Informationen zu Klassenfahrt nach Siofog

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Informationen zu Klassenfahrt nach Siofog

    Hi

    wir machen anfang Juli unsre Klassenfahrt nach Ungarn und zwar an den Ballaton nach Siofog. Wir sind eine 10. Klasse vom Gymnasium und alle über 16. Daher wollt ich mal ein paar Fragen stelln und eure Meinungen über den Ort und das Land hörn. Also wer schon mal in Siofog war kann hier gern mal seinen Meinung reinposten. Ganz besonders würde mich interessieren wie es da mit der Hygiene und der Sauberkeit in den Hotels aussieht, wo man mittags/abends gut essen gehn kann ( es sollte auch nich allzu teuer sein), und ab wann man in Ungarn Alkohol bekommt und wie eng man es da sieht mit der Altersbegrenzung?
    Also wer da Erfahrungen geammelt hat kann sie gern hier reinposten!

    mfg
    Antihopper
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer... äh, das Internet zu zensieren!
  • Antihopper schrieb:

    und ab wann man in Ungarn Alkohol bekommt und wie eng man es da sieht mit der Altersbegrenzung?

    Sowas gibts dort :löl: Das is doch das Hauptgeschäft, besoffene Jugendliche.

    Kann dir leider keine genauen Locations mehr nennen, und auch keine Infos zu Hotels geben, da wir damals ein Haus gemietet haben, aber billige Restaurants wo es auch schmeckt findest du an jeder Ecke.
  • Huhu,

    ich fahre am 6.Mai auf Abschlussfahrt nach Siofog (verdammt wie wird dat nochmal geschreiben xD) kann dir dann gerne auskünfte geben.

    Zum Alkohol in Ungarn ist das folgendermaßen geregelt

    In Ungarn gilt man als Jugendlicher, wenn man jünger als 18 Jahre ist. Der Verkauf von Alkohol und Zigaretten an Jugendliche ist Verboten und besonders bei Zigaretten wird dies auch streng kontrolliert und eingehalten! Für den Aufenthalt in Bars, Gaststätten oder anderen Lokalen gibt es keine gesetzliche Regelung, der Aufenthalt in Spielhallen ist erst ab 18 erlaubt.


    Naja kleiner Tip dort in der nähe gibt es ne Paintball anlage gut zu Fuss ereichbar, das weiß ich schon, meine Kumpels und ich haben schon vorreserviert.

    mfg

    Zyler
  • verdammt wie wird dat nochmal geschreiben xD
    Siofok

    Können da ein Treffen veranstalten, wenn das alle FS-B Memmber zum Balaton verschlägt, da ich mit meiner Kleinfamilie da auch hinfahre. :D
    Da es mir aber zu blöd ist im duzent Jungendliche zusehen, die nichts weiter im Kopp haben außer sich dumm zuzusaufen haben wir uns dafür entschieden etwas weiter wech von Siofok unser Ferienhaus zu buchen.
    Ich will da Urlaub machen und mich erholen und nicht dummgelabere und dummgesaufe sehen. Wenn ich das sehen will, schalt ich RTL2 an wenn die Loveparade läuft. ;)
  • lukas2004 schrieb:

    dummgelabere und dummgesaufe sehen.


    Deswegen fährst du ja auch bevor die wessies ferien haben :P
    Hätte dir ja gern bischen Gesellschaft geleistet und deinem Eindruck über die heutigen Jugendlichen beigepflichtet :D

    MfG xlemmingx

    P.S. bin im august auch da mit n paar kumpels ^^
  • Deswegen fährst du ja auch bevor die wessies ferien haben

    Ney guck Dir den Startpost an. Da haben leider schon paar Ferien. :D
    Auch unsere westdeutsche Bevölkerung. ;)
    Klassenfahrten oder private Trips dahin lassen sich auf eine Stufe stellen. :D

    Hätte dir ja gern bischen Gesellschaft geleistet
    -> schaffen wir ohne Balaton. :D
  • Ich und meine Familie haben selber ein Haus in Ungarn und daher kann ich dir sagen es ist nicht zu vergleichen mit unseren Preisen. In Siofog jedoch sind die Preise da es direkt am Balton ist doch hoch aber man kann damit gut leben.

    Alk gibt es dorten eigentlich ab 21 Jahren jedoch sieht das da unten die Polizei nicht so eng, so lange man tortzdem noch höflich bleibt.


    greez maNu
  • War schon jemand in Siofok im Palace und/oder Flört?
    Werd auch nächste Woche nach Ungarn fahren, allerdings mit so ner Familien-Gruppenreise und bin da die Einzige Volljährige.

    Würd mir halt gern die zwei Discos anschaun und da allein hinfahren, aber seit der Infobrief für den Urlaub kam und da was Kriminalität und Autodiebstahl drinstand, sind meine Eltern nicht mehr so ganz begeistert über meine nächtlichen Pläne ;)

    Sind da die Parkplätze überwacht und würdet ihr da allein als Mädel hingehn?
    Ich geh ja davon aus, dass gerade diese bekannteren Discos nicht so das Problem sind für Touristen, sondern eher den Standards was "Sicherheit" angeht entsprechen, wie in Deutschland auch, oder?

    Vielleicht kann mir einfach mal jemand a bissl was berichten :)
    [FONT="Century Gothic"][COLOR="Black"]Früher hasste ich es auf Hochzeiten zu gehn...
    Alle ältlichen Verwandten kamen zu mir, stupsten mich in die Seite und sagten "Du bist dann wohl die Nächste, oder?".
    Sie haben damit aufgehört, als ich begann dies bei Beerdigungen zu machen.[/color][/FONT]
  • Servus komm grad aus Ungarn,

    war auch in Siofok (mit Ruf)
    kanns nur empfehlen, das HOtel und die Versorgung is zwar bescheiden, dafür fetter Partyalarm.
    Wir warn im Palace auf der Schaumparty und wo die Discoboys dawarn, einfach nur TOP! im Flört war ich selber ned drin, aber die anderen, die waren auch begeistert (DJ Tomekk)

    also sicher is die Partymeile schon, bloß außerhalb würd ich ned allein unterwegs sein wollen.

    lg

    Lumpi

    PS:

    w3.balaton.rockt.de
    w3.schrauberverein.de <- besucht uns :D
    w3.burtons-right-hand.de <- my music, my band :)
  • Also muss mich mal kurz rückmelden, weggehn in Siofok, allein, war überhaupt kein Thema, bin unglaublich positiv beeindruckt von der Höflichkeit der Leute da, also da hab ich bei uns in Deutschland schon ganz, ganz andere Sachen erlebt.

    Überhaupt allgemein in Ungarn (zumindest halt da, wo Touristen unterwegs sind) kein Thema allein rum zu ziehen.


    Ansonsten fand ich Siofok ehrlich gesagt ziemlich ... hässlich ... und der Balaton ist, wie mans aber auch oft liest, leider sehr überlaufen und richtet sich, zumindest in den Teilen wo wir waren eher nach billigem Jugendtourismus.

    Aber wenn man da bissl wegkommt und nicht allein zum Trinken nach Ungarn fährt, findet man im Land echt wunderschöne Plätze.
    [FONT="Century Gothic"][COLOR="Black"]Früher hasste ich es auf Hochzeiten zu gehn...
    Alle ältlichen Verwandten kamen zu mir, stupsten mich in die Seite und sagten "Du bist dann wohl die Nächste, oder?".
    Sie haben damit aufgehört, als ich begann dies bei Beerdigungen zu machen.[/color][/FONT]
  • waren auch begeistert (DJ Tomekk)


    Jo der war ganz nett^^

    Eigentlich ist Alkohol dort ab 18!!!

    Aber man bekommt überall alles ohne Probleme (ich mit 15)

    Nur so ich Empfehle dir mal in den Stripclub zugehen. Hammer weiber und günstig dazu^^. Ich hatte richtig viel Spaß ;).

    Mfg Kellerkind
    Alle Uploads sind auf Down gestellt keine Anfragen mehr!
    R.I.P. N0Nam€-Crew

  • Der Thread ist ja schon ein Jahr alt. 2007 waren wir auch am Balaton. War eher enttäuschend das Ganze. Als Familie (siehe lukas2004) ist man an Paaarty und Saufen nicht so interessiert. Aber es trieben sich genügend Teenie-Horden rum, die wohl alle problemlos an Alkohol kamen.

    Zum Thema Preise:
    in den Läden und Supermärkten (deutsche Ketten und Tesco) sind die Preise für westliche Produkte meist ca. 10 - 15 % höher als bei uns. Einheimische Produkte oder Gemüse & Obst direkt vom Bauern sind sehr günstig.

    Restaurants am See sind, wie überall, eher teuer und kulinarisch nicht so der Hit. Dazu muss man dann nach Budapest fahren. In Gasthöfen abseits vom See kann man noch echt billig speisen, aber der Standard dort ist deutlich niedriger als bei uns. Oft wird ziemlich fetthaltig gekocht.

    Am südlichen Strand ist viel weniger los als am touristisch besser erschlossenen Nordrand. Dazu kommt, dass ein paar Kilometer südlich vom See nur noch tote Hose herrscht. Da Ungarisch eine schwer zu erlernende Sprache ist und die Ungarn selber kaum Deutsch und Englisch sprechen, ist eine Verständigung mitunter etwas schwierig.

    Ach ja, der See: eine echt trübe Brühe, das hat mir nicht so gefallen. Trotz der Tatsache, dass man ein paar hundert Meter in den See reinlaufen und immer noch stehen kann.