Virtual PC´s

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Virtual PC´s

    Hi Leute ,

    also ich habe vor mir einen Virtuallen Pc anzulegen, also ein Virtual Pc Software von Microsoft denke ich, dann möchte ich damit bissl testen und so z.b Trojaner an sich selber und so .

    Meine Frage ist jetzt ist dies möglich , kann ich das testen ohne dass er zum richtigen Windows rüberspringt ????


    Danke schonma für die Antworten :D
  • Er meint, da du VirtualPC installiert hast übernimmt er doch den Virus und nicht du. (Ich spreche aus erfahrung!)Der Sinn des PCs im PC ist das du vor Viren geschützt bist!:)Den wenn die Viren und hacker den PC angreifen, finden sie nur einen leeren virtuellen PC. Dein eigendlicher Computer bleibt unbeschädigt.
    Und zur Frage: Kann ich das testen ohne dass er zum richtigen Windows rüberspringt? kann ich sagen, dass das virtuelle System nur "sozusagen" ein Hologramm für die Hacker sind. Es hat nichts mit deinem eigendlichen Betriebssystem zu tun.
    Einziger Nachteil: Du musst es laufen lassen während du in dem eigendlichen Betriebssystem arbeitest und das überlastet einen Comp. ganz schnell!
  • Du gehst mit ausgeschalteter Antivirensoftware auf w³.g00gle.de, gibst dort den Namen irgendeines Programms ein, dazu noch "keygen", "crack" und vllt noch "activator" und öffnest dann mal die ersten vllt. 20 Einträge und clickst auf all den Seiten mal ein bisschen rum.
    Interessante Seiten sind dabei vor allem die, bei denen dir g00gle vorher noch eine Warnung anzeigt...:D

    (du kannst das auch vorher auch mal mit aktivierter Antivirensoftware machen um URLs zu finden, auf denen du dir was einfängst - geht gut mit Avira - der piept bei mir bei derartigen Suchen des öfteren - doch da ich da nicht auf der Suche nach Trojanern bin, lass ich ihn schön an...^^)

    fu_mo