the first man who also received inspiration from Allah [2:37]

    Der Koran muss im Zusammenhang gelesen werden. Bei der Frage nach: Wer war der erste Muslim = könnte sowohl auch bedeuten, dass z.b sowohl Moses, Jesus, Abraham als auch Mohammed die ersten gottergebenen waren. Warum? Weil sie die ersten waren, die in ihrer bevölkerung gottergeben waren sprich muslim.

    Moses war der erste Gottergebene weil er die Gottes Botschaft erhielt.
    Abraham auch...während die anderen Feuer anbeteten.
    Mohammed auch, während die anderen in Arabien Götzen angebetet haben.

    Durch diese fehlinterpretationen wird man immer fehler finden! und wenn man schon sachen von einer anti islmaischen seite opiert bzw einfügt, dann bitte erst nachdenken.

    @Phunsoldier: Ja die pdf ist richtig.
    fsai = friede sei auf ihm (auf die Propheten)

    @farinu: "Aber du scheinst neben dem koran ja nur eine website und ein buch zu nutzen um dir ne meinung zu bilden."

    Nein! Ich nutze mein verstand. Viele Menschen äußern Sachen, von der sie unwissend sind. Sie lesen nicht, sie erofrschen nicht doch trotzdem posten sie kritik.
  • also 1.mal find ichs ja mal gut dass sich überhaupt einer soviel zeit nimmt und mit den "ungläubigen" diskutiert
    sehr gut FraGG3r
    ich hab allerdings nie die absicht gehabt jemanden zu beleidigen oder zu verletzten

    2. nein ich sage nicht das viel falsches im Koran steht ich vermute es nur

    3. frag ich mich dann ob in der türkei noch keiner den koran gelesen hat
    (ich kann mich noch gut an den fall erinnern als einer zum christentum konvertieren wollte und dann nur mit mühe und not(und politischem druck)die Todesstrafe abgewendet werden konnte weil er dann für geistenkrank erkärt wurde)

    4 ich hab nie behauptet das Märtyrer Selbstmord-Attentäter sind ka wie du daruaf kommst
    Ich wollt nur ma wissen ob des mit den jungfrauen stimmt
    5. dann frag ich mich wieder wie die dann auf die Ehrenmorde kommen is denen dann net klar dass sie dann net zu ihrem allah können??

    Propheten sind Fehlerlose Menschen
    Dass kann so net stimmen denn meiner Erachtens ist ein mensch ein wesen das Fehler macht
    Wenn er nun keine Fehler macht is es kein Mensch mehr
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten