Empfehlung für externe Festplatte

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Empfehlung für externe Festplatte

    Hallo,
    ich bräuchte eine Empfehlung für eine externe 500GB Festplatte.
    Sie sollte sehr stabil laufen und möglichst leise sein.
    Falls jemand einen Tip hat, wäre ich sehr dankbar.
    Gruss,
    amoergosum

    P.S.: Ich habe gehört, dass die Freecom Harddrive Pro 3,5" sehr
    gut sein soll. Kennt die jemand von euch?
  • hi,
    also ein kumpel von mir hat diese hier und die läuft einwandfrei und ohne probleme! zudem ist sie auch noch sehr billig! ich finde 119€ für 500gb sind unschlagbar!
    mfg fabi
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
  • zur HD-35PUK-B-500 (so ist sie in geizhals zu finden)...

    Die Geizhalskunden sind nicht allzu glücklich damit - überwiegend aber wohl mit Wärmeentwicklung... Offen auf dem Tisch liegend soll es angeblich keine Probleme (kaum Probleme) geben...

    Bei Chip wird sie allerdings als schnäppchen erwähnt... :rolleyes:
  • @warchief: Da gibt es sehr viele Einschätzungen von externen Festplatten. In machen Internetseiten ist die als absolut top zu finden, bei andren wieder als absoluter flop. Kommt immer darauf wie getestet wird und welche Kriterien beachtet werden.
    Nen Kumpel von mir hat die Teac HD-35PUKB500 und ist nicht sehr zufrieden. Wird unter großer Auslastung recht warm und laut.

    so long
  • ich dachte, die hättest du empfohlen?? :rolleyes:

    festplatten scheinen sowieso eher eine Glücksache zu sein! :D
    Maxtor oder Western Digital sind ansich zuverlässige hersteller^^

    edit:
    die TrekStor DataStation maxi t.u S externe SATA Festplatte 500 GB USB 2.0 wird von den Amazonlesern als gut bewertet...
  • Edit zur Maxtor: Die ist leiser als (fast) alle PC's udn darum hört man sie eh nicht ... Weiss nicht, kanns sein das die kleineren etwas lauter sind oder irre ich da mich ? 8| Das einzige was ich lästig finde sind die 2 Kabel (Strom und USB). Hab gehört, dass es solche gibt die ihren Strom aus dem USB Anschluss rausziehen .. 8|
  • Platten mit USB Stromversorgung gibts schon lange. Sind meistens 2,5" also kleiner als die meisten anderen Externen. Kleiner=Leichter=Weniger Wiederstand=Weniger Stromverbrauch. Sind natürlich auch etwas teurer und drehen meistens nur mit 5400U/min. Um Musik direkt von Platte zu hörn reichts allemal, bei Filmen wirds dann schon Enger.
  • Mein Vorschlag:
    1. Gutes ext. Gehause für Platte kaufen, auf IF achten(Pflicht USB2.0,Firewire) evtl. Network, wenn bedarf.
    2. Platte kaufen und einbauen
    Dann biste bei der Platte wahlfrei. Mußt hat beim ext.-Gehäuse halt nur auf die benötigten Connectivity-Möglichkeiten achten.
    wenn du mobil richtig bleiben willst kannst du nur 2 1/2 " Platten nehmen, alle 3 1/2 und Gößer(gibts die noch...?) brauchen ext. Netzteile.
    MfG
    four4four
  • Hi,

    Also ich würde die Teile (Gehäuse / Platte) einzeln kaufen.

    Das Gehäuse am besten aus Metall (Wärme).

    Bei den Platten würde ich dir zu einer Samsung raten, da die Samsung Platten sehr leise sind und nicht so warm werden.

    Vom Preis her sind Sie auch nicht zu schlagen.

    Ich habe bei mir im Server 8 Stk. Samsung 250GB am laufen und das schon seit über einem Jahr ohne Probleme.

    Maxtor Platten sind auch sehr gut werden aber wärmer al Samsung Platten und sind einwenig lauter.

    Auf keinen Fall sollte man in externen Gehäusen oder schlecht gelüften Rechnern Platten von IBM/Hitachi betreiben.

    Die Hitachi Platten werden sehr schnell warm und vertragen das nicht sehr gut.

    Ich habe schon bei mehren Kunden ausgefallene Platten dieser Marke aus
    diesem Grund auswechseln müssen.

    Bitte nicht falsch verstehen, IBM/Hitachi Platten sind sehr gute und schnelle Festplatten aber ohne richtige Kühlung halten sie nicht lang.

    In diesem Sinne...
  • Ich habe auch überlegt,eine externe Festplatte mit um die 100 Gb zu kaufen.Und wenn man den Experten in den großen Elektro-Märkten glauben schenken darf,sind die TrekStore DataStation wohl erste Wahl.Bei AMAZON für 82€ (120 Gb),bei MediaMarkt 69€ (100 Gb).
    Was mir aber nicht einleuchtet ist das mit den zwei,bzw. dem Y-Kabel bei TrekStore.Andere Hersteller schaffen es doch auch mit einem USB-Anschluß auszukommen.Weiß da einer was?