VMware Workstation 5

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VMware Workstation 5

    Hallo Gemeinde,

    ich habe mir die VMware-WS5 installiert und mir als virtuelles Betriebssystem
    XP-Home ausgesucht.. soweit sogut.
    Beim booten der virtuellen Maschine bekomme ich nun immer die Ansage, daß ich kein "bootable Drive installiert bzw. angegeben habe" so dass der Bootvorgang abbricht.In den Einstellungen zu diesem Thema finde ich noch die Auswahl ersatzweise von einem iso-image zu booten.. (ich dachte das macht das Prog alles selbstständig, d.h. auch das simulieren des Betriebssystemes)
    Jetzt die eigentliche Frage..muss ich der virtuellen Maschine ein Win-XP iso image zum booten geben oder sogar meine original Win XP CD zum hochfahren ???
    Wie gesagt, ich dachte alle wählbaren Betriebssystemvarianten würden von dem Prog simuliert und automatisch hochgefahren...

    Hat jemand vielleicht sonst eine brachbare Anleitung (dt) oder einen Link für eine inetnsive Besprechung dieses Progs ??? :read:

    Viele Grüße von HuiBuhh
  • vmware emuliert nur die Hardware nicht die Software...

    1. normalerweise CD des OS einlegen...
    2. VM starten, ins Bootmenü (steht unten im Start Fenster irgendeine F Taste (vorher einmal auf das fenster klicken))
    3. CD-Rom auswählen
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]