Udma bei Sata aktivieren ?

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Udma bei Sata aktivieren ?

    Nabend

    Ich hab eine frage/prob.
    Und zwar wo oder wie stellt man bei Sata Festplatten den udma Modus ein ?
    Wie das bei IDE Laufwerken geht weiß ich ja,aber wo zum Geier geht das für Sata Festplatten ?

    Ich hab nämlich ein riesen problem beim CD brennen.Und deshalb hab ich erst gemerkt das meine Festplatten alle den dma Modus auf off haben.

    Sieht im Nero Log immer so aus:

    === Scsi-Device-Map ===
    DiskPeripheral : NVIDIA MIRROR 465.76G nvraid Port 0 ID 1 DMA: Off
    CdRomPeripheral : PLEXTOR DVDR PX-740A atapi Port 1 ID 0 DMA: On
    CdRomPeripheral : TOSHIBA DVD-ROM SD-M1502 atapi Port 1 ID 1 DMA: On
    DiskPeripheral : WDC WD2500YS-01SHB0 nvatabus Port 4 ID 0 DMA: Off
    DiskPeripheral : WDC WD5000YS-01MPB0 nvatabus Port 4 ID 2 DMA: Off
    DiskPeripheral : WDC WD5000YS-01MPB0 nvatabus Port 5 ID 0 DMA: Off
    ===------------------===

    Hab zwar keine ahnung ob es dannach besser wird mit dem Brenner prob,aber nen versuch wäre es vielleicht wert.Nervt mich nämlich irgendwie das ich 7-10 Rohlinge verbraten muss um dann mal 1 erfolgreichen brennvorgang zuhaben ^^

    Paar infos:

    Mainboard: Asus Crosshair
    Festplatten: WD 2500YS / 2x WD 5000YS (sind im Raid 1 verbund)
    Betriebssystem: Windows xp Pro + sp 2

    Vielen Dank schonmal.

    Tschoe
  • Stimm meinem Vorredner zu. :read:
    Probier mal das DVD-LW zu trennen und zu brennen. Besser?
    Schau nach wie DVD und Brenner gejumpert sind (Brenner=Master,DVD=Slave) ?.
    Benutze nicht "Cable-Select".
    Last not Least: Das Flachbandkabel von Mobo zu LW´s ? 40 od. 80 Pol ?
    evtl. mal tauschen.
    Bei den SATA Platten liegt vermutl. kein Fehler.
    four4four
  • Mahlzeit

    Erstmal vielen Dank für eure antworten.

    Also wenn das echt der fall ist das Sata kein udma hat,dann erklärt das wohl auch warum ich ums verrecken nichts zum einstellen gefunden habe ;D

    Mich wundert aber trotzdem warum im Nero Brenn-log denn immer steht das die Festplatten den DMA off haben...

    " DiskPeripheral : WDC WD2500YS-01SHB0 nvatabus Port 4 ID 0 DMA: Off "

    Oder liegt das nur dadran das Nero das nicht peilt,das es sich um Sata Platten handelt ?


    four4four schrieb:


    Probier mal das DVD-LW zu trennen und zu brennen.


    Meinst du damit das ich mal nur den Brenner an das Ide kabel dranhängen soll,und das normale laufwerk ausbauen soll ?

    Ansonsten:
    Gejumpert sind die richtig.
    Cable-Select hab ich auch nicht aktiviert.
    Und das Kabel ist 80polig.

    Obwohl das ja eigentlich bei Cd/DVD-Rom/Brennern egal sein sollte.Da ja Brenner eh nur im dma 2 modus laufen (oder täusche ich mich da ?,kann sein das ich mich irre,meinte das aber mal gelesen zuhaben)
    Und bis dma 4 könnte man ja auch 40 polige kabel verwenden.
    Und im Gerätemanager werden meine beiden DVD laufwerke auch nur mit dma 2 angegeben.


    Hat zwar jetzt nichts mit dem Topic zutun,aber bevor ich dafür nen xtra fred aufmache häng ich das jetzt mal hier mit rein.

    Zurzeit auf dem PC:

    Nero-7.7.5.1_deu_trial.exe
    (Hab dann aber Geld bezahlt und mit der Seriennummer ja die Trial in eine Fullversion freigeschaltet)

    Dann hab ich mir vorhin diese hier besorgt:

    Nero-7.8.5.0_deu_update.exe

    Nun zur frage...
    Sollte man diese update.exe einfach drüberknallen,oder ist es vielleicht doch ratsamer erst die 7.7.5.1 zu deinstallieren,und dann erst die 7.8.5.0
    zu installieren ?

    Weil für ein reines update erscheinen mir 182MB recht viel^^
    Die Trial.exe war ja gerade einmal nur 197MB groß.

    Oder hätte ich mir anstelle der
    7.8.5.0_deu_update.exe die
    7.8.5.0_deu_trial.exe
    ziehn solln und dann meine Seriennummer da wieder eingeben solln ?

    öhm glaube ich sollte dafür echt lieber nochmal in der Brenner Abteilung nachfragen :> Aber kann ja sein das man hiermit gleich 2 Fliegen auf einmal klatscht.

    Danke für eventuelle Tips & nen schönes Wochenende noch.

    Tschüssikowsky
  • Moinsen

    Meinst du mit
    ="Buffer-Underrun" Technologie=

    Das was man beim Burning Rom unter --> Options --> Ultrabuffer
    einstellen kann ?

    Da steht im Feld unter Methode: Automatische Konfiguration.
    Und im Feld: Größe des Datenpuffers steht 80MB aber das Feld ist,da ja Automatsche Konfi aktiviert ist nicht anwählbar.

    Also hab bei Nero in den ganzen Options eigentlich nichts ver/umgestellt.

    Aber meinst du das geht,das wenn der Brenner beim Lead-In nen fehler macht,das man denn noch weiterbrennen kann ? Der rohling ist denn doch zerschossen.Da kann man doch nichts mehr mit anfangen.
    Ausser inne tonne kloppen.

    Trotzdem vielen dank.


    Tschoe
  • Hi
    wenns bereits beim Lead-In Probleme gibt:
    welche Rohlinge ?
    nehm mal welche vom aldi, gehen gut. Speed beim brennen max 8x einstellen. sonst bei billigen Brennern oft probleme beim lesen auf andren PC´s.
    wenns dann immer noch nicht klappt ist dein Brenner defekt.
    Das dein PC Virenfrei etc ist, davon gehe Ich mal aus...
    MfG
    four4four