Routerproblem

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Routerproblem

    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem in einer Filiale.
    Wir haben dort einen Router wo folgendes angeschloßen ist:

    2x EC Cash (EC Geldautomaten)
    2x Wettgerät
    3x Internettische

    Nun haben wir das Problem, dass des öfteren die Internetverbindung zusammenbricht. Woran kann das ganze liegen?

    Ist die Internetverbindung zu langsam (DSL 2000)?
    Der Router womöglich zu "billig"? (Weiß jetzt nicht wie er heißt, hat aber 8 Ports)
    Könnt Ihr mir einen Hochleistungsrouter mit 10 bis 12 Büchsen empfehlen, wo diese Probleme nicht auftauchen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
  • Ich hatte solche Probleme auch schon öfters, bei mir hat es damit zu tun gehabt, dass ich ein User am Uplink Port hatte. Kannst ja mal versuchen den nicht zu benutzen...

    LG, Real-TTX
  • Hi,

    Man brauch schon ein bissen mehr Information.

    Ist nur die Internertverbingung weg ?

    Lassen sich die Rechern an Pingen ?

    Nach dem aus- und einschalten des Router funktioniert es dann wieder ?

    In diesem Sinne...
  • Retroman85 schrieb:


    Tut mir leid, bin aber heute schwer von Verstand.
    Kannst du mir das nochmal erklären was du damit meinst?!
    Danke


    Jeder Switch, sollte ein Uplink Port haben. Ich weiß leider im Moment nicht ob es jeder Switch hat. Ich zumindest habe noch nie einen ohne gesehen. Der Uplink Port verbindet ein Weiteren Switch. Er benutzt eine höhere Priorität. Und kann/ist oftmals mit einer höheren Geschwindigkeit versehen. Es kann sein das die User nur 100Mbit/s haben und der Uplink Port 1000Mbit/s(Gbit) hat.

    Man kann dies festellen anhand der Anleitung oder auf dem Router selber. Man schaut einfach mal auf die Ports. Im Uplink Port sollte normal kein User Stecken.

    LG, Real-TTX


    Skizze:
  • Ein Hitzeproblem, ist nicht ausgeschlossen? Wir warm ist der Router? Und wo steht er? Als Hochleistungs Router könnte ich nur Cisco Systems empfehlen. Ich benutze selber ein Cisco Router und bin damit mehr als Zufrieden. Ich habe auch ein Extremen Datenaustausch in meinem Netz. Cisco Router sind echt ein "Wunder" :) Und das Betriebssystem(Internetwork Operating System) der Router läuft super stabil.

    LG, Real-TTX
  • Der Router steht in einem kühlen Keller.
    An Hitze könnte es eigentlich nicht liegen. Wenn ich ihn anfasse, dann ist er höhstens lauwarm.
    Auf der Skizze oben:
    Ist der Uplink Port immer der letzte auf dem Router oder ist er irgendwie besonders gekennzeichnet?
    Auf diesem Router sind alle Ports besetzt.
  • Nein, er ist nicht immer der Letze. Ist Gekennzeichnet. Schau doch einfachmal in der Anleitung? Wenn du keine mehr hast -> Google.de -> "Anleitung xxxx" :)
    Wo der Port sich befindet ist immer Routerabhängig.

    LG, Real-TTX
  • Hi,

    WAN = Wide Area Network,
    heißt soviel wie weltweites Datennetz. oder auch allgemein bekannt als Internet.

    Es muß an diese buchse also die Steckverbung zum DSL Modem angeschlossen sein.

    LAN = Local Area Network, also Lokales Netzwerk.

    Was den Uplink Port bei dem SMC Router anbelangt, es gibt 2 verschiedene Bauarten des Routers. bei einer ausführung wurde der Uplink Port weggelassen. bei dem anderen ist Port 8 und Uplink miteinander gekoppelt. es sollte dann eine der beiden Buchsen frei bleiben.

    mfg Diver
  • also wenn bei dir die WAN Buchse frei ist, dann ist dein Router nicht konfiguriert, er arbeitet dann nur als Switch. die einwahl übernimmt dann das DSL Modem. welches DSL Modem wird verwendet ? ist es ein Speedport ? Dann wär das der eigentliche Router, der auch die einwahl ins Netz verwaltet.

    Wenn du die ausführung mit Uplink Port hast, dann sollte der Uplink Port frei bleiben, und an Port 8 ein rechner angeschlossen werden. bei den meisten Routern ist der Uplink Port auch nur ein crosslink Port, der dann eine verbindung von Switch zu Switch mit normalem Patchkabel ermöglicht. In so einem Fall funktioniert der Rechner am Uplink port meistens garnicht.
  • Hi, das verstehe ich nicht so ganz:

    Es geht vom DSL Modem (was anscheinend ja nicht im Router integriert ist) ein normales RJ 45 Kabel (an dem bereits ein INternetsignal anliegt) zu deinem SMC Router? Und dann noch Port 1? Also das DSL-Führende Kabel sollte irgendwie einen extra Steckplatz haben, wo dann DSL dran steht oder so?!

    Bei der aktuellen Konfiguration würde das ganze ein guter Switch glaube ich auch steuern können.

    Wenn ich da jetzt korrekt durchgestiegen bin.
  • Hallo,
    ja es ist ein Speedport!
    WIe kann ich sehen ob ich die Ausführung mit oder ohne UplinkPort habe?
    Die Ports sind alle von 1 bis 8 durchnummeriert.

    @ Nubert

    Das ist ein alter Router. Ich habe keine Anleitung, keine Software nichts. Er scheint wohl nicht konfiguriert zu sein.
    Wenn ich das Netzwerk Kabel vom DSL Modem (Speedport) in die WAN Büchse stecke, dann geht nichts mehr.
    Wenn ich es aber in Port 1 stecke, dann funktioniert es. Bricht aber manchmal zusammen und man muss es dann neu starten. Das ist denk ich nicht der Sinn der Sache.
  • Also würde es ein normaler Switch auch tun. wär auf jedenfall dann nicht so anfällig.

    Die variante mit Uplink Port sieht so aus:


    und ohne Uplink Port:


    wenn die Internetverbindung probleme macht, welches Gerät wird dann aus und eingesteckt damit alles wieder funktioniert ? der speedport oder der smc ? oder beides ? blinkt evtl. gelegentlich die LED "DSL" beim Speedport ? oder leuchtet die konstant. welches Speedport modell ist es ? manche haben hinten am Gerät eine Update Taste. evtl. mal damit ein Firmware Update starten.

    mfg Diver
  • Erstmal zum Router, wir haben die zweite Variante ohne Uplink Port!
    Wenn die Verbindung nicht mehr will, dann starten wir den SMC Router neu und das DSL Modem bleibt unberührt.

    Speedprt W501V heißt das DSL Modem und ist von der Telekom. Eine Updatetaste konnte ich bisher nicht entdecken.
    Die DSL Leuchte leuchtet konstant, blinkt also nicht.

    Würdest du mir also empfehlen, einen Switch zu kaufen und den Router vom Netz nehmen, würde es dann stabiler laufen?
    Wenn ja, welchen Switch kannst du empfehlen?
  • Wenn du nur den SMC Router neu starten mußt würde ich dir auf jedenfall empfehlen, es mit einem Switch zu versuchen. Ist preislich auch günstiger als ein Router, Und in deinem Fall auch ausreichend.

    Als empfehlung würde ich mal sagen, normalerweise kannst du jeden Switch nehmen, sehr gute erfahrungen hab ich bis jetzt mit produkten der Firma Linksys gemacht. wenn du z.b. wieder einen 8 Port Switch verwenden willst nimm den SD208, den bekommst du für ca 28 Euro. oder wenn es etwas mehr Ports sein sollen, dann wär auch der EF 4116 mit 16Ports ebenfalls von Linksys zu empfehlen.

    gruß Diver
  • Vielen Dank erstmal, du hast mir sehr geholfen.
    Ich hoffe das es nun endlich mal besser wird. Ich hätte am liebsten etwas mit 10 oder 12 Ports, damit ich auf der sicheren Seite bin.
    Sind die Preisunterschiede groß, wenn man bei MediaMarkt oder Saturn kauft? (gegenüber Internet)