Nokia N95/BB8800/MDA Compact 3 --> Navigation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nokia N95/BB8800/MDA Compact 3 --> Navigation

    Hallo zusammen,

    ich überlege mir derzeit ein neues Handy/PDA anzuschaffen. Wichtig ist für mich auch die Navigations Funktion.

    Zur Auswahl stehen:

    T-Mobile MDA Compact 3
    BlackBerry 8800
    Nokia N95

    Derzeit bin ich mir nicht sicher, welches Gerät ich mir zulegen soll. Der Nachteil vom 8800 ist, dass ich wohl nur die T-Mobile NaviGate Software nutzen kann. Oder besteht hier auch die Möglichkeit, TomTom etc. aufzuspielen?

    Beim N95 ist der GPS Empfänger, die Software und auch die Karten schon mit dabei. Hier brauch ich eigentlich nichts mehr extra. Frage ist, kommen hier noch Kosten auf mich zu? Habe mir das Gerät schon mal angesehen, bei der Navigation baut es eine Verbindung zum Netz auf. Der Verkäufer meinte, ich muss die Datennutzung zahlen. Auf meine Frage, welche denn hier zu Stande komme, meinte er die Verbindung zum GPS Satelit.

    Am Flexibilsten bin ich sicher mit dem MDA Compact 3. Er hat Windows Mobile Betriebssystem, da kann ich aufspielen was ich will. Nachteil ist, dass er keine Tastatur hat und relativ globig ist.

    Von daher schwanke ich zwischen dem N95 und dem MDA. Das N95 bietet halt so ziemlich alles. Was mich nervt, ist das recht träge Symbian OS und das ich nicht weiß, ob die Navigation völlig kostenfrei ist oder nicht. Beim MDA stört mich die Größe und die fehlende Tastatur und die nicht so ganz umfangreichen Multimedia Funktionen wie beim N95.

    Was würdet ihr kaufen, wenn ihr den Schwerpunkt auf Navigation legt, aber auch drumherum Flexibel sein möchtet? Auch den Multimedia Schwerpunkt mal nicht außer acht gelassen?

    Bin auf eure Kommentare gespannt!

    Gruß,
    User64
  • Hi user64,

    hatte mir vor nicht alzu langer Zeit den VPA IIIcompact geholt.
    Beim T-Mob heißt der glaube ich MDA vario II.
    Den solltest Du Dir vielleicht auch noch anschauen.
    Vorteile:
    -hat eine seitlich ausschiebbare Tastatur
    -UMTS, GSM, WLAN, Blauzahn, 2MPixel Kamera, alles drin (außer GPS)
    -WinMobile5, daher TomTom oder ähnliches leicht installierbar
    -weitere Programme für alles (un)mögliche leicht erhältlich
    Nachteile:
    -Windows
    (zum telefonieren nicht so schön wie ein Handy, braucht manchmal ein reboot)
    - etwas klobig

    Habe seit kurzem dienstlich den BB8800.
    Hatte versucht Nav4all als freeware online Routenplaner zu nutzen.
    Funktioniert leider nicht so super, wie TomTom auf dem PDA.
    In der Bedienung als Telefon und Outlookclient ist der BlackBerry natürlich um längen besser als der PDA.
    Fängt schon bei den unterschiedlichen Lautstärke-Profilen an.
    Bei Windows standardmässig nur zwischen Vibra und Ton umschaltbar.
    Beim BB hast du mehrere Profile (wie bei jedem vernünftigen Handy), zusätzlich wird noch unterschieden, ob der BB im Holster ist, oder nicht.
    Man merkt an vielen Stellen, das sich jemand Gedanken gemacht hat, wie sich das Teilchen bedienen läßt.

    Die Sprachsteuerung vom BB ist gut gedacht, funktioniert allerdings noch nicht brauchbar. Da punktet auf alle Fälle der PDA, auch wenn (oder gerade weil) man dort noch jeden Befehl einzeln dem PDA beibringen muß.

    Hoffe Dir noch einige Hinweise gegeben zu haben,
    letztendlich mußt Du entscheiden, was Dir wichtiger ist.
    Gutes Handling oder große Flexibilität, die eierlegende wollmilchsau ist leider noch nicht erfunden.

    Gruß 275463
  • Zunächst einmal Vielen Dank für deinen Beitrag!

    Den MDA Vario 2 kenne ich auch recht gut. Ein Kollege von mir nutzt diesen bereits. Nachteil ist hier, dass kein GPS Empfänger integriert ist. Das bedeutet, dass ich mir diesen extra kaufen müsste und zudem auch noch immer mitschleppen muss. Ich möchte schon ein Gerät, indem der GPS Empfänger schon integriert ist.

    Der BlackBerry ist auf jeden Fall sehr gut durchdacht. Für den Business Bereich sicherlich fast das Non-Plus Ultra! Jedoch fehlen mir hier ein wenig die "Fun"-Features und die Flexibilität, installieren zu können, was ich will.

    Von daher werde ich mich wohl zwischen dem Compact 3 und dem N95 entscheiden.

    Vielleicht hat ja noch jemand weitere Infos zu diesen beiden Geräten, vor allem in Sachen Navigation!
  • Halo User64

    Ich werde HTC P3300 /Arthemis oder XDA Orbit staat Compact III empfehelen, da die Geräte baugleich mit Compact III sind, aber haben noch WLAN, deren bei Compact III fehlt und auser dem ist diese mit Netlock versehen.
    Ich selbst, habe mich XDA Orbit (wegen mitgelieferte Zubhör > KFZ Halter, Autoladekabel, Ledertasche,TT Software, ect.) gekauft und bin ich damit sehr zufrieden.
    Navigation funktioniert sehr gut, habe ich gerade neuste TT Karte West und Central Europe v6.75_1409 aufgespielt und bin ich sehr begeistet.
    In der Sache fehlendeTastatur, kann ich nur sagen, dass kein Nachteil ist, weil kannst du verschidene Bildschirm-Tastaturen Instalieren zb. PhonePad International, InterKey PRO etc. Damit komme ich sehr gut zu Recht.
    Hier kannst du XDA Orbit Test lesen :Onlinekosten.de - News - Handschmeichler: Der o2 XDA Orbit im Test


    MfG

    Dariusz-s
  • User64 schrieb:

    Hallo,

    danke für deine Infos.

    Muss bei den T-Mobile Geräten bleiben, mein Vertrag kann dort verlängert werden!

    Gruß,
    User64


    VVL D1 kannst du auch bei freien Händler durchführen (ein Vorteil, dass kannst du jeden Gerät auswellen und meistens blilger als dierkt bei D1)
    z.B :[url=http://www.handytick.de/details/default/1743,0,T-Mobile,NAdwjulebplustxrpfzkndziwypljbrt.html]Handytick.de[/url] (xda orbit)
    [url=http://www.handytick.de/details/default/1722,0,T-Mobile,NAdwjulebplustxrpfzkndziwypljbrt.html]Handytick.de[/url] HTC P3300 Artemis Premium
    Natürlich bei Neuvertrage kommst du besser, weil bei VVL sind meistens die Geräte teuerer.
    Ich habe meine auch dort mit Relax100 für 0,-€ gehollt, dannach gleich habe ich der Tarif auf Basix gewechselt und damit alle Vertragsfixkosten war für Xda orbit 265€(24*9,95€ GG+25€ Tafifwechsel)
    Habe ich noch vergesen zu schreiben , dass HTC hat eine update auf WM6 für u.a. HTC P3300 angekündigt

    Eine Alternative wäre noch HTC P3600 Trinity (hat zusätzlich UMTS und schneller Prozesor 400 Mhz dagegen HTC P3300 & CO nur 201 Mhz(wobei finde ich ausreichend) und durch letze update wurde auch GPS aktiviert und damit konnte man diese auch genauso wie andere Model als Navi benutzen) bei Handytick.de ist auch mit VVL D1 im Angebot [url=http://www.handytick.de/details/default/1723,0,T-Mobile,NAdwjulebplustxrpfzkndziwypljbrt.html]Handytick.de[/url] HTC P3600 Trinity

    :)

    MfG

    Dariusz-s
  • User64 schrieb:

    Wir müssen definitiv bei Geräten bleiben, die es direkt bei T-Mobile gibt. Dies hat einen speziellen Hintergrund auf den ich hier nicht näher eingehen möchte!

    Also, bleiben nur Handys/PDAs die es bei T-Mobile gibt!

    Dennoch danke :)


    Dann kann ich dir noch T-Mobile Ameo (baugleich HTC Adventage) empfehlen

    Schau mal hier:[url=http://www.t-mobile.de/shop/handy/0,4855,2963-_6339-1461-1-0,00.html]T-Mobile Ameo mit Vertrag | T-Mobile | D1 | Handy | GPS-Empfänger | Beameranschluss[/url]
    Diese PDA ist noch besser und hat auch alles was man braucht (UMTS,Wlan,GPS, etc.) > Nachteil, dass ist teuerer als MDA Compact III.

    Ps. Sory wenn ich dich nerve, aber möchte ich nur helfen. :)

    MfG

    Dariusz-s
  • Naja,

    das dir keiner die Entscheidung abnehmen wird ist klar, aber ich persönlich hätte eine Tendenz.
    Mir als alten Palm, dann PDA-Nutzer gefällt der MDA3 wesentlich besser. Das Display ist einfach größer und alles dabei. Wo die Media-Defizite gegenüber dem N95 liegen kann ich nicht exakt ausmachen (Speicherplatz ? ). Mit WM5 ist doch eigentlich jede Software zu bekommen, die man sich nur vorstellen kann (bis auf einen Anrufbeantworter :D ).

    Habe mir heute beide Geräte mal live angeschaut. Beim N95 ist mir persönlich einfach das Display zu klein und das Gerät zu schwer. Beim MDA3 haben sie den Akku draussen gelassen :D . Deshalb kann ich das nicht ganz als Minuspunkt werten.

    Zum Telefonieren würde ich allerdings das N95 bevorzugen. Wobei es bei mir via Bluetooth-Headset eigentlich egal ist, da ich das Gerät sowieso nicht an den Kopf halte.

    Das Navigieren sollte bei WM5 auch ohne T-Mobile gehen, aber beschwören will ich es nicht. Nachher haben die das GPS nur für ihre SW freigegeben ^^. Man weiss ja nie :mad: ..

    Naja, bin gespannt für was du dich entscheidest.

    Gruß
    yuhu

    PS: Deine Argumente im Bezug auf Ameo und Vario2 kann ich absolut nachvollziehen. Tendiere selber auch (in einigen Monaten zu diesen Geräten).