lohnt sich Wechsel MN5 auf MN6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • lohnt sich Wechsel MN5 auf MN6

    Hollo,
    verwende hp 4700 möchte auf MN6 wechseln, lohnt sich das? Kann man updaten oder muß man voll neu installieren? Hat jemand Erfahrung mit der neuen Ungarn Karte?
    Vielen Dank für jegliche Tipps im Vorhinein!
  • Tip, lass es sein.

    Bin selber wieder zurück gegangen zu MN5.

    Der MN6 Start dauert ewig lange, genauso das beenden.
    Ganz zu schweigen die Dauer bis er nen Signal hat...

    ( Aktueller PDA MIO P350 400 Mhz) Also keine krücke...
    Möchte gar nicht wissen wie lange das auf so nen 266er teil dauert...

    Vergleich Zeit bis GPS Signal
    MN5 ca. 20 Sekunden - MN6 ca 45 Sekunden.

    Beim beenden

    Mn5 ca. 4 Sekunden - MN6 ca. 30 Sekunden.

    Der einzige Vorteil ist, wenn gebraucht nur der Spurassi.

    Doch den hat man auch nur in Großstädten. Hier in Hannover z.b nicht.
    Habe den nur mal auf ner AB zu gesicht bekommen.
    Werde jetzt auch mal das TT6 testen..

    Für noch mehr info einfach ne pn.:drum:
  • Ja aber mit dem Tuning, was hier rumschwirrt, läuft MN6 auch besser und schneller. So schnell wie TomTom beim Start natürlich nicht aber bei TT sind auch weniger Infos in den Karten und wenn man bei TT zu viele OVIs macht, dann braucht TT ewig bis er nach abbiegen in einer Kurve wieder die neue Position auf dem Display anzeigt.
  • Tja, die Frage habe ich mir vor einigen Tagen auch gestellt und es trotz vieler negativen Kritiken "gewagt", weil ich auf aktuelles Kartenmaterial angewiesen bin.

    Der erste Eindruck war ziemlich schlecht, da MN6 bei mir sehr langsam und instabil lief. Erst durch diverse "Tuningmaßnahmen" habe ich nach mehreren Tagen erreicht, daß ich einigermaßen zufrieden bin.

    Mein Tip wäre, wenn du nicht dringend aktuelle Karten brauchst und keinen Streß willst, bleibe erstmal bei MN5 und warte ab, ob es von Seitens Navigon noch weitere Updates für die Version 6 gibt, die diverse Probleme beseitigen.


    Gruss
    Tanto
  • Von mir ein klares JA!

    Natürlich habe ich zunächst auf die ersten Updates gewartet, da sich NAVIGON anschickt in der Disziplin "BETA-Test an zahlende Kunden outsourcen" sogar den bisherigen Branchenprimus MICROSOFT zu übertreffen :D

    Seit der Version MN6.1.5 kann man das proggi aber sinnvoll nutzen und hat den entscheidenden Vorteil aktuelleren Kartenmaterials (nur noch ca. 1 - 1,5 Jahre veraltet;) ). Dank des FSB bekommt man aber auch Zugriff auf wirklich aktuelle Karten - aktueller jedenfalls, als NAVIGONs Originale.:)

    Die gesprochenen Fahranweisungen sind perfekt wie eh und je - da kommt nach meiner Erfahrung noch nicht einmal ein Festeinbau mit - egal welcher Sorte, von TomTom und ähnlichen Vokalabstinenzlern ganz zu schweigen.

    Meine Hardware: XDAIII/HTC 9090BlueAngel - ArmCPU mit 400 MHz

    Startzeit: ca. 45s
    Reaktionszeiten auf Eingaben: Faktor 2-3 schneller als MN5.2.6
    Navigationsbeginn: nach ca. 10-15s:)
    (Navigon rechnet jetzt auch erstmal eine kurze "Starthilfe" aus und gibt sehr kurz nach der Navigationsanfrage die ersten Fahrhinweise aus - die Gesamtstrecke wird dann im Hintergrund zu Ende gerechnet) Dies reduziert die Wartezeit gegenüber MN5.2.6 nach meiner Erfahrung ganz erheblich.

    Ich nutze einen blauen skin aus dem pocketnavigations-board und die Farben des MN4, welche sehr viel kontraktreicher sind als das neumodische Grau-grau-Grau-Orange.

    Meine Empfehlung: Umsteigen, wenn Du etwas Anpassarbeit nicht scheust.;)

    gruß
    hamaman
  • Ich kann hamaman auch nur zustimmen.
    Seit dem Update auf 6.1.5. und ein Paar Tuningmassnahmen läuft MN6 stabil.
    - Die Karten sind aktueller als die vom MN5
    - Die Routenberechnung ist viel schneller
    - Der Start ist etwas langsamer als beim MN5.xx, aber wenn ich eine 2-Stunden-Fahrt vor mir habe, habe ich auch 30 Sekunden Zeit auf MN zu warten.

    gruß
    olegsch
  • Ich besitze einen XDA Neo (<200 MHz) und habe MN6 getestet. Die Geschwindigkeit ist sehr langsam. Beschriebene Tuningmaßnahmen haben nichts gebracht.
    Ich verwende derzeit IGO My Way und bin von dem Programm vollstens überzeugt.
    Geschwindigkeit +++
    Größe +++ (Europa auf < 1GB)
    Bedienung ++
    Sound - (kann aber gefixt werden)

    Gruß,
    broesel67
  • yakumo delta 300 gps

    Hallo zusammen,

    ich benutze den yakumo delta 300 gps und NV 6.15,
    teste jetzt bereits einige Wochen, teils gut, teils erschreckend schlecht.

    Start: Absolut katastrophal, Startdauer über eine Minute, was nicht verständlich ist, mal geht es schneller, mal muß der PDA per Resetknopf
    wieder neu gestartet werden, da sich das Anmeldebild "totläuft", sprich,
    der PDA hängt sich auf.

    GPS-Signal: immer eine Überraschung, mal nach 20 Sekunden da, beim nächsten Start dauert die Suche 2-5 minuten.

    Funktion: Wenn das Programm läuft, kann es passieren, dass mitten in
    die Anweisung "der Strecke 20 km folgen" auf der Autobahn eine
    Neuberechnung der Route erfolgt.

    Allerdings bin ich restlos begeistert, wenns mal richtig läuft.
    Perfekte Anweisungen, rechtzeitige Info auch in Großstädten,
    echt beeindruckend.

    Wie sieht dies bei Euch aus ?
    Habt Ihr die gleichen Probleme ?

    Gruß kämpferle
  • Ich habe seit 4 Wochen den MN 6.0 mit update 6.1.5. auf einem Typhoon 7000XL mit 416 Mhz Prozessor laufen. Alles geht für mich optimal incl. TMC. Der Start ist verhältnismäßig langsam, beim Beenden ebenfalls. Wenn der Poiwarner mitläuft geht er beim Beenden/Autoausschalten bei Batteriebetrieb in einem Störmodus läßt sich nicht einschalten. Nur Softreset hilft da. Vermute dass die Stromversorgung zur Speicherkarte (Hardwareproblem)unterbrochen wird und das Probelm bereitet. Die Typhoon schreibt kann nicht sein, Bedienfehler. Was denn sonst.:löl:

    Gruß UBS
  • Mir ist es egal ob der PNA nun 25 sek oder 10 sek beim Straten braucht. Mir ist es wichtig das neueste Kartenmaterial zu haben, damit ich auch vernünpftig ans Ziel komme. Und mit dem Material was hier angeboten wird bin ich doch bestens bedient. Da ist sogar schon das neue A66-Teilstück drauf, was bei Fulda erst im August freigegeben werden soll.und TMC möchte ich auch nicht mehr missen....ich fahre 180.000-200.000 km im Jahr und weiss sicher genau wovon ich rede. Und Softwarefehler hatte auch MN5 bis zum Schluss. Und der eingebaute PIO-Warner reicht mir bisher auch völlig.Ich habe hier 2 Geräte im Einsatz...das Transsonic 3040 und das T6000...und beide laufen ok.