Abzocke T-com

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abzocke T-com

    Hallo,

    Also das die Telekom, nach der Bahn, das unbeliebstete Unternehmen ist wundert mich nicht.

    Im Januar haben wir auf DSL6000 aufgestockt, und bei T-COM geblieben um uns den Wechselärger vom Leib zu halten ( bei DSL Einrichtung konnten wir 3 Wochen weder Tel. noch ins Netz, bis die Schaltzentrale den Fehler endlich hatte).

    Gut Sache übernehmen meine Eltern und begegnen den anderen Anbietern mit schwerer Skepsis.

    Jedenfalls hätten wir den Wechsel im rotem Blödmarkt durchgeführt, hätte mann eine kostenlose Fritz Box geschenkt bekommen, und beim eines Notebooks auch noch ein Paar Monatsraten umsonst.

    Ärgerlich- Vor 1 Woche 2 Mails an Beschwerdestelle und Kundensevice mit Androhung der Kündigung- keine Antwort bis heute .

    Soll ich nun weiterhin warten ?
    Den mit der Kündigung verlieren die ja auch das Intresse an uns, letzlich wollen wir die kostenlose Fritzbox.
  • du mußt mindestens 14 tage nach weg senden der email warten.
    ich hoffe du hast eine bestätigung das die email bei der stelle eingegangen ist.
    sonst hast du nachweisepflicht das die auch rausging.

    die telekom geht nach werktagen, das heißt wenn du sie sonntag weg geschickt hast, dann habe sie die erst montag bekommen, und bearbeitet. so aber dann muss man hier zwischen 10 bsi 14 tage zeit geben. wenn dann keiner sich meldet, dann ruf an. und dann gibts du ihr noch eine woche zeit, mußt das aber auch am telefon sagen, wenn dann nichts passiert, dann kannst du ohne art und weise die sofort kündigen oder was du möchtest