Sicherung/Licht

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sicherung/Licht

    Also ich will ein paar pflänzchen zum verspeisen großziehen
    und wollte wissen ob es nicht noch ne extra sicherung gibt,
    die ich zwischen die lampe und der steckdose anschliessen kann...

    weil bevor die sicherung im verteiler rausspring,
    könnte es ja nen kabelbrannt geben, oder es schmort weg oder sonstwas...


    muss da immer an nen alten rechner denken...,
    der lief auch immer unbeaufsichtig und irgendwann ist er abgebrannt^^

    sowas soll nicht passieren, wenn licht unbeaufsichtigt irgendwo steht...
  • Sicherung-Schutz-Leute

    Hi Robson.

    Wie währe es damit???



    Musst aber noch den 1-Rahmen dazu nehmen, ausser du hast das Modul2 schon verbaut bei dir!!!

    Bis max.10A belastbar!!!!


    Wenn du Glück hast dann bekommst du das Ding sogar im Baumarkt!!!!

    ABER BEDENKE,DASS JEDE ART VON ARBEIT AN ELEKTRISCHEN GERÄTEN UND ANLAGEN (IN DEINEM FALL DIE SCKUKOSTECKDOSE) AUSSCHLIESSLICH VON EINEM FACHMANN DURCHGEFÜHRT WERDEN DARF!!!!!


    Hoffe ich konnte dir damit helfen und viel Spass mit deinem "GEMÜSE"
  • wenn du allerdings einen lichtkreis in deiner verteilung mit nur einem 10A automaten hast, musst du definitif mit deiner untergeordneten sicherung drunter bleiben, sonst nützt dir das gar nichts.
    wie viel A ziehen deine lampen denn???
  • Die "Sicherungen" im Sicherungskasten sind normalerweise Leitungsschutzschalter. Die haben die Aufgabe, zu verhindern, dass die Kabel überlastet werden. Denn entscheidend für die Absicherung ist der Querschnitt der Adern im Verhältnis zur Kabellänge und abhängig von der Verlegeart (z. B. in Dämmstoffen).

    Wenn du z. B. an eine Steckdose, die mit 16A abgesichert ist eine Mehrfachsteckdosenleiste mit einem 0,75qmm Anschlusskabel (anstatt 1,5qmm) hängst und daran dann unzählige weitere Verteiler mit Verbrauchern dann kann es natürlich zu Überlastungen kommen. Ebenso, wenn ein Kabel z. B. gequetscht ist, dann erhöht sich der Widerstand und es kann im Extremfall brennen, ohne dass die "Sicherung" auslöst.

    Auch wenn man Strom meist nicht sieht...er steckt voll Energie...;-)
  • Also, du brauchst keinen zusaetzlichen Schutz. Deine Sicherung im Sicherungskasten wird wohl 16 A (Ampere) haben. Die ist also ausgelegt fuer 3680 Watt. Laut VDE 0100 darf da ein 1,5 mm2 Kabel dranhaengen. Sprich, wenn die Lampe zuviel Strom zieht fliegt die Sicherung raus. In dem Fall muesstest du dann an einen anderen Stromkreis.

    Gruss, der Drifter
    .......................................................
    Mit freundlichen Grüssen,

    Der Drifter62