Verknüpfung shutdown.exe für eingeschränktes Konto

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verknüpfung shutdown.exe für eingeschränktes Konto

    Hallöchen,

    es gibt ja die Möglichkeit mittels einer Desktopverknüpfung (%windir%\SYSTEM32\shutdown.exe -s -f -t 0) den PC (WinXP SP2) herunterzufahren, ohne über das Startmenü zu gehen.

    Leider funktioniert das nur mit Adminrechten. Weiß jemand wie ich diese Verknüpfung auch bei einem eingeschränktem Konto zum Laufen bekomme?

    Ich könnte natürlich irgendein Tool aufrufen und darum bemühen, aber lieber wäre es mir das mit boardeigenen Mittel machen zu können.

    Weiß jemand wie...?

    Viele Grüße

    Sossus

    PS: Bin übers Wochenende weg, bitte keine Antworten von mir vor Montag erwarten.
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • sossus schrieb:

    Leider funktioniert das nur mit Adminrechten. Weiß jemand wie ich diese Verknüpfung auch bei einem eingeschränktem Konto zum Laufen bekomme?


    Die triviale Lösung wäre, es via Runas laufen zu lassen. Oder ist das zu simpel?


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Ja und Nein...
    Run as funktioiert aber leider nur einmal.
    Ich möchte ja, dass der eingeschränkte Nutzer die Batch immer nutzen kann ohne dass er Admindaten hat.

    Also entweder ich bekomme die "Ausführen als Admin" Funktion dauerhaft hinterlegt (ich wüste nicht wie), oder ich brauche ein Zusatztool, oder?

    Gruß

    Sossus
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • sossus schrieb:

    Ich möchte ja, dass der eingeschränkte Nutzer die Batch immer nutzen kann ohne dass er Admindaten hat.


    Wenn die Batch selbst immer via Runas mit Admin-Rechte läuft, dann kann sie aber auch ein eingeschränkte Nutzer so oft er will benutzen, oder ich habe dein Problem schlicht nicht verstanden...


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Also,
    ich lege die Batch als Admin unter C: ab und erstelle eine Verknüpfung die ich auf den Desktop des Users lege.
    Wenn ich dann links aus die Verknüpfung klicke, Ausführen als Admin und das Passwort angebe, lauf die Batch ab und die Kiste fährt runter.
    Wenn der User beim nächsten Mal einen Doppelklick auf die Verknüpfung macht, wird sie nicht als Admin sondern als User ausgeführt und läuft nicht.

    Wo kann ich der Verknüpfung oder der Batch selbst "sagen" dass sie immer unter Adminrechten läuft?
    Ist jetzt mein Problem klar?
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • sossus schrieb:

    Wo kann ich der Verknüpfung oder der Batch selbst "sagen" dass sie immer unter Adminrechten läuft?


    Ich könnte jetzt ganz schlicht RTFM sagen, ist dir das eigentlich klar?


    sossus schrieb:

    Ist jetzt mein Problem klar?


    Jeah! Du weiß nicht, wie man Runas korrekt einsetzt. Versuch es mal z.B. damit:

    Quellcode

    1. windir%\System32\runas.exe /savecred /user:Administrator mybatchfile.bat
    Nach der einmaligen Eingabe des Paßwortes beim allerersten Aufruf merkt sich Runas nun, daß der Nutzer diesen Befehl im Administratorkontext ausführen darf. Funzt AFAIK aber nicht unter XP Home...

    //edit:
    Falls Du dies auch mal unter w2k machen (dort gibt es /savecred leider nicht) bzw. das Paßwort in eine gesonderte Datei verschlüsselt haben willst, dann guckst Du hier.


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Hi,

    1. DANKE für die Info.
    2. RTFM: Seit wann findet mal in einer Beschreibung von Winddoofprodukten im Manuel das was man sucht... wäre mir äußerst selten begegnet, obwohl ich tatsächlich immer mal wieder in Manuals rumsuche...
    3. Stimmt ich weiß (noch) nicht wie man Runas richtig einsetzt - aber dank dir werd ich's jetzt lernen - man kann schließlich nicht alles wissen...
    4. Guten Nacht und Danke noch mal!

    Gruß

    Sossus
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • sossus schrieb:

    Stimmt ich weiß (noch) nicht wie man Runas richtig einsetzt - aber dank dir werd ich's jetzt lernen


    Nun, dann will ich dir auch den immanenten Nachteil dieser Methode auch nicht verschweigen. Wenn jemand rauskriegt, wie der Hase läuft, so braucht er nur mybatchfile.bat durch eine eigene Version zu ersetzen und kann dann schlicht alles mit Admin-Rechte ausführen. Du muß also sicher gewährleisten, daß der eingeschränkte Nutzer auf gar keinen Fall dies machen kann - be warned...


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.