Kubuntu 7.04 - ein par Fragen zur 64-Bit-Version

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kubuntu 7.04 - ein par Fragen zur 64-Bit-Version

    Hallo!

    Ich hab mal eine Frage bzgl. der AMD64-Version von Kubuntu. Kann ich diese installieren, auch wenn ich einen 64-Bit-Prozessor hab, der nicht von AMD ist? Ich hab ein Intel E6600 der 64-Bit fähig ist.

    Ist es überhaupt empfehlenswert, ein 64-Bit-Linux zu installieren? Gibt es da ähnlich wie bei Windows Probleme mit Treibern und Programmen etc.?

    Ich hoffe, ihr könnt mir da ein par Tipps geben und sagen, ob sich da ein 64-Bit-Linux überhaupt lohnt oder ob ich doch lieber das "normale" i386 benutzen soll.

    Vielen Dank! Ach ja, ich bin noch etwas Linux-Noob :D Also bitte keine arg linux-technische Antworten geben :)
    Das ist keine Signatur!
  • Rambo schrieb:

    Hallo!

    Ich hab mal eine Frage bzgl. der AMD64-Version von Kubuntu. Kann ich diese installieren, auch wenn ich einen 64-Bit-Prozessor hab, der nicht von AMD ist? Ich hab ein Intel E6600 der 64-Bit fähig ist.

    Ist es überhaupt empfehlenswert, ein 64-Bit-Linux zu installieren? Gibt es da ähnlich wie bei Windows Probleme mit Treibern und Programmen etc.?

    Ich hoffe, ihr könnt mir da ein par Tipps geben und sagen, ob sich da ein 64-Bit-Linux überhaupt lohnt oder ob ich doch lieber das "normale" i386 benutzen soll.

    Vielen Dank! Ach ja, ich bin noch etwas Linux-Noob :D Also bitte keine arg linux-technische Antworten geben :)


    Erstamal hallo :)

    Da liegst du vollig richtig, die 64-bit version bringt fast keine Geschwindigkeitvorteile (im alltäglichen Einsatz überhaupt keine), lediglich nur Probleme, die du schon erwähnt hast. Als ich (früher) eine Ubuntu 64-bit version installierte hatte ich zwar keine Treiberprobleme, wohl aber die schwierigkeiten mit der Software. Eins von denen war z.b win32codec Installation weil es damals (weiß nicht wie heute) keine 64-bit Version gab. Das problem wird noch schlimmer wenn es um von ubuntu nicht offiziell unterstützen software geht. Also ich würde dir abraten eine 64-bit version runterzuladen, für dich wird es überhaupt keine Vor- sondern nur Nachteile bringen. Mit einer "normalen" :D i386 kommst du besser klar.

    mfg Allonewalk
  • Bin deiner Meinung.

    Ich hab zwar SUSE, aber bin auch auf 64bit umgestiegen. Habe mit der 64er Version mehr Probleme, als mit der i386. Ich warte nur noch auf die nächste Version, dann installiere ich wieder die i386er.

    Treiberprobleme hatte ich nicht, da ja eigentlich alles, was ich brauche dabei ist.
  • Finger weg von 64Bit Editionen.
    So viele Module und Pakete haben Probleme damit oder existieren erst gar nicht für die 64Bit Edition.

    Im 2005, da gab nicht mal einen Flash Player für die 64Bit Editionen.
    Ich rate es jedem ab, es gibt einfach zu viele Probleme damit. Sehr viel Software kann damit einfach nicht verwendet werden.

    Benutz einfach die 386er Version, die geht auch auf den 64Bit Prozessoren.