Computer piept ohne Ende

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Computer piept ohne Ende

    Hi Leute!

    Habe seit heute Morgen ein Problem. Ich war heute morgen kurz im Internet und aus einem bestimmten Grund, den ich jetzt nicht nennen will^^ , musste ich den Computer irgendwie ganz schnell ausmachen. Also habe ich den Schalter am Netzteil umgelegt. Mache ich öfter's und hat auch bis heute Morgen keine Probleme gehabt. Nur seitdem piept der Pc die ganze Zeit. Bevor er Windows lädt, also bevor dieses Bild mit dem Balken kommt, knattert er ab und zu. Wenn er dan zum Anmeldefenster kommt, dann piept er die ganze Zeit. Wenn ich mich dann in mein Benutzerkonto einlogge, dann hört aufeinmal auf.

    Hab schon alles überprüft. Lüfter drehen sich alle und ich habe auch schon alles ausgebaut und wieder eingebaut. Trotzdem keine Veränderung.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen einen 256er Riegel Speicher gekauft. Aber daran sollte es nicht liegen glaube ich.

    Mein System ist folgendes:

    AMD Athlon XP 1900+
    Jetway N2PAP-LITE Mainboard (nForce 2)
    512 mb Ram ( 2x MDT 256mb 266MHZ CL2)
    Geforce 4 MX

    Das war's glaub ich. Natürlich noch Soundkarte...aber ich glaube ist nicht so wichtig oder ?

    mfg
    Funk
    Xilence 350 Watt Netzteil
  • schon komisch, vor allem er geht ja noch so wie du das beschreibst...
    ich würde erstmal nen festplattencheck machen --> analayse...

    aber ob das wirklich was bringt :/ hört sich mehr nach einem plötzlich os fehler an, kommt denn gar keine fehlermeldung etc.?

    würde an deiner stelel sowas wie tuneup 2007 mal durchlaufen lassen...

    ist denn das peipen durchgängig oder ne bestimmte abfolge, vielleicht hat sich durch das schnelle ausschalten wirklich was im bios verändert und er jetzt mit dem neuen speicher net klarkommt, ausbremst etc.
  • Womit mache ich am besten so ein Festplattencheck?

    Ne, keine Fehlermeldung oder ähnliches. Er startet ganz normal.

    Das piepen ist schnell. Manchmal hört es für eine sekunden vielleicht weniger auf. Also sehr ungleichmäßig.

    Den Speicher habe ich ja schon ein paar Tage und keine Probleme. Er erkennt diesen auch weiterhin.

    edit//
    Hab jetzt mit TuneUp so einen Festplattencheck gemacht. Ich weiß nicht, ob ich es richtig gemacht habe oder nicht, jedenfalls war es sehr kurz obwohl ich intensive Überprüfung gewählt habe. Nach dem neustart und der Überprüfung hat er mir geschrieben, dass das Volumen frei ist (was das auch immer zu bedeuten hat) und das die Festplatte fehlerfrei ist.

    mfg
    Funk
  • mh also ohne dass ich nun genau weis was das Prob ist (woher das piepen kommt) würd ich trotzdem mal behaupten dass es nix mit der HDD zu tun hat sondern eher irgendwas aufn MB oder im Bios, soweit ich weis verursacht eine defekte HDD kein Piep.

    Würd mal in den BiosConfigs schauen ob da was zu finden ist und (ka obs hilft) mal Jumper ziehen, Bios resetten, und neu einstellen ...

    PS: und mal die Pieptöne anschauen wie student schon meinte, an und für sich ergeben die ja Sinn (normalerweise!)
  • Hmm....komischerweise hat das Problem sich jetzt erledigt. Kein knattern mehr und kein piepen. Komisch. Naja, war dann irgendwie wohl etwas falsch rübergekommen an den Lautsprecher :D

    Kann dann denke ich geschlossen werden. Sollte es nochmal vorkommen, gebe ich Bescheid!

    mfg
    Funk