T-Com u. Rapidshare

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • T-Com u. Rapidshare

    Hi!
    Habe eine Frange zu T-Com. Weil ich gerade unten gelesen habe die tun die Ip speichern. Können die da auch die Seiten speichern die ich gerade besuche wie Stealth oder Papidshare? Oder die Adresse nachweisen?
  • Grundsätzlich ist Deine IP Deine persönliche Hausnummer im Netz.
    Einfach gesagt und grundsätzlich gesprochen, taucht Deine IP in jedem Server-Logfile der gerade besuchten Webseite auf.

    Dies gilt auch - grundsätzlich - für den ganzen anderen Kram wie FTP, Bittorrent, eMule etc. Du hinterlässt Deine Spuren immer im Netz und in Logfiles, außer Du unternimmst mächtig viel, damit Deine IP sozusagen "verschleiert" wird.

    Such einfach mal z.Bsp. auf Heise.de in den News nach Gesetzentwurf, dann biste "grob" auf dem Laufenden.

    Wenn also beispielsweise die Ermittlungsbehörden bei Rapidshare Logfiles verlangen oder ein Torrent-Server hochgenommen wird, dann haben besagte ja Zugriff auf diejenigen IPs, die von den Quellen etwas heruntergeladen haben...
  • Naja die haben vielleicht deine IP, wissen aber nicht was du gezogen hast, vorausgesetzt das File war verschlüsselt.
    Ich dachte eigentlich das die T-com/ T-online jetzt nur noch 6 Tage oder waren es 10 Tag die gelogt werden?, oder haben sie das inzwischen wieder geändert?