das Jahr wiederholen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • das Jahr wiederholen?

    hab etwas überlegt ob ich das schreiben soll aber was solls.....

    Ich bin jetzt in der 12. Klasse und habe Mathe und Bio als Lks. Nun zu meinem Problem. Da ich nicht wirklich fleißig war und eigentlich nichts zuhause gemacht habe für die Schule werde ich wohl in Mathe durchfallen. Das ist mir schon zum halbjahr passiert. Jetzte bin ich stark am überlegen ob es vileicht sinnvoll ist die 12. zu wiederholen. Ich habe auch schon mit meinem Tutor gesprochen der meinte zu mir das ich es wahrscheinlich sogar noch in die 13. schaffen würde aber ob ich dann die Abiturprüfung in Mathe bestehe ist eine andere sache. Man muss dazusagen ich habe ein Jahr übersprungen und bin deshlab ein jahr jünger als alle andern im Jahrgang. Bin im Moment völlig unsicher ob ich es Probieren soll die 13. und mein Abi noch zu schaffen oder ob ich einfach die 12. wiederholen soll und so vieleicht nen besseren abschluss mache.

    Was sagt ihr?

    mfg derBär
    no sig....
  • Ich frage mich erstmal, warum du zuhause nichts gemacht hast.
    Um eine Klasse zu überspringen musst du schon skill mitbringen.

    Prinzipiell sprechen natürlich mehrere Faktoren dafür, dass du wiederholst.
    Du kommst in den Jahrgang der deinem Alter entspricht.
    Du kannst den ganzen Stoff vernünftig aufarbeiten.
    Du wirst bessere Vorraussetzungen für gute Abi-Noten haben.

    Nachteil ist natürlich dass du ein Jahr länger in der Schule bleibst, wobei das bei dir ja eigentlich kein Problem sein dürfte^^


    MfG Illu
  • ist vielleicht besser das jahr zu wiederholen und dann ein super abi zu haben, als gerade so durchzukommen. Was will man mit nem abi mit nem schnitt von 3 oder so? Und da du ja offensichtlich die voraussetzungen dafür hast(klasse übersprungen) und wenn du lernen willst und dich ansterngst ist wiederholen vielleicht schon besser.

    Gibt es ne möglichkeit den stoff noch nachzulernen oder hast du zu große lücken beziehungsweise hast du in den Fächern die du abrechnen lassen willst schon sehr schlechte noten?
    "Gewalt im Kino? Es ist interessanter, einem Auto beim Explodieren zuzuschauen als beim Parken."
  • aus meiner Sicht hängt das auch davon ab, was du danach machen willst - es gibt Studiengänge, bei denen du nur ein Abi brauchst - egal wie gut oder schlecht - um dich dann einfach bei der Uni einzuschreiben. Ohne irgendwelche Aufnahmetests oder Leistungseinschränkungen.
    (Bsp.: Physik - empfiehlt sich aber vermutlich nicht, wenn du in Mathe Schwierigkeiten hast ;) - außerdem ist da die Durchfallquote wohl auch recht hoch...)

    Wenn du es für möglich hälst, dein Abi zu schaffen und auch schon genau weißt, dass du danach so was studieren willst, würde ich dir raten, es zu versuchen - aber wirklich nur, wenn du dir sicher bist!!

    Ist das nicht der Fall würde ihc dir sehr stark zum Wiederholen raten - is' zwar nich soo toll (um nich' zu sagen s****** :( ). Da kannst du dann ja auch deine LK ändern - geht bei uns jedenfalls...

    fu_mo
  • Wenn du jetzt die richtige Einstellung hast, und ordentlich was tun willst, dann brauchst du nicht unbedingt zu wiederholen. Konzentrier dich, dann solltest du die 13 schaffen und auch die Abiprüfung.

    Die Wiederholung bring so gut wie überhaupt nichts, wenn du nicht deine Einstellung änderst.
  • Ich selbst hab auch einmal nen Jahr widerhollt. Es ist wirklich keine schlechte sache. Dan man den ganzen Stoff ja schonmal hatte, fallen einen dann auch die ganzen guten Zensuren von alleine zu. Und wenn man einmal gute Noten hat, kommt der Ehrgeiz von ganz alleine. Das man seine guten Noten dann halten will oder sogar verbessern will.
    Ich war früher ne total stinkendfaule sau. Hatte nie HA's gemacht und auch selten geübt. Wenn ich aber trotzdem mal geübt hab, warn meine Ergebnisse in der Arbeit aber immernoch scheiße, also sah ich keinen Sinn mehr mich anzustrengen und zu mich zu konzentrieren. Hab das Jahr an ner andren Schule wiederhollt, hatte auch in den ganzen Tests mit den altbekannten Themen gleich gute Noten. Dann kam auch der Ehrgeiz wieder und ich hab sogar nen bissl gelernt.

    ich kann bloß sagen: wiederhol das jahr, is das beste was de machn kannst!

    Denn wie dein leherer schon gesagt hat, de 12. würdeste schaffen, de 13. och, aber mit der Einstellung, und als stinkend fauler hund, kannste dann das abi vergessen. Wiederholle die 12. und dann schaffste auch sicher das Abi!

    so long 81acksnak3
  • Hi allesamt,


    also da muß ich jetzt McKilroy recht geben. Ein Jahr zu wiederholen ist in Deiner Situation unnötig, oder stehst Du auf Alleinunterhalter an der Tafel? Nutze die Sommerferien dazu den Stoff aufzuarbeiten, das ist kein Problem. Verglichen mit dem, was an der Uni gelehrt wird, ist die Schule Kinderkram und aufholbar.

    Wiederholen würde ich nur dann empfehlen, wenn Du
    a) den Mathe-LK abwählen willst.
    b) gute Noten für ein NC-beschränktes Studienfach brauchst oder Du Dich mit dem Abizeugnis bewerben willst und Dir Deine Noten wichtig sind.
    c) bereits jetzt schon so oft unterpunktet hast, daß eine weitere Unterpunktung Dich ein Jahr kosten würde.

    In allen anderen Fällen mach weiter. Denn die Oberstufe darfst Du sowieso nur einmal wiederholen, auch wenn es sich dabei um eine freiwillige Wiederholung handelt.


    Gruß,
    Linda
  • Schonmal danke für die ganzen hinweise! wirkliche probleme habe ich nur in mathe alles andere besteh ich locker...

    warum ich nichts gemacht habe..nunja als ich damals übersprungen hab sind mir die guten noten von ganz allein zugefallen ohne das ich irgendetwas machen musste und das hab ich mir dann auch so angewähnt...großer fehler naja jetz bin ich wieder dabei was zu machen. mach jetz wieder was für die schule also zuhause und versuch stoff nachzuholen bzw zu wiederholen

    ich werd nochmal mit meinem tutor reden und mich dann entscheiden.
    no sig....
  • also ich würde nicht wiederholen, schließlich habt ihr ja 13.jahre schule.naja du hast ein jahr übersprungen, aber trotzdem
    Du musst mal überlegen wenn du jetz so lange in die schule gehst, dann noch zum heer,und dann studieren, dann bist du ja, wenn du was schweres studierst frühestens mit 26-27 fertig
    also wenn du wirklich in den ferien lernst, wirst du das schon schaffen, dürftest ja intelligent sein, weil du hast ja schließlich eine klasse übersprungen!