USB-Festplatte im LAN

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • USB-Festplatte im LAN

    HI,

    ich hab mir vor kurzem ne USB-Festplatte zugelegt und ein Freund hat mich drauf gebracht, dass man die eignetlich doch im LAN betreiben könnte, da ich dann nicht immer den PC meines Bruders anmachen muss, an dem die dran hängt. An meinen will ich sie auch nciht machen, sonst müsste immer mein PC an sein, wenn er die Musik haben will, die auf der Festplatte ist.

    Ich weiß, dass das grundsätzlich möglich sein muss, aber geht das ganze wenn man das Netzwerk mit einem einfachen 5-Port-Hub und einer Fritz Box Fon aufgebaut hat oder braucht man dann noch irgendwelchen anderen Kram?

    Also die FritzBox hat ja gewissermaßen einen USB Anschluss und der ist auch frei.

    Vielleicht weiß ja jemand, wie man sowas macht und kann mir helfen.

    MfG
    Martin
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Hi
    schaust dur hier:
    h**p://w*w.reichelt.de/?SID=28ZGd13H8AAAIAAAPkG6gc333b9fda5d9cbf7afe192703185ac76;ACTION=2;LA=2;GROUPID=766
    Du brauchst einen USB To Ethernet Server. Achte in der Beschreibung drauf das HD´s unterstützt werden.
    MfG
    four4four
    Sorry, war dir. Link
  • ALso wenn ich dich recht verstehe, brauch ich einen adapter, den ich übrigens nicht direkt unter diesem link finde.

    Ohne speziellen adapter geht da nix?!
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Hi,

    1. den Adapter findest du eigentlich schon direkt unter diesem Link!
    (ich finde ihn zumindest)

    2. welche Fritz!Box hast du denn? Die meisten haben doch schon selbst die Software um die Festplatte anzuschliesen und fertig (bzw. vielleicht noch ein bisschen konfigurieren)

    hast du es schon ausprobiert, die Festplatte per USB an die Box anzuschließen?

    Gruss
    baron
  • Meine Fritzbox ist folgende:
    FRITZ!Box Fon (AOL), Firmware-Version 06.03.96

    ausprobiert habe ich es noch nicht, dazu bräuchte ich ein anderes Kabel, da man ja nicht mit dem Anschluss der normalerweise in den USB Port am PC kommt auch in die FritzBox kann.
    Bevor ich aber jetzt Geld für ein Kabel, dass ich nie wieder brauchen werde aus dem Fenster schmeiße, dachte ich, hier nachfragen schadet ja nichts und vielleicht hat es mal jemand ausprobiert.

    edit:
    ich hab rausgefunden, dass das mit der Fritz!Box Fon 7170 gehen soll, nur ob das mit meiner auch schon geht weiß ich nicht.

    Gruß
    Martin
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Achso, dann wird dass natürlich etwas problematisch. Wenn du eine Fritz!Box mit USB Anschluss hättest wäre es ganz einfach. Deine hat leider keine USB Anschluss.
    Entweder du kaufst dir einen Adapter -USB zu Ethernet -
    oder du kaufst dir einen Router mit USB Anschluss. Jedoch muss ich dir dazu sagen, dass du erst einmal die Gebrauchstanweisungen durchlesen solltest. Ich habe gestern entdeckt, dass du (wenn du Festplatte an FritzBox anschließt) darauf keine Programme ausführen kannst. Also anscheinend nur Daten lesen, schreiben kannst und diese angeblich auch nur, wenn du sie dir auf die PC Festplatte kopierst. Jedoch, wie gesagt, ließ es dir selbst noch einmal durch. Ich habe es auch nur überflogen....

    mein Wissen dazu hier: www

    viel spaß beim durchlesen
  • Also ich habe eine Fritz Box MIT usb port, das hatte ich auch oben beschrieben, aber nicht diese ausgabe, die unter dem Link beschrieben wird.

    Ich glaube das ganze hat vor allem was mit der Hardware bzgl. des USB-Ports zu tun, da es nichts bringt einfach ein normales Firmware Update zu machen.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Der USB Anschluß muss ein länglicher sein, und das ist derselbe wie der am PC hinten.
    Wenn es ein "fast" quadratischer ist, dann ist das ein Steuerungsport um die Fritzbox per USB zu betreiben und da kannste keine Platte anschliessen.
  • Genau, die länglichen nennen sich USB-A, die fast Quadratischen USB-B. A kommt meist an den PC und B an das Gerät. Wenn du Festplatten anschließen wolltest, müsstest du USB-A an dem Router haben.
  • jepp - das würd ich dir empfehlen ...

    ich hab mir vor geraumer zeit dieses Gerät gekauft :
    FANTEC GmbH - LAN

    netzwerkfähig, Stand alone, (FTP/ SMB/ DHCP)
    Datenzugriff über Netzwerk von diversen PCs

    nachdem die platine des ersten gerätes defekt war, ich aber ganz unkompliziert und schnell ersatz bekommen hab, bin ich super zufrieden mit dem gerät .
    hatt zwar aufgrund der tatsache, daß usb UND lan unterstützt wird nicht die allerschnellste übertragungsgeschwindigkeit (läßt sich laut hersteller nicht vermeiden ), aber die anderen vorzüge waren mir wichtiger.
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • Info:

    Wenn du ne Festplatte im Netzwerk betreibst; hättest du besser einen NAS (Network Attached Storage) kaufen sollen, die speziell für solche Fälle vorgesehen sind...


    Wiki hilft: Network Attached Storage - Wikipedia
    [SIZE="2"][FONT="Comic Sans MS"]IP-Verteiler gesucht? Melden bei mir...[/FONT][/SIZE]
    [SIZE="1"]Meine IP-Verteilung(en): [COLOR="DarkRed"]Ad-Aware 2007[/color] [COLOR="DarkRed"]SlySoft August 2007[/SIZE][/color]
  • ich weiß ich weiß - aber da sie nicht ausschließlich im lan betrieben wird, sondern ich sie auch rumschleppe, war mir die usb-schnittstelle wichtig
    @sajoo
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • hi,

    diese WLAN -> USB Wandler - naja , ich würde eher abraten.
    NAS Festplatten (auch mit USB) wurden schon zugenüge getestet. Das kommt ganz daraufan wo du deine Prioritäten setzt.

    Ich würde mich mal bei tomshardware oder so umschauen.
    Und achte mal genau auf die Datentransverraten.