Ein paar Fragen zu Thema Rohlinge

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein paar Fragen zu Thema Rohlinge

    Hallo,
    ich habe da mal ein paar Fragen hinsichtlich Qualität und Marken von Rohlingen. Also ich habe bei Müller SK-DVD-DL-Rohlinge erworben, die aber nicht wirklich gut abgespielt werden von meinem LG H10l. Nun frage ich mich, ob Probleme mit diesem rohling auch bei Anderen auftreten, oder, ob mein Brenner das Problem ist...

    Dann: Ich habe die Woche wieder mal DVD-Rohlinge gekauft und zwei davon ohne Probleme gebrannt. Beim dritten kam dann die Fehlermeldung, dass bei einem Block ein Fehler aufgetreten ist und der Brennvorgang wurde abgebrochen. Ist der rohling jetzt umtauschbar oder habe ich den Euro aus dem Fenster geworfen?

    Außerdem wollte ich mal wissen, welche Marke und die damit verbundene Qualtiät ihr kauft.

    MFG
    Maddin89
  • also früher hab ich mir auch immer Aldi Rohlinge gekauft, hatte damit aber auch öffters mal Probleme das mal einer nicht funktioniert hat.
    Da ich mir dann einen Drucker gekauft hab der DVDs bedrucken kann und Aldi solche nicht hat hab ich mir Bedruckbare Rohlinge von Verbatim gekauft.
    Hab von denen jetzt so etwa 150-200 gebrannt und erst einer hat nicht funktioniert. Kann mich also nicht beschweren.

    mfg Tobias1
  • Ich habe bis jetzt bei CD-R immer gute Erfahrungen mit Lidl Cd gemacht (Octron CD-R, 50er Spindel)
    Bei DVD nehme ich auch die vom Lidl (Octron DvD-R 5er Pack oder 10er Spindel)

    mit beiden hatte Ich bis jetzt sehr gute erfahrungen und gute Brennergebnisse.

    Die CD/DVD vom Müller sollen nicht so Gut sein , habe Ich auch schon gehört und selber mit erfahrungen gemacht
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="4"]Alle Fische legen Eier. Die russischen sogar Kaviar.[/SIZE][/FONT]
  • Wenn du gute Rohlinge haben willst, musst du natürlcih mehr zahlen :)

    Billige Rohlinge = schlecht 5x 3 Euro
    Normale Rohlinge = gut 5x 5 Euro
    Sehr gute Rohlinge = sehr gut 5x 8 Euro

    MFG
    :)
  • Es kann an dem Rohling liegen, hast vieleicht gerade ein mit einem Fehler erwischt. Kann auch sein das dein Brenner mit dieser Sorte nicht zurecht kommt. Steht im Handbuch vielleicht sogar eine Marke die von LG bevorzug wird? Generell kann man sagen das bei Marken DVD´s die Qualität größer ist , das mehr sorgfalt bei der Herstellung und die Schutzschicht größer sein kann als bei No Name Produkten.
  • Hallo,

    ich hatte mal direkt bei Pioneer angerufen. Die hatten mir für meinen Brenner Rohlinge der Marken TDK, Sony und Verbatim empfohlen. Die Qualität dieser Rohlinge soll sehr gut sein. Ich bin auch ab von dem billigen Sch...
    Man ärgert sich hinterher nur, wenn man mal wieder eine Fehlbrennung o.ä. hat.
    Bei einer Datensicherung sollte man auf jeden Fall auf TOP Rohlinge zurück greifen.

    Gruß
    Hector
  • Hallo maddin89,

    habe nach deinem LG H10l mal gegoogelt. Schnitt im Test mit anderen zusammen ganz gut ab. Deshalb tippe ich bei deinem Problem auf die von dir eingesetzten Rohlinge. Wie hier schon von anderen gesagt wurde und was ich dir empfehle, nehme Rohlinge von Verbatim + TDK und du wirst zufrieden sein.
    Berichte dann mal von deinen Brennerfolgen ;)

    Gruß
    Hector
  • Hi
    privat verwende Ich Aldi, bisher ohne Probleme. Brenne allerdings DVD max 4-fach, CD max 8-fach.
    Beruflich Marken-Ware, gleiches Prinzip der Geschwindigkeit.
    So gut wie nie Probs, letzte def. CD/DVD war vor (muß lange überlegen...) 3-4 Jahren.
    MfG
    four4four
  • habe mir bei eBay für 80 euro 400 stück Platinum DVD-R 8x gekauft... mitlerweile sind nur noch 50 übrig (habe 300 an Kumpels teurer weiterverkauft ;) ) und bis jetzt habe ich nur 3 oder 4 verbrannt :D .. war aber meine Schuld... habe meinen PC überlastet... kann die nur empfehlen... werden auch (soweit mir bekannt) von jedem Player abgespielt.
    [COLOR="Blue"]
    Braucht es wirklich einen Grund , jemandem zu helfen?
    [/color]
  • ich kauf seit 4 jahren aldi-rohlinge. :D die sind von tevion und bisher gab es noch nie probleme!
    selbst meine ganz alten daten/filme sind noch heute abspielbar

    mfg
    [SIZE="1"]» Mark van Bommel: "Es gibt Hühnchenfell - oder wie heißt das? Gänsehaut?"[/SIZE]
  • Ich empfehle Rohlinge von Platin (Testsieger Computerbild) und die Rohlinge von Penny. Von den hab ich bis jetzt nur gutes gehört und hab bis jetzt noch keinen fehlgebrannte gehabt.

    PS.: Wenn bei machen Rohlingen Fehlgebrannte entstehen liegt das net immer an den Rohling. Manchmal hilft es einfach die Brenngeschwindigkeit nen bissl runter zu stellen.

    so long
  • Tag schön!

    Achte beim Kauf der DVD Rohlinge auf diese ADIP:

    -------------------------------------------------------------------------------
    Unique Disc Identifier : [DVD-R:MCC 02RG20 ]
    -------------------------------------------------------------------------------
    Disc & Book Type : [DVD-R] - [DVD-R]
    Manufacturer Name : [Mitsubishi Chemical Corp.]
    Manufacturer ID : [MCC 02RG20 ]
    Blank Disc Capacity : [2,298,496 Sectors = 4.71 GB (4.38 GiB)]
    -------------------------------------------------------------------------------
    [ DVD Identifier V5.0.1 - DVD Identifier - Your DVD, HD DVD & Blu-ray Companion ]
    -------------------------------------------------------------------------------


    Verbatim sind nicht verkehrt! Aber vorsicht:
    -> nicht überall wo Verbatim drauf steht ist auch Verbatim drin!
    Media Range DVD-R 4.7 8x werden auch mal ganz gerne als Verbatim verkauft!
    Sind aber vom gleichen Hersteller und haben ebenfalls den ADIP wie Verbatim...

    Immer die billigsten Rohlinge und die billigsten Brenner benutzen
    kann auf Dauer einfach nicht gut gehen!!! Ist nicht auf Dich bezogen! ;)


    Mfg...
  • Also mit CDs und DVDs inklusive Brennern habe ich auch schon so manche "schlechte" Erfahrungen gemacht :(.

    Die Verlockung zum mal schnell mitnehmen ist ja groß, wenn bei "Ich-bin-doch-nicht-blöd" und Konsorten mal wieder ein Stapel CDs/DVDs Suupeeer billiiigst zu haben ist. Persönlich vertraue ich auf Verbatim aus dem Fach-Online-Versand, die haben meistens genaue Angaben zu den Rohlingen (MIDs siehe unten) und geben auch schon mal Tips mit welchen Brennern etc. es Probleme geben kann. Zudem sehe ich ab und an auf die Kompatibilitätsliste von Verbatim, da sind oftmals die Nummern drauf, die man im Laden auch auf den Verpackungen findet und die mit meinem Brenner kompatibel sein sollen.

    Es wurde aber schon gepostet, dass nicht in jeder Packung das drinnen ist, was laut Aufdruck eigentlich erwartet wird. Oftmals kommt auch drittklassige Ware (Rohlinge) in Markenverpackung in die Läden. Ich lese und poste schon sehr lange im weltweit wohl größten Forum für digitale (optische) Speicher CDFREAKS.COM mit und hole mir dort meist aktuelle Tipps, welche CD-/DVD-Typen grad mit welchem Brenner gut laufen.

    Das Problem sind die verschiedenen MIDs sprich Media IDs oder Media Identifier Codes, der Fingerabdruck des Rohlings sozusagen, die jeweils den Hersteller und das Fabrikationsland bestimmen. (Der Held hat ja schon ein mögliches Ausleseprogramm für die MIDs (DVD Identifier) genannt.)
    Sprich auch Marken wie Verbatim lassen ihre Rohlinge bei verschiedenen Fabrikanten produzieren und vermarkten diese dann unter dem Label "Verbatim".

    Die Krux ist nun eben, dass man von außen nicht (gleich) erkennen kann, welche MID die Rohlinge in der Verpackung haben :(. Man kauft sich schnell den ach so günstigen Stapel, packt ihn zuhause aus, schwupps in den Brenner und schnell die letzten Disco-Bilder draufgebügelt. Bang - der Brenner toasted eben mal schnell die Silberscheibe und man selbst wird Rot vor Wut.

    Und warum? In vielen einfach weil der dämliche MID des Rohlings nicht in der entsprechenden Tabelle in der Firmware des Brenners steht, der Brenner also keine 100% passende Schreib-Strategie für den Rohling nutzen kann.
    Es kann gut sein, dass sich mit einer "Universal-Strategie" oder einer "ähnlichen MID" die CD/DVD bis gut 3/4 füllen lassen, aber meistens wird es dann eng - SChreibfehler häufen sich, bis der Brenner eben die Scheibe schrottet. Daher sollte man auch stets die aktuellste verfügbare Firmware für seinen Brenner nutzen.

    Aber damit ja nicht genug. Oftmals geben manche Billig-Rohlinge den Geist schon nach ein paar Monaten auf, manche kann ich nach 2 Jahren noch lesen. Aber ne Garantie für die Haltbarkeit der CD-/DVD-Rohlinge gibt es defacto nicht. Es exisitieren PR-Aussagen von verschiedenen Herstellern und sehr hochwertige und teure Rohlinge (Gold etc.) aber eine wirkliche Garantie hast Du nur bei DVD-RAM.

    Meine Strategie für CDs, DVDs und DVD-RAMs lautet:
    - Billig-Angebote CD/DVD für kurzfristige Sachen, die nich so wichtig sind, MP3s, Schnappschüsse, Temp-Dateien etc.
    - Marken CD/DVD (z.Bsp. Verbatim) mit bekannter und kompatibler MID für wichtige Sachen wie Layouts & Design (Foto), Inkrementelle Datensicherung, etc.
    - ausschließlich DVD-RAM für Langzeitarchivierung aller mir wichtigen Daten.

    Zusätzlich nutze ich aber vermehrt mitllerweile zwei externe HDDs, 24/7-tauglich versteht sich.

    Ich hoffe da waren ein paar Anregungen dabei.